Axis (Anatomie)

Axis heißt der zweite Halswirbel (C2). Das Wort „Axis“ stammt aus dem Griechischen (Αξις) und bedeutet Achse. Zusammen mit dem ersten Halswirbel – dem Atlas – bildet er die Kopfgelenke und ermöglicht vor allem die Drehung des Kopfes.

Axis oder Dreher, zweiter Halswirbel beim Menschen - Ansicht von hinten oben.

Inhaltsverzeichnis

Form

Der Axis unterscheidet sich durch seine Form von allen anderen Wirbeln. Der Wirbelkörper ist relativ groß und massiv. Hervorstechendes Merkmal ist der Dorn oder Zahn des Axis (Dens axis) auf der Oberseite vorne (Mensch) beziehungsweise Vorderseite (vierfüßige Säugetiere) des Wirbelkörpers. Er stellt ontogenetisch den Wirbelkörper des Atlas dar und liegt genau dort, wo diesem fast ringförmigen Wirbel der Körper fehlt. Der Dens geht von der Oberseite des Wirbelkörpers gerade nach oben, besitzt auf seiner Vorder- und Rückseite eine Gelenkfläche und endet mit einer abgerundeten Spitze.

Auf beiden Seiten des Axis geht je ein kurzer Querfortsatz (Processus transversus) ab, der halswirbeltypisch eine runde Öffnung (Foramen transversarium) für die Wirbelarterie umschließt. Rückenseitig schließt sich der ebenfalls recht massive Wirbelbogen an, dessen Ende den kurzen, gegabelten Dornfortsatz (Processus spinosus) trägt. Auf der Ober- und Unterseite liegen je zwei Gelenkfortsätze (Processus articularis superior beziehungsweise inferior) für die Verbindung mit den beiden angrenzenden Wirbeln.

Gelenke

Das Gelenk zwischen Axis und Atlas ist das untere Kopfgelenk. Nach unten hin artikuliert der Axis mit seinen beiden Processus articulares inferiores mit den Processus articulares superiores des dritten Halswirbels und bildet ein normales Zwischenwirbelgelenk (Articulatio zygapophysialis).

Verletzungen

Besteht bei einem Unfallopfer der Verdacht auf einen Genickbruch, ist eine Intubation unmöglich. Der verschobene Wirbel wird entweder von vorn mit Hilfe einer einzuoperierenden Dens-Schraube oder von hinten durch 6–8 Schrauben fixiert.

Jäger machen sich beim Genickschuss – dem schmerzlosen Töten eines schwer verletzten Tieres – die Besonderheit des Axis zunutze, weil dort das Rückenmark leicht zu durchtrennen ist. Dasselbe ist mit einem Jagdmesser möglich und wird beim RehAbnicken“ genannt.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • axis — 1. (a ksis ) s. m. Terme d anatomie. La seconde vertèbre du cou. Vertèbre ainsi dite parce que l apophyse odontoïde, qui en fait partie, logée entre l arc antérieur de l atlas et le ligament transverse, sert en quelque sorte de pivot aux… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Anatomie humaine — Cet article concerne l anatomie du corps humain. Pour la science, voir Anthropotomie. Les parties du corps humain chez la femme et l h …   Wikipédia en Français

  • Axis — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Les axis sont un genre de cervidés ; En anatomie, l axis est la deuxième vertèbre cervicale ; Axis est un projet open source de l Apache… …   Wikipédia en Français

  • Articulation (Anatomie) — Pour les articles homonymes, voir Articulation. En anatomie, une articulation est la jonction entre deux os. L’arthrologie est la partie de l’anatomie qui traite des articulations. Sommaire 1 Types d’articulation …   Wikipédia en Français

  • Articulation (anatomie) — Pour les articles homonymes, voir Articulation. En anatomie, une articulation est la jonction entre deux os. L’arthrologie est la partie de l’anatomie qui traite des articulations. Sommaire 1 Types d’articulation …   Wikipédia en Français

  • Cote (anatomie) — Côte (anatomie) Pour les articles homonymes, voir Côte. Cage thoracique Gray s Anatomy En anatomie, les côtes (du latin …   Wikipédia en Français

  • Côte (Anatomie) — Pour les articles homonymes, voir Côte. Cage thoracique Gray s Anatomy En anatomie, les côtes (du latin …   Wikipédia en Français

  • Jointure (anatomie) — Articulation (anatomie) Pour les articles homonymes, voir Articulation. En anatomie, une articulation est la jonction entre deux os. L’arthrologie est la partie de l’anatomie qui traite des articulations. Sommaire 1 Types d’articulation …   Wikipédia en Français

  • Carpe (Anatomie) — Pour les articles homonymes, voir Carpe. Les os du poignet …   Wikipédia en Français

  • Bassin (anatomie) — Bassin osseux Pour les articles homonymes, voir Bassin et Pelvis. Le bassin osseux (en latin pelvis …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”