Axonograph

Ein Axonograph (von altgriechisch ἄξων áxōn „Achse“ und γράφειν graphein „zeichnen“)[1] ist eine Zeichenschablone, die das Zeichnen von räumlichen Darstellungen in Dimetrie (Winkel 7°/42°, Seitenverhältnis 1:1:1/2) bzw. Isometrie (Winkel 30°/30°, Seitenverhältnis 1:1:1) erleichtert.

Außer den Winkeln und Skalen hat die Schablone mehrere ellipsenförmige Aussparungen sowie mehrere Aussparungen in Form einer halben Ellipse. Axonographen entsprechen den Vorschriften nach DIN 5.

Einzelnachweise

  1. Wilhelm Gemoll: Griechisch-Deutsches Schul- und Handwörterbuch. München/Wien 1965.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • аксонограф — axonograph Axonograph прилад для механiчного викреслювання наочних аксонометричних зображень предметiв (гiрничих виробок, геологiчних структур) за двома або трьома їх ортогональними проекціями …   Гірничий енциклопедичний словник

  • Axonograf — Ein Axonograph ist eine Zeichenschablone, die das Zeichnen von räumlichen Darstellungen in Dimetrie (Winkel 7°/42°, Seitenverhältnis 1:1:1/2) bzw. Isometrie (Winkel 30°/30°, Seitenverhältnis 1:1:1) erleichtert. Außer den Winkeln und Skalen hat… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”