Ayalah Bentovim
Faithless
Faithless 2005 während des Orange Music Experience Festivals in Haifa
Faithless 2005 während des Orange Music Experience Festivals in Haifa
Gründung London, England - 1995
Genre Trance, Trip hop, House
Website http://www.faithless.co.uk/
Aktuelle Besetzung
  • Maxi Jazz
  • Sister Bliss
  • Rollo
Ehemalige Mitglieder
  • Jamie Catto

Faithless sind eine britische Musikergruppe, deren Musik von einem Bandmitglied als Kreuzung zwischen Trip Hop und Dance beschrieben wird und auch Einflüsse von Trance aufweist. Die drei Mitglieder von Faithless sind Maxi Jazz, Sister Bliss und Rollo. Sowohl auf Tour als auch auf diversen Alben sind Musiker wie Jamie Catto, Zoë Johnston, Dido, LSK (Leigh Kenny), usw. mit Gastauftritten vertreten. Bekannte Titel sind Insomnia, God is a DJ, Reverence, Salva Mea, We Come 1 und One Step Too Far (mit Dido, der Schwester von Rollo).

Faithless verstanden sich immer auch als politisch denkende Band, sehr deutlich etwa in der Single Mass Destruction (2004) – ein radikaler Anti-Kriegs-Song des bekennenden Buddhisten Maxi Jazz. Sie traten auch im Rahmen der weltweiten Live-8-Benefizkonzerte am 2. Juli 2005 in Berlin auf. Sänger Maxi Jazz trat zusätzlich noch am 6. Juli 2005 beim Live-8-Abschlusskonzert The final push in Edinburgh gemeinsam mit 1 Giant Leap, Neneh Cherry, Will Young und The Mahotella Queens auf.

Nach einer Welttournee, die im Sommer 2004 begann und im Herbst 2005 endete, wollte die Band laut einem Interview mit dem TV-Sender MTV eine Pause einlegen. Zuvor erschien 2005 noch die erste Live-DVD von Faithless mit dem Titel Live at Alexandra Palace, die im Alexandra Palace aufgenommen wurde. 2006 erschien das Album To All New Arrivals. Nach einer Meldung auf der offiziellen Webseite der Band wird zur Zeit an einem neuen Album gearbeitet.

Inhaltsverzeichnis

Bandmitglieder

Maxi Jazz im April 2007
  • Maxi Jazz (eigentlich: Maxwell Fraser) - der vokale Frontmann
  • Sister Bliss (eigentlich: Ayalah Bentovim) - britische Musikerin, Produzentin und DJ, Ausbildung als klassische Pianistin
  • Rollo (eigentlich: Roland Armstrong) - „Mastermind“ von Faithless

Diskografie

Alben

  • Reverence (April 1996)
    • Reverence/Irreverence (November 1996) (Standard- und Remix-CD)
  • Sunday 8PM (September 1998)
  • Outrospective (Juni 2001)
    • Outrospective/Reperspective (August 2002) (Standard- und Remix-CD)
    • Outrospective - Special Sunshine Re-Package (Mai 2003) (u.a. mit Zusatztrack Like Ice in the Sunshine)
  • No Roots (Juni 2004)
    • Everything Will Be Alright Tomorrow (August 2004) (Instrumental)
  • To All New Arrivals (1. Dezember 2006)

Kompilationen

  • Back to Mine (Oktober 2000)
  • The Bedroom Sessions (August 2001)
  • Forever Faithless - The Greatest Hits (17. Mai 2005)
  • Renaissance 3D (Juli 2006)

DVDs

  • Muhammad Ali (8. Oktober 2001)
  • Forever Faithless - The Greatest Hits (17. Mai 2005)
  • Live at Alexandra Palace (14. Oktober 2005)
  • Live in Moscow (20. November 2008 / Germany)

Singles

Aus Reverence:

  • 1995: Salva Mea
  • 1995: Insomnia
  • 1996: Don't Leave
  • 1997: Reverence

Aus Sunday 8 PM:

  • 1998: God is a DJ
  • 1998: Take the Long Way Home
  • 1999: Bring My Family Back
  • 1999: Bring My Family Back (feat. Sabrina Setlur, nur für den deutschsprachigen Markt)
  • 1999: Why Go?

Aus Outrospective:

  • 2001: We Come 1
  • 2001: Muhammad Ali
  • 2001: Tarantula
  • 2001: Crazy English Summer/Tarantula (u.a. Australien)
  • 2002: One Step Too Far (feat. Dido)

Aus No Roots:

  • 2004: Mass Destruction
  • 2004: I Want More
  • 2004: Miss U Less, See U More

Aus Forever Faithless - The Greatest Hits:

  • 2005: Why Go? (feat. Estelle)
  • 2005: Insomnia 2005

Aus To All New Arrivals:

  • 2006: Bombs
  • 2007: Music Matters

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • List of University of Birmingham people — This is a list of notable alumni and staff of the University of Birmingham:taff*The Rt. Hon.Joseph Chamberlain Former and First Chancellor who helped set up the University of Birmingham, Lord Mayor of Birmingham and father of Sir Austen… …   Wikipedia

  • Sister Bliss — Faithless Faithless 2005 während des Orange Music Experience Festivals in Haifa Gründung London, England 1995 Genre …   Deutsch Wikipedia

  • Sister Bliss — Ayalah Deborah Bentovim, alias Sister Bliss, née le 30 décembre 1970 à Londres, est une artiste anglaise. Sommaire 1 Enfance et formation 2 Carrière 2.1 Carrière dans les années 1980 …   Wikipédia en Français

  • Bliss — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Bliss », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Bliss est un mot anglais signifiant joie,… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”