Ayalon

Der Ajalon (hebräisch נחל איילון Nachal Ajalon, „Bach Ajalon“; durch die Umschrift aus dem Hebräischen sind auch weitere Schreibweisen anzutreffen, etwa Ayalon) ist ein Fluss in Israel, der auch Tel Aviv durchfließt.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Angaben

Der Ajalon in Tel Aviv

Die Quellbäche des Ajalon liegen westlich einer gedachten Linie JerusalemRamallah nahe Giw'at Ze'ew. Von dort fließt der Ajalon zunächst in westlicher und dann südwestlicher Richtung in das zur Schefela gehörende Ajalontal (in dem auch Latrun liegt). Dort biegt der Fluss in Richtung Nordwesten ab und fließt im weiteren Verlauf an Lod und dem Ben-Gurion-Flughafen vorbei, ehe er das Stadtgebiet von Tel Aviv erreicht. Tel Aviv durchfließt der Ajalon auf einer Länge von sieben Kilometern in Nordrichtung; er verläuft hier in einer Entfernung von etwa drei Kilometern parallel zur Küste. Im Norden der Stadt fließt der Ajalon in den Jarkon, der wenig später in das Mittelmeer mündet.[1]

Wie viele andere Flüsse in Israel trocknet der Ajalon im Sommer aufgrund der fehlenden Niederschläge weitgehend aus. Allerdings kam es im Winter zur Hauptregenzeit auch schon zu Überschwemmungen im Stadtgebiet von Tel Aviv, die die Sperrung wichtiger Verkehrsadern notwendig machten.


Bedeutung

Stau auf der Ajalon-Straße

Nach der Gründung Tel Avivs stellten der Jarkon im Norden und der Ajalon im Osten die Grenze der Siedlungstätigkeit dar, sodass zunächst nur ein schmaler Küstenstreifen für die neue Stadt zur Verfügung stand.[2] Inzwischen liegt der Ajalon mitten im städtischen Ballungsgebiet. Im Verlauf der letzten Jahrzehnte wurde er in Tel Aviv kanalisiert, um Platz für wichtige Verkehrsadern zu schaffen. Heute verläuft entlang des Ajalon die mehrspurige Nord-Süd-Verkehrsachse Ayalon-Highway. Die Ajalon-Schnellstraße ist bekannt für ihre täglichen, oft kilometerlangen Staus während der Hauptverkehrszeit. Auch die Gleisanlagen der Israel Railways verlaufen entlang des Flusses. Dieser Schienenweg entstand erst in den 1990er Jahren; zuvor gab es im Stadtgebiet keine durchgängige Gleisverbindung.

Einzelnachweise

  1. Karmon, Yehuda: Israel: Eine geographische Landeskunde. Darmstadt 1994, 2. Auflage, S. 207
  2. vgl. Karmon, eda.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ayalon — ( he. איילון, place of deer) is the name of a location in Israel and a Hebrew family name. It is the modern transliteration of Ajalon. It may refer to the following:Places*Ajalon, a valley and Biblical town in Israel *Ayalon Cave, a cave near… …   Wikipedia

  • Ayalon — Confluent de l Ayalon avec le Yarkon à Tel Aviv. Caractéristiques Longueur 50 km Bassin  ? …   Wikipédia en Français

  • Ayalon — n. road system in Israel; name of stream in Israel …   English contemporary dictionary

  • AYALON (formerly Neustadt), DAVID — (1914–1998), Israeli Arabist and historian, specializing in the social and military history of the medieval and early modern Muslim world. Born in Haifa, Ayalon studied at the Hebrew University, as well as a year at the American University of… …   Encyclopedia of Judaism

  • Ayalon Tower — Localisation Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • AYALON, AMI — (1945– ), Israeli soldier and security services chief. Ayalon was born in kibbutz Ma agan. He received a B.A. degree in social sciences from Bar Ilan University and an M.A. in public administration from Harvard University. In 1963 he joined the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Ayalon Cave — The Ayalon Cave is a large underground limestone cave located near Ramla, Israel, discovered in April 2006. The cave, 300 feet deep, with its branch extends almost 2.5 kilometres making it the second largest limestone cave in Israel. Researchers… …   Wikipedia

  • Ayalon-Höhle — Die Ajalon Höhle in der Nähe von Ramla, zwischen Tel Aviv und Jerusalem (Israel), ist eine über zwei Kilometer lange Höhle in etwa 100 Meter Tiefe. Sie wurde im Mai 2006 von Bauarbeitern im Steinbruch einer Zementfabrik entdeckt. Forscher der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ayalon Highway — name of a system of roads in the center of Israel …   English contemporary dictionary

  • Ami Ayalon — MKs Date of birth = Birth date and age|1945|6|27|df=y Year of Aliyah = Date of death = Knesset(s) = 17th (current) Party = Labor Former parties = Gov t roles = Minister without Portfolio Amihai Ami Ayalon ( he. עמיחי איילון; born 27 June 1945) is …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”