Ayton Castle
Ayton Castle

Ayton Castle ist ein aus rotem Sandstein gebautes Schloss in den schottischen Lowlands. Es liegt fünf Kilometer südwestlich des Ortes Eyemouth und elf Kilometer nördlich von Berwick-upon-Tweed in der Grafschaft Berwickshire im Verwaltungsbezirk Scottish Borders.

Geschichte

An der Stelle des heutigen Schlosses stand ursprünglich ein für die schottischen Lowlands typischer mittelalterlicher Wehrturm (ein so genannter Peel Tower oder Pele Tower). Dieser brannte 1834 vollständig nieder. Die Familie Home, welcher der Wehrturm und das umliegende Gelände ursprünglich gehört hatten, verkaufte daraufhin das gesamte Anwesen an die Familie Mitchell-Innes. Diese beauftragte den schottischen Architekten James Gillespie Graham damit, an gleicher Stelle einen repräsentativen Familiensitz zu bauen. Der Bau nach den Plänen Grahams wurde im Jahr 1851 im „Scottish gothic style“, der schottischen Variante der Neugotik, fertiggestellt. Es war der letzte große Bau Grahams, der 1855 verstarb.

In den Jahren 1860 bis 1867 wurde das Anwesen nach Plänen der Architekten David Bryce und James Maitland weiter ausgebaut. Mark Twain besuchte das Schloss 1873 und war von der Architektur so beeindruckt, dass er darauf bestand, einen Kamin als Andenken mitzunehmen. Dieser Kamin ist heute im Mark Twain-Museum in Connecticut zu besichtigen. 1895 verkaufte die Familie Mitchell-Innes das Schloss an Henry Liddell-Grainger of Middleton hall, dessen Familie Ayton Castle noch heute besitzt. Während des Zweiten Weltkriegs wurde Ayton Castle vorübergehend als Ersatzquartier für die Esdaile School genutzt, die aus Edinburgh evakuiert worden war.

Ayton Castle heute

Ayton Castle ist heute nach wie vor der Wohnsitz der Familie Liddell-Grainger of Middleton hall. Es ist aber für die Öffentlichkeit zugänglich und kann für Hochzeiten angemietet werden.

Weblinks

 Commons: Ayton Castle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
55.845277777778-2.115

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ayton, Scottish Borders — infobox UK place country = Scotland official name= Ayton scots name= gaelic name= population= population= 557 [cite web|publisher=Scotland s Census Results Online|title =Comparative Population Profile: Ayton Locality |… …   Wikipedia

  • Ayton —    AYTON, a post town and parish, in the county of Berwick, 7½ miles (N. W. by N.) from Berwick on Tweed, and 47½ (E. by S.) from the city of Edinburgh; containing about 1700 inhabitants. This place, which takes its name from the water of Eye, on …   A Topographical dictionary of Scotland

  • Hailes Castle — Infobox Military Structure name=Hailes Castle location=Near East Linton, East Lothian, Scotland gbmappingsmall|NT574757 coordinates= caption=North front of Hailes Castle, as seen from the River Tyne. type= built=13th to 16th centuries… …   Wikipedia

  • Sir Francis Blake, 1st Baronet, of Twizell Castle — Sir Francis Blake (27 April,1709 29 March,1780) was a Northumbrian landowner who was created 1st Baronet of Twizell in the Baronetage of Great Britain on May 25, 1774.He was the grandson of Sir Francis Blake, Knt., of Cogges, Oxfordshire, who… …   Wikipedia

  • Nisbet Castle — The original location of the East Nisbet Castle can be clearly seen in the Blaeu Atlas of Scotland, 1654. It is labeled E. Nisbeth Cast. and is on the north bank of the Blackadder Water, southeast of the village of Duns in Berwickshire in the… …   Wikipedia

  • Eye Water — is a river in the Scottish Borders, it flows in a general SE direction from its source in the Lammermuir Hills to its estuary at Eyemouth on the east coast of Scotland, having a length of approximately 35 km. Ordnance Survey Explorer Map Sheet… …   Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Schottland — Diese Liste führt Burgen und Schlösser in Schottland auf. Inhaltsverzeichnis 1 Erklärung zur Liste 2 Literatur 3 Weblinks 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • GB-SCB — Scottish Borders Crìochan na h Alba Verwaltungssitz Newtown St. Boswells Fläche 4.732 km² (6.) …   Deutsch Wikipedia

  • Chirnside — Coordinates: 55°48′08″N 2°12′32″W / 55.8021°N 2.2090°W / 55.8021; 2.2090 …   Wikipedia

  • Scottish Borders — Crìochan na h Alba Verwaltungssitz Newtown St. Boswells Fläche …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”