Azali Assoumani

Azali Assoumani (* 1. Januar 1959 in Mitsoudjé, Komoren) war von 1999 bis 2006 Präsident der Komoren.

Leben

Assoumani wurde am 30. April 1999 zum Präsidenten des Landes, nachdem er den vorangehenden Präsidenten Tadjidine Ben Said Massounde gestürzt hatte, da dieser das Unabhängigkeitsbestreben Anjouans zu unterstützen schien. Das Amt des Präsidenten hatte Assoumani bis zum 21. Januar 2002 inne, gewann dann jedoch am 26. Mai 2002 die Mehrparteienwahlen. Im Mai 2006 unterlag er bei den Präsidentschaftswahlen dem Islamisten Ahmed Abdallah Mohamed Sambi.

Assoumani ist verheiratet und hat vier Kinder.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Azali Assoumani — غزالي عثماني Mandats Président du Comité d’État de l Union des Comores …   Wikipédia en Français

  • Azali Assoumani — (Arabic: غزالي عثماني, born January 1, 1959) was a president of the Comoros. He became leader of the country on 30 April 1999 after leading a coup to depose acting president Tadjidine Ben Said Massounde, who he saw as pandering to the… …   Wikipedia

  • Assoumani — ist der Name folgender Personen: Arnaud Assoumani (* 1985), französischer Leichtathlet Azali Assoumani (* 1959), komorischer Politiker und von 1999 bis 2006 Präsident der Komoren Mansour Assoumani (* 1983), französischer Fußballspieler Dies …   Deutsch Wikipedia

  • Assoumani — Assoumani,   Azali, Offizier und Politiker der Komoren, * 1959; nach militärischer Ausbildung in Marokko und Frankreich seit 1998 Generalstabschef der Armee; stürzte im April 1999 die Übergangsregierung und wurde am 6. 5. 1999 als Staatspräsident …   Universal-Lexikon

  • Comoros — /kom euh rohz /, n. Federal and Islamic Republic of the, a republic comprising three of the Comoro Islands (Grand Comoro, Mohéli, and Anjouan): a former overseas territory of France; declared independence 1975. 589,797; 719 sq. mi. (1862 sq. km) …   Universalium

  • Politics of Comoros — Politics of the Union of the Comoros takes place in a framework of a federal presidential republic, whereby the President of the Comoros is both head of state and head of government, and of a multi party system. Executive power is exercised by… …   Wikipedia

  • Comoros — This article is about the country. For the archipelago, see Comoro Islands. Union of the Comoros Union des Comores (French) Udzima wa Komori (Comorian) الاتحاد القمري …   Wikipedia

  • Massounde — Tadjidine Ben Said Massounde (* 1938; † 1. März 2004) war ein Politiker der Komoren. Vom 27. März 1996 bis zum 27. Dezember 1996 war er Premierminister der Komoren. Nach dem Tod Mohammed Taki Abdoulkarims am 6. November 1998 war er noch einmal… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des chefs d'État comoriens — Comores Cet article fait partie de la série sur la politique des Comores, sous série sur la politique …   Wikipédia en Français

  • Comorian legislative election, 2004 — Comoros This article is part of the series: Politics and government of the Comoros President Ikililou Dhoinine Vice Presidents …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”