Azambuja
Azambuja
Wappen Karte
Wappen von Azambuja
Azambuja (Portugal)
Azambuja
Basisdaten
Region: Alentejo
Unterregion: Lezíria do Tejo
Distrikt: Lissabon
Concelho: Azambuja
Koordinaten: 39° 4′ N, 8° 52′ W39.070555555556-8.8719444444444Koordinaten: 39° 4′ N, 8° 52′ W
Einwohner: 6.900 (Stand: 2001)
Kreis Azambuja
Flagge Karte
Flagge von Azambuja Position des Kreises Azambuja
Einwohner: 20844 (Stand: 2001)
Fläche: 256,1 km²
Bevölkerungsdichte: 81,39 Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 9
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Azambuja
Praça do Município, nº 19
2050-315 Azambuja
Webpräsenz: ww.cm-azambuja.pt




Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungname ist leer


Vorlage:Infobox Município/Wartung/Kreisrat ist leer

Vorlage:Infobox Município/Wartung/EMail ist leer


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer




Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Fläche ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Einwohnerstand ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Email ist leer

Azambuja ist eine Kleinstadt (Vila) in Portugal.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Stadt ist sehr alt, es ist jedoch nicht bekannt, wann sie das Stadtrecht bekam. Ende 1963 eröffnete ein Montagewerk von Ford, das 2000 in das benachbarte Werk von General Motors (Opel) integriert wurde. Die Fertigung des Opel Combo wurde Ende 2006 dort eingestellt, nach Saragossa (Spanien) verlagert und das Werk Azambuja geschlossen.

Verwaltung

Azambuja ist Verwaltungssitz eines gleichnamigen Kreises. Die Nachbarkreise sind (im Uhrzeigersinn im Norden beginnend): Rio Maior, Santarém, Cartaxo, Salvaterra de Magos, Benavente, Vila Franca de Xira, Alenquer sowie Cadaval.

Die folgenden Gemeinden (freguesias) liegen im Kreis Azambuja:

  • Alcoentre
  • Aveiras de Baixo
  • Aveiras de Cima
  • Azambuja
  • Maçussa
  • Manique do Intendente
  • Vale do Paraíso
  • Vila Nova da Rainha
  • Vila Nova de São Pedro

Sehenswürdigkeiten

Die kupferzeitliche Siedlung von Vila Nova de São Pedro liegt nordwestlich der Autoestrada A1 bei Cartaxo[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Castro de Vila Nova de São Pedro. igespar.pt. Abgerufen am 14. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Azambuja — Saltar a navegación, búsqueda Azambuja Escudo Bandera …   Wikipedia Español

  • Azambuja — est une ville portugaise du district de Lisbonne d environ 6 900 habitants. Elle abritait sur son territoire une usine automobile de General Motors, qui fabriquait jusqu en 2006 des Opel Combo avant sa fermeture et le transfert de la… …   Wikipédia en Français

  • Azambūja — Azambūja, Stadt im District Santarem der portugiesischen Provinz Estremadura; 2400 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • azambuja — adj. 2 g. Variedade de oliveira …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Azambuja — Infobox Municipality pt official name = Azambuja image coat of arms = AZB.png Region = Alentejo Subregion = Lezíria do Tejo District = Lisbon Mayor name = Joaquim Ramos Mayor party = PS area total = 262.7 population total = 21,508 population… …   Wikipedia

  • Azambuja — Original name in latin Azambuja Name in other language Azambuja State code PT Continent/City Europe/Lisbon longitude 39.07029 latitude 8.86822 altitude 25 Population 7179 Date 2012 01 17 …   Cities with a population over 1000 database

  • Azambuja — Sp Azambužà Ap Azambuja L Portugalija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Azambuja — Admin ASC 2 Code Orig. name Azambuja Country and Admin Code PT.14.1103 PT …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Azambuja (freguesia) — Saltar a navegación, búsqueda Azambuja Freguesia de Portugal …   Wikipedia Español

  • Vale do Paraíso (Azambuja) — Saltar a navegación, búsqueda Vale do Paraíso Freguesia de Portugal …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”