Azania

Azania ist ein Name für verschiedene subsaharanische afrikanische Gegenden. Er wurde erstmals zur Zeit des Römischen Reiches als Bezeichnung für die Küste Ostafrikas südlich von Kap Guardafui in Somalia bis etwa ins heutige Tansania verwendet. Als solcher wurde er Teil des Landesnamens Tansania (zusammengesetzt aus Tanganjika, Sansibar und Asania). Heute wird der Begriff meist von schwarzen Nationalisten verwendet.

Die frühesten Bezeugungen des Namens stammen von Plinius dem Älteren, der in seinem Werk Naturalis historia die „azanische See“ erwähnt, die bei Adulis begann. Der Periplus Maris Erythraei erwähnt, dass Azania als südlichsten Handelsplatz Rhapta umfasste, was im heutigen Tansania oder Kenia lag. Das Gebiet entsprach also in etwa dem des arabischen Zandsch. Auch in den Schriften von Ptolemäus und Cosmas Indicopleustes wird Azania erwähnt.

Versuche den Namen etymologisch zu deuten, verweisen entweder auf arabisch `ajam (Fremder, Nichtaraber) bzw. Zandsch (Schwarzer, Sklave) oder auf griechisch azainein (trocknen, sengen, dörren), das ein Hinweis auf die besondere Trockenheit des Landes in Somalia sein kann.

Moderner Begriff

  • Evelyn Waugh benutzte 1932 den Begriff Azania für eine fiktive Insel vor Somalia in seinem Buch Black Mischief.
  • 1958 machte Kwame Nkrumah auf der All-African Peoples Conference in Accra den Vorschlag Azania als Namen für Südafrika zu verwenden. Einige südafrikanische Gruppen übernahmen diesen Vorschlag, so die Azanian People’s Organisation. Nach dem Ende der Apartheid in Südafrika fand ein erneuter Umbenennungsvorschlag für das Land keine weite Unterstützung.
  • Azania bzw. Asania sollte der Namen jenes Separatstaates sein, den christliche und animistische Rebellen im Süden des sonst überwiegend muslimischen Sudan errichten wollen[1][2][3], siehe Sezessionskrieg im Südsudan
  • Am 4. April 2011 rief man in Nairobi (Kenia) einen weiteren Staat auf dem Gebiet Somalias aus, der sein Territorium in etwa in Jubaland hat und den Namen Azania trägt.[4][5][6]

Einzelnachweise

  1. Fischer Weltalmanach '66, Seite 376. Frankfurt 1965
  2. Lothar Rathmann (Hrsg.): Geschichte der Araber, Band 6, Seite 160f. Akademie-Verlag Berlin 1983
  3. Al-Ahram Weekly online Sudan and the hereafter
  4. Wehel Media Center, 6. April 2011, Somalia creates new state, Azania, latest of at least 10 new administrations recently added.
  5. Jubbalandnews, Dowlada Kenya oo aqoonsatay maamul goboleedka Azania ee shalay lagu dhawaaqay (hoos ka daawo sawirada)
  6. Alkisima, J/Land:-M/weynaha D/Goboleedka AZANIA & Wafdi La Socda-Oo Gaaray Tuulada Dhoobleey!!!

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Azania — is the name that has been applied to various parts of sub Saharan Africa. In Roman times and perhaps earlier the name referred to a portion of the east African coast south of the tip of the Horn of Africa, extending south perhaps as far as modern …   Wikipedia

  • Azanĭa — (a. Geogr.), die OKüste Afrikas, am Azanischen Meere (Azanischen Meerbusen, Sinus barbaricus), einem Theile des Arabischen Meerbusens, gegen den Anfang des Oceans; j. Ajan …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Azania — Azania,   Asania, antike Bezeichnungen für das Küstenland Ostafrikas (südlich von Kap Guardafui), das mindestens seit dem 1. Jahrhundert n. Chr. von arabischen Kaufleuten besucht wurde …   Universal-Lexikon

  • AZANIA — Aethiopiae regio in ora maris Azanii, ubi Azanium promontor. in ora occidentali Xoa, teste Orteliô. Aliis Adel regnum. Item urbs Massiliensium. Steph …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Azania — Côte d Ajan La Côte d Ajan ou Azanie (Azania) est l ancienne appellation d une partie de la côte de l Afrique orientale (aujourd hui en Somalie), qui s étend le long de l océan Indien, du fleuve Magadoxo (Mogadiscio) au cap Gardafui, entre les 2e …   Wikipédia en Français

  • Azania — Sp Azanià Ap Азања/Azanja L Serbija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Azania — Azanian, n., adj. /euh zay nee euh, euh zayn yeuh/, n. the indigenous name applied to South Africa by indigenous black nationalists or liberationists. * * * Azania /ə zāˈni ə or zäˈ/ noun A name given to South Africa by supporters of Black… …   Useful english dictionary

  • Azania — Azanian, n., adj. /euh zay nee euh, euh zayn yeuh/, n. the indigenous name applied to South Africa by indigenous black nationalists or liberationists. * * * …   Universalium

  • Azania — African nationalist name for the Republic of South Africa …   Eponyms, nicknames, and geographical games

  • Azania — A•za•ni•a [[t]əˈzeɪ ni ə, əˈzeɪn yə[/t]] n. geg gov the Republic of South Africa: a designation used by black liberationists A•za′ni•an, n. adj …   From formal English to slang

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”