Azeglio Bemporad

Azeglio Bemporad (* 19. März 1875 in Siena; † 11. Februar 1945 in Neapel) war ein italienischer Astronom.

Azeglio Bemporad studierte Mathematik an der Scuola Normale Superiore in Pisa und war dann Assistent am Observatorium von Turin. Nach Zwischenaufenthalten in Heidelberg und Potsdam erbeitete er ab 1904 in Catania, wo Bemporad an einem Catalogo Astrofotografico arbeitete. Ab 1912 war er Direktor des Astronomisches Observatorium Capodimonte in Neapel, das er in Richtung Astrophysik ausrichtete. 1938 wurde er als Jude aufgrund der von Mussolini erlassenen antisemitischen Gesetze entlassen. 1943 wurde er zwar rehabilitiert, kehrte aber nicht auf seinen Posten zurück.

Er schrieb einen Artikel über atmosphärische Beobachtungsstörungen in der Enzyklopädie der mathematischen Wissenschaften.

Schriften (Auswahl)

  • Zur Theorie der Extinktion des Lichtes in der Erdatmosphäre. In: Mitteilungen der Grossh. Sternwarte zu Heidelberg. Nr. 4, 1904, S. 1–78.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bemporad — Azeglio Bemporad (* 19. März 1875 in Siena; † 11. Februar 1945 in Neapel) war ein italienischer Astronom. Bemporad studierte Mathematik an der Scuola Normale Superiore in Pisa und war dann Assistent am Observatorium von Turin und (nach… …   Deutsch Wikipedia

  • BEMPORAD, AZEGLIO — (1875–1945), Italian astronomer. Bemporad, who was born in Siena, was appointed director of the Capodimonte Observatory near Catania in Sicily in 1912. Some of his first publications were of a purely mathematical nature, and until c. 1924 his… …   Encyclopedia of Judaism

  • Liste der Biografien/Bel–Bem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Обсерватория Каподимонте — обсерватория в июле 2005 года Оригинал названия Osservatorio astronomico di Capodimonte Тип астрономич …   Википедия

  • Enzyklopädie der mathematischen Wissenschaften — Die Enzyklopädie der Mathematischen Wissenschaften mit Einschluß ihrer Anwendungen war ein Enzyklopädieprojekt der mathematischen Wissenschaften (im weitesten Sinn) samt Anwendungen, das beim B.G. Teubner Verlag in Leipzig 1904 bis 1935 erschien …   Deutsch Wikipedia

  • Expédition des Mille — Le début de l expédition : l embarquement à Quarto, un quartier de Gènes. Informations générales Date 1860 Lieu …   Wikipédia en Français

  • ITALY — Jews have lived in Italy without interruption from the days of the Maccabees until the present, through a period of 21 centuries. Although they were never subjected to general expulsion, there were frequently partial ones. They often enjoyed good …   Encyclopedia of Judaism

  • Pope John Paul II — John Paul II John Paul II in 1993 Papacy began 16 October 1978 Papacy ended 2 April 2005 ( 1000000000000002600000026 years, 1000000 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”