Azem Maksutaj

Azem Maksutaj (* 8. Juli 1975 in Dečani, Kosovo) ist ein Schweizer Thaiboxer kosovo-albanischer Abstammung, der in Winterthur lebt.

Nach Winterthur gezogen, nahm Azem Maksutaj mit 15 Jahren erstmals an einem Thai-Box-Training teil. 1992 wurde er bereits mit 16 Jahren Schweizer Meister gegen Jesu Perez. 1994, mit 18 Jahren erkämpfte er sich den Europameistertitel gegen Tom Rasmussen, der als sehr starker Thaiboxer eingestuft wurde. Mit 19 Jahren gewann Azem den Weltmeistertitel 1994 gegen S. Bertalozzi. Am 19. März 1995 verlor er seinen WM-Titel an Peri Ubeda. Am 2. November 1996 eroberte er gegen Faisal Reding den Titel zurück. 1997 war Peter Klee sein Gegner in Mailand und Duarte in Frankreich. Am 7. November 1998 verteidigte Azem gegen Moussa Sissoko (Frankreich) seinen WM-Titel ISKA erfolgreich (K.o. in der 3. Runde). Am 27. Februar 1999 kämpfte er gegen Maleve Manhoff in Pavia (I). Den vierten und letzten Weltmeistertitel des WPKL holte er sich am 11. Dezember 1999 in Bosnien.

Am 13. April 2005 verlor Azem Maksutaj einen Kampf gegen Ruslan Karajew im Hotel Mirage in Las Vegas. Seit Oktober 2006 wird Azem vom thailändischen Muay Thai Erfolgstrainer Jun Ruangram Tanomsak trainiert.

Azem Maksutaj heiratete am 23. Februar 2007 in seiner Heimat seine langjährige Freundin.

Im Frühjahr 2010 erschien in den Schweizer Kinos der Film über Azem Maksutajs Leben. Der Film trägt den Namen Being Azem und wurde von der Filmförderung Schweiz finanziell unterstützt.

In Winterthur betreibt Maksutaj die Kampfsportschule Wing Thai Gym.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

  • 92 Kämpfe
  • 72 Siege
  • 18 Niederlagen
  • 2 Unentschieden
  • 58 K.o.

Titel

  • WMTA 1994 – 1995 Weltmeister
  • ISKA Weltmeister 1996
  • WKA Weltmeister 1999
  • WAKO-Pro Weltmeister 1999
  • WPKL Weltmeister 1999
  • Im Superschwergewicht nach WMTA seit dem 13. Dezember 2003 Weltmeister
  • Im Super Light Heavyweight 79.0 - 83.0 Kg war er Schweizermeister 1993 – 2001 und Europameister 1995 – 2001
  • Im Cruiserweight 83.0 – 86.0 Kg war er Weltmeister in folgenden Verbänden WMTA 2001 seit 24. März 2001
  • Weltmeister in folgenden Verbänden WMTA 2001 seit 24. März 2001
  • WPKC 2001 seit 25. November 2000
  • Heavyweight Worldchampion 2001
  • K1-Fight Night Sieger 1999 und 2000
  • K-1 World Grand Prix 2002 Preliminary Marseilles Finalist

Filmografie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Azem Maksutaj — Infobox Martial artist biography name = Azem Maksutaj imagesize = caption = birthname = nickname = The Black Eagle nationality = flagicon|SUI Switzerland dateofbirth = Birth date and age|1975|7|8|mf=y placeofbirth = Dečani, Kosovo fightingoutof …   Wikipedia

  • Maksutaj — Azem Maksutaj (* 8. Juli 1975 in Dečani, Kosovo) ist ein Schweizer, mit kosovo albanischer Abstammung, Thaiboxer, der in Winterthur in der Schweiz lebt. Nach Winterthur gezogen, nahm Azem Maksutaj mit 15 Jahren erstmals an einem Thai Box Training …   Deutsch Wikipedia

  • Being Azem — Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen unter Angabe von Verbesserungsvorschlägen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels und entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Winterthour — Winterthur Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Winterthur …   Deutsch Wikipedia

  • Winti — Winterthur Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Winterthur …   Deutsch Wikipedia

  • Michael McDonald (kickboxer) — Michael McDonald Born Michael Anthony McDonald February 6, 1965 (1965 02 06) (age 46) Birmingham, England Other …   Wikipedia

  • Ruslan Karaev — Infobox Martial artist biography name = Ruslan Karaev Руслан Караев imagesize = caption = birthname = Ruslan Karaev nickname = nationality = flagicon|Russia Russia dateofbirth = Birth date and age|1983|5|19|mf=y placeofbirth = Vladikavkaz, North… …   Wikipedia

  • Decani — Deçan/Deçani1 Dečani/Дечани2 Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Deçan — Deçan/Deçani1 Dečani/Дечани2 Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Deçani — Deçan/Deçani1 Dečani/Дечани2 Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”