Azilien

Das Azilien (ca. 12.300 bis 9.600 v. Chr.) bezeichnet eine wichtige Kultur des europäischen Jungpaläolithikums bzw. des südeuropäischen Epipaläolithikums.[1] Das Azilien beginnt im Spätglazial und endet mit dem Beginn des Holozän.

Der Begriff wurde von Édouard Piette 1889 nach Grabungen in der Höhle von Mas d'Azil (Kanton Le Mas-d’Azil, Département Ariège, Frankreich) geprägt. Im deutschen Sprachraum wird das Azilien heute meist mit dem Synonym „Federmesser-Gruppen“ bezeichnet.

Leitformen sind das Rückenmesser (auch Rückenspitze, oder Federmesser genannt), sowie kurze Kratzer, Stichel und Harpunen aus Hirschgeweih. Parallel läuft das Swiderien im Osten.

Literatur

  • Claude Courad: L‘Art Azilien. Origine – Survivance. Paris 1985.
  • M. Baales: Zwischen Kalt und Warm. In: W. Menghin (Hrsg.): Menschen Zeiten Räume. Archäologie in Deutschland. Berlin 2002.

Weblinks

 Commons: Azilien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. M. Barbaza, 1999, Les Civilisations postglaciaires. La vie dans la grande forêt tempérée, Histoire de la France préhistorique, La Maison des Roches, 128 S., 76 Abb.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • azilien — ● azilien nom masculin (de [Maz d ]Azil, nom propre) Faciès industriel du paléolithique supérieur, succédant au magdalénien final et caractérisé par une industrie de microlithes, de l outillage osseux et des galets décorés à l ocre rouge de… …   Encyclopédie Universelle

  • Azilien —   [azi ljɛ̃, nach Le Mas d Azil, Département Ariège] das, (s), Kulturgruppe der jüngeren Altsteinzeit, gekennzeichnet durch Azilspitzen (Federmesser), kurze Kratzer und Hirschgeweihharpunen sowie künstlerische Malereien (geometrische Motive) und… …   Universal-Lexikon

  • Azilien — L Azilien est un faciès culturel de l Épipaléolithique[1] défini initialement par Édouard Piette en 1889 à partir des industries découvertes dans la grotte du Mas d Azil en Ariège. Dans ce gisement, des couches à nombreux galets colorés ou gravés …   Wikipédia en Français

  • Azilien — Azi|li|en [azi li̯ɛ̃:] das; [s] <fr. ; nach dem Fundort Le Mas d Azil in Frankreich> Stufe der Mittelsteinzeit …   Das große Fremdwörterbuch

  • ilien — azilien brésilien chilien crocodilien reptilien sicilien …   Dictionnaire des rimes

  • MÉSOLITHIQUE — Lorsque John Lubbock créa en 1865 les termes Paléolithique (pierre ancienne) et Néolithique (pierre nouvelle) pour désigner les principales étapes de la préhistoire de l’humanité, il semblait qu’un abîme séparait l’âge du renne de celui de la… …   Encyclopédie Universelle

  • Rochereil — ist eine Höhle des Jungpaläolithikums auf dem Gebiet der französischen Gemeinde Grand Brassac im Département Dordogne. Neben um die 4000 Steinartefakt und Knochenfunden enthielt sie die Grabstätte eines männlichen Erwachsenen, den trepanierten… …   Deutsch Wikipedia

  • Altsteinzeit: Am Anfang war das Feuer —   Die menschliche Geschichte folgt den Grundsätzen der Evolution; Auswahl (Selektion) und Anpassung bestimmen ihren Ablauf, durch Selektionsmechanismen sich ergebende Vorteile sind dabei ein entscheidendes Kriterium. Beim Menschen traten… …   Universal-Lexikon

  • Prehistoire de la peninsule Iberique — Préhistoire de la péninsule Ibérique ██████████ …   Wikipédia en Français

  • Préhistoire de la péninsule Ibérique — ██████████70  …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”