Azmayesh

Seyed Mostafa Azmayesh (Baba Seyed, * 1952 in Teheran) ist ein iranischer Religionswissenschaftler.

An der Universität Teheran hat er 1974 ein Studium der Rechtswissenschaft und 1975 ein Literaturstudium abgeschlossen. Danach wanderte er nach Frankreich aus, um 1976 seine Studien in Paris fortzusetzen: Religionswissenschaften an der „Sorbonne für die Antike“, Rechtsgeschichte an der „Pantheon-Fakultät“ und Vergleichende Studien für Islam und Christentum an der „Universität LyonII“.

Dr.Seyed Mostafa Azmayesh wurde 1969 in Beydukht (eine kleine Stadt im Nord-Osten von Iran) in die Eingeweihten-Folge des Nematollahi-Gonabadi-Ordens, des bekanntesten und ursprünglichsten Sufi-Ordens im Iran aufgenommen. Neben seinen akademischen Studien, folgte er dem „Pfad der substanziellen Entwicklung“. Während seines Aufenthaltes in Frankreich besuchten mehrere Sufi-Meister des Nematollahi-Gonabadi Ordens Europa. Ihre spirituellen Unterweisungen waren für ihn sehr weitreichend.

Seit die Derwische des Nematollah-Ordens im Iran schweren Attacken von Seiten der Regierung Ahmadinedschad ausgesetzt sind, setzt er sich im Westen für die Berichterstattung über diese Ereignisse ein. Er liefert dazu fundierte Analysen der gesamten politischen und ideologischen Situation im Iran.

Sein Hauptforschungsfeld sind Studien über die Geschichte des Islams und des Christentums. Weiterhin ist er ein gefragter Referent bei Kongressen weltweit zum Thema Sufismus und vor allem zu den Mystikern Rumi und Shah Nematollah Vali. Sein Steckenpferd sind die heilende Wirkung und spirituelle Wirksamkeit von bestimmten Rhythmen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seyed Mostafa Azmayesh — Dr. Seyed Mostafa Azmayesh (*1952 in Tehran, Iran) is a France based Iranian religious scholar. Contents 1 Biography 2 Work 3 References 4 External links …   Wikipedia

  • Seyed Mostafa Azmayesh — (Baba Seyed, * 1952 in Teheran) ist ein iranischer Religionswissenschaftler. An der Universität Teheran schloss er 1974 ein Studium der Rechtswissenschaft und 1975 ein Literaturstudium ab. Danach wanderte er nach Frankreich aus, um 1976 seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Haqiqa — Der Sufismus (arabisch ‏تصوف‎ tasawwuf, DMG taṣauwuf, persisch ‏عرفان‎, Erfan), veraltet auch Sufitum oder Sufik, gilt allgemein als die islamische Mystik. Die Anhänger des Sufismus sehen ihre Lehre nicht als ein spirituelles Produkt der… …   Deutsch Wikipedia

  • Islamische Mystik — Der Sufismus (arabisch ‏تصوف‎ tasawwuf, DMG taṣauwuf, persisch ‏عرفان‎, Erfan), veraltet auch Sufitum oder Sufik, gilt allgemein als die islamische Mystik. Die Anhänger des Sufismus sehen ihre Lehre nicht als ein spirituelles Produkt der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ma'rifa — Der Sufismus (arabisch ‏تصوف‎ tasawwuf, DMG taṣauwuf, persisch ‏عرفان‎, Erfan), veraltet auch Sufitum oder Sufik, gilt allgemein als die islamische Mystik. Die Anhänger des Sufismus sehen ihre Lehre nicht als ein spirituelles Produkt der… …   Deutsch Wikipedia

  • Marifa — Der Sufismus (arabisch ‏تصوف‎ tasawwuf, DMG taṣauwuf, persisch ‏عرفان‎, Erfan), veraltet auch Sufitum oder Sufik, gilt allgemein als die islamische Mystik. Die Anhänger des Sufismus sehen ihre Lehre nicht als ein spirituelles Produkt der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sufi — Der Sufismus (arabisch ‏تصوف‎ tasawwuf, DMG taṣauwuf, persisch ‏عرفان‎, Erfan), veraltet auch Sufitum oder Sufik, gilt allgemein als die islamische Mystik. Die Anhänger des Sufismus sehen ihre Lehre nicht als ein spirituelles Produkt der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sufi-Bewegung — Der Sufismus (arabisch ‏تصوف‎ tasawwuf, DMG taṣauwuf, persisch ‏عرفان‎, Erfan), veraltet auch Sufitum oder Sufik, gilt allgemein als die islamische Mystik. Die Anhänger des Sufismus sehen ihre Lehre nicht als ein spirituelles Produkt der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sufik — Der Sufismus (arabisch ‏تصوف‎ tasawwuf, DMG taṣauwuf, persisch ‏عرفان‎, Erfan), veraltet auch Sufitum oder Sufik, gilt allgemein als die islamische Mystik. Die Anhänger des Sufismus sehen ihre Lehre nicht als ein spirituelles Produkt der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sufis — Der Sufismus (arabisch ‏تصوف‎ tasawwuf, DMG taṣauwuf, persisch ‏عرفان‎, Erfan), veraltet auch Sufitum oder Sufik, gilt allgemein als die islamische Mystik. Die Anhänger des Sufismus sehen ihre Lehre nicht als ein spirituelles Produkt der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”