Azoren-Abendsegler
Azoren-Abendsegler
Nyctalus azoreum.jpg

Azoren-Abendsegler (Nyctalus azoreum)

Systematik
Überordnung: Laurasiatheria
Ordnung: Fledertiere (Chiroptera)
Unterordnung: Fledermäuse (Microchiroptera)
Familie: Glattnasen (Vespertilionidae)
Gattung: Abendsegler (Nyctalus)
Art: Azoren-Abendsegler
Wissenschaftlicher Name
Nyctalus azoreum
Thomas, 1901

Der Azoren-Abendsegler (Nyctalus azoreum) ist eine Fledermausart. Er kommt ausschließlich auf den Azoren vor, wo er bis zur Ankunft des Menschen das einzige heimische Säugetier war. Die Art sieht dem Kleinen Abendsegler (Nyctalus leisleri) sehr ähnlich, bleibt jedoch mit knapp 6 cm Länge etwas kleiner.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Der Azoren-Abendsegler erreicht eine Körpergröße von 51 bis 57 Millimeter. Die Färbung entspricht der des Großen Abendseglers, das kurze Fell ist eng anliegend und auf dem gesamten Körper einfarbig rostbraun bis dunkelbraun glänzend. Die Flügel der Art sind schmal und lang ausgebildet, die Spannweite beträgt etwa 300 mm.

Verbreitung

Die Verbreitung des Azoren-Abendseglers beschränkt sich auf die Azoren, er ist entsprechend ein Endemit dieser Inselgruppe. Die Fledermaus kommt auf sieben der neun Inseln vor, wobei der Nachweis auf Flores unsicher ist. Für Corvo liegen keine Nachweise vor.

Lebensweise

Erstaunlich beim Azoren-Abendsegler ist, dass er in größerem Ausmaß als andere Fledermäuse tagaktiv ist, was auf das Fehlen von Greifvögeln in seiner Heimat zurückzuführen sein kann. Die Hauptjagdzeit liegt allerdings kurz vor dem Sonnenuntergang bis etwa 21 Uhr. Dabei erfolgt die Jagd sowohl einzeln wie in Gruppen. Über die sonstige Lebensweise der Art ist allerdings nur wenig bekannt, wie die anderen Abendsegler dürfte sie sich vorwiegend von Insekten ernähren.

Zu Wanderungen sowie zum Fortpflanzungsverhalten des Azoren-Flugseglers liegen keine Daten vor.

Systematik

Der Azoren-Abendsegler ist eine von sechs Arten der Abendsegler (Nyctalus). Dabei stellt er als Endemit auf den Azoren die Schwesterart des Kleinen Abendseglers dar, wobei er lange Zeit als Unterart desselben galt. Mit dem Großen Abendsegler (N. noctula) und dem Riesenabendsegler (N. lasiopterus) existieren zwei weitere Arten, die in Europa verbreitet sind während der Berg-Abendsegler (N. montanus) in Afghanistan, Pakistan und dem nördlichen Indien und N. aviator in Japan, Korea und dem östlichen China beheimatet sind.

Gefährdung und Schutz

Wegen seines kleinen Verbreitungsgebietes und der rückläufigen Bestände wird der Azoren-Abendsegler von der IUCN als gefährdet (vulnerable) gelistet.[1]

Belege

  1. Nyctalus azoreum in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2007. Eingestellt von: Chiroptera Specialist Group, 2000. Abgerufen am 25. April 2008

Literatur

  • Wilfried Schober, Eckhard Grimmberger: Die Fledermäuse Europas. Kennen Bestimmen Schützen. 2. aktualisierte Auflage, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH, Stuttgart 1998; S. 152–153, ISBN 3-440-07597-4

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abendsegler — Großer Abendsegler (Nyctalus noctula) Systematik Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria) Überordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Nyctalus azoreum — Azoren Abendsegler Azoren Abendsegler (Nyctalus azoreum) Systematik Überordnung: Laurasiatheria Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Fledermaus — Dieser Artikel erläutert die Tiergruppe der Fledermäuse; zur gleichnamigen Operette siehe Die Fledermaus und für weitere Bedeutungen Fledermaus (Begriffsklärung). Fledermäuse Townsend Langohr (Corynorhinus townsend …   Deutsch Wikipedia

  • Microchiroptera — Dieser Artikel erläutert die Tiergruppe der Fledermäuse; zur gleichnamigen Operette siehe Die Fledermaus und für weitere Bedeutungen Fledermaus (Begriffsklärung). Fledermäuse Townsend Langohr (Corynorhinus townsend …   Deutsch Wikipedia

  • Glattnase — Glattnasen Townsend Langohr (Corynorhinus townsendii) Systematik Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Glattnasenartige — Glattnasen Townsend Langohr (Corynorhinus townsendii) Systematik Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Vespertilionidae — Glattnasen Townsend Langohr (Corynorhinus townsendii) Systematik Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Säugetiere Europas — Europa liegt im westlichen Teil der Paläarktis. Die Liste der Säugetiere Europas enthält die in Europa vorkommenden Arten der Säugetiere. Dabei gelten als Ostgrenze Europas das Uralgebirge und der Uralfluss, das Kaspische Meer, die Grenze… …   Deutsch Wikipedia

  • Säugetiere Europas — Die folgende systematische Übersicht enthält alle in Europa vorkommenden Säugetiere bis auf Artebene, die Artnamen werden durch Kursivschrift hervorgehoben. Die Übersicht folgt der in der Wikipedia verwendeten Systematik der Säugetiere.… …   Deutsch Wikipedia

  • Fledermäuse — Townsend Langohr (Corynorhinus townsendii) Systematik Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Klasse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”