Azospirillum
Azospirillum
Systematik
Domäne: Bakterien
Abteilung: Proteobacteria
Klasse: Alphaproteobacteria
Ordnung: Rhodospirillales
Familie: Rhodospirillaceae
Gattung: Azospirillum
Wissenschaftlicher Name
Azospirillum
Tarrand et al. 1979

Azospirillum sind Bakterien und bilden eine Gattung innerhalb der Familie der Rhodospirillaceae. Die Vorsilbe „Azo-“ ist von Französisch „azote“ (Stickstoff) abgeleitet. Sie gelten als Stickstoff-Binder (Diazotrophie) und fördern weiterhin stark die Wurzel- und Wurzelhaarbildung bei Pflanzen, so dass diese mehr Wasser aufnehmen können. Ein symbiotisches oder assoziativ symbiotisches Zusammenleben zwischen Bakterium und Pflanze liegt nahe.

Die folgenden Vertreter werden benannt:

  • Azospirillum lipoferum (Beijerinck 1925) Tarrand et al. 1979
  • Azospirillum brasilense corr. Tarrand et al. 1979
  • Azospirillum amazonense Magalhães et al. 1984

Brasilianische Gen-Forscher haben 1999 insgesamt 5 der damals 6 bekannten Vertreter in größerem Detail mit der Methode der Puls-Feld Gel-Elektrophorese untersucht.

Pakistanische Forscher konnten 2006 ein nach der Meereshöhe übliches Vorkommen der einzelnen Vertreter erkennen.

Für den Vertreter brasilense sind mittlerweile sehr intensive Untersuchungen über dessen Bewegungsverhalten angestellt worden.

Landwirtschaftliche Aspekte und Nutzung

Die Wirkung auf das gesamte Pflanzenwachstum ist in ihren Ausmaßen vergleichbar mit denen der Düngung mit Stickstoff und kann diese somit ersetzen. Eine generell größere Robustheit auch in kritischeren Anbaugebieten geht damit einher. Durch eine damit mögliche Einsparung von Dünger könnte weiterhin das Trinkwasser der Anbauregion merklich von entsprechenden Verunreinigungen entlastet werden. Die Forschung hat allerdings gezeigt, dass nicht jeder Boden und jede Umgebung den Effekt gleich gut reproduzieren kann.

Sie finden in jüngerer Zeit vermehrt in der Landwirtschaft ihren Einsatz. Dabei werden sie mittlerweile speziell in Kombination mit Stoffen wie Kohle und Bio-Abfall zur Gewinnung von Terra preta für die Aufwertung von Böden in Regenwaldgebieten eingesetzt. Ihre Vertreter tragen häufig Namen die auf Regionen Südamerikas Bezug nehmen in denen auch Terra preta an zu treffen ist. Die sehr positiv zu betrachtenden Ergebnisse der Landwirtschaft in dieser Kombination - Bakterium und Bio-Masse - könnte aus einer guten Eignung der bei gemengten Kohle in poröser Form und damit als möglicher guter Langzeitträger für das Bakterium liegen, selbst über sehr wechselhafte Regen- und Trocken-Perioden hinweg.

Die Herstellung von Bio-Dünger-Paketen auf dieser Basis, meist geliefert auf kohlehaltigen Trägerstoffen und luftdicht verschweißt im Plastikbeutel, wird heute bereits gewerblich z.B. auf den Philippinen oder in Indien praktiziert. Typische Angaben versprechen eine Halbierung der Kosten für konventionelle Dünger. Eine großflächige Bakterien-Impfung des Ackerbodens kostet dagegen nur einen Bruchteil des eingesparten Betrags.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Azospirillum — ? Azospirillum Научная классификация Царство: Бактерии Тип: Протеобактерии Класс: Альфа протеобактерии Порядо …   Википедия

  • Microbial inoculant — Microbial inoculants also known as soil inoculants are agricultural amendments that use beneficial microbes (bacteria or fungi) to promote plant health. Many of the microbes involved form symbiotic relationships with the target crops where both… …   Wikipedia

  • Jan-Hendrik Becking — (* 9. Juni 1924 in Blora, Java, Indonesien; † 16. Januar 2009 in Wageningen, Niederlande) war ein niederländischer Biologe, Mikrobiologe, Pflanzenphysiologe und Ornithologe. Ja …   Deutsch Wikipedia

  • SOLS - Microbiologie — Tous les types de micro organismes existent dans les sols. Ce sont soit des eucaryotes (champignons, algues et protozoaires), soit des procaryotes (bactéries et cyanobactéries). Leur biodiversité est considérable. Leur distribution est fonction… …   Encyclopédie Universelle

  • Terra Preta Nova — Terra preta (portugiesisch für schwarze Erde ) und deren neuzeitliche Nachbildung Terra Preta Nova wird ein zur Schwarzerde artverwandter Boden in Amazonien genannt, der aus einer Mischung von Holzkohle, Dung und Kompost, durchsetzt mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Микробиологический инокулянт — Микробиологическими (или микробными) инокулянтами называют биопрепараты, содержащие живые культуры полезных для растений микроорганизмов. Биоинокулянты можно вносить непосредственно в почву, но более рационально проводить с их помощью… …   Википедия

  • Rhodospirillaceae — Taxobox color = lightgrey name = Rhodospirillaceae regnum = Bacteria phylum = Proteobacteria classis = Alpha Proteobacteria ordo = Rhodospirillales familia = Rhodospirillaceae subdivision ranks = Genera subdivision = Azospirillum… …   Wikipedia

  • Diazotroph — Diazotrophs are bacteria and archaea that fix atmospheric nitrogen gas into a more usable form such as ammonia.[1] A diazotroph is an organism that is able to grow without external sources of fixed nitrogen. Examples of organisms that do this are …   Wikipedia

  • Pseudomonas aurantiaca — Taxobox color = lightgrey name = Pseudomonas aurantiaca image width = 240px image caption = regnum = Bacteria phylum = Proteobacteria classis = Gamma Proteobacteria ordo = Pseudomonadales familia = Pseudomonadaceae genus = Pseudomonas species = P …   Wikipedia

  • List of Bacteria genera — This article lists the genera of the Bacteria. =Phylum Acidobacteria . [cite journal |author=Barns SM, Cain EC, Sommerville L, Kuske CR |title=Acidobacteria phylum sequences in uranium contaminated subsurface sediments greatly expand the known… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”