Aztlán

Aztlán ist nach der Legende die ursprüngliche Heimat der Azteken. Die Azteken bezeichneten sich selbst üblicherweise als Mexica, aber in Bezug auf ihre Herkunft nannten sie sich Azteca (Singular: Aztecatl), „die aus Aztlán“. Aztlán wurde beschrieben als Insel in einem See. Von dort aus sollen die Azteken, angeführt von ihrem Gott Huitzilopochtli, zum Tal von Mexiko gewandert sein, wo sie auf einer Insel im Texcoco-See die Stadt Tenochtitlán gründeten.

Inhaltsverzeichnis

Etymologie

Die Bedeutung von Aztlán (dies ist die spanische Schreibweise) ist im Gegensatz zu den meisten Ortsnamen des Nahuatl (aztekische Sprache) nicht klar. Die häufig zu findende Übersetzung als Ort der Weiße, Land der Reiher von Nahuatl azta(tl) = weißer Vogel (Reiher oder Kranich) + -tlan = Ortssuffix (auf oder bei) ist unzutreffend und würde nur für einen Ort Aztatlan gelten. Für den Namen Aztlan (die Betonung liegt im Nahuatl auf der ersten Silbe) ist bisher in der Azteken-Schrift kein Zeichen identifiziert worden. Das Ortszeichen, das sich im Codex Boturini und einigen anderen Aztekencodices für Aztlan findet, lässt sich hingegen nicht erklären.

Lokalisierung

Seite 1 des Boturini Codex: Auszug der Azteca aus Aztlan (links) nach Colhuacan (rechts)

Die genaue Lage Aztláns ist nicht bekannt. Die Legende besagt nur, dass es nördlich von Mexiko-Stadt gelegen haben soll, aber es gibt keinen Anhaltspunkt für die Entfernung. Diese vage Angabe ermöglichte eine Vielzahl von unterschiedlichen Lokalisierungen. Nach den vorspanischen Traditionen wanderten die Azteca über eine nicht nachvollziehbare Route bis nach Tula und von dort in kleinsten Etappen über bis heute bestehende Orte in das Becken von Mexiko.

José Fernando Ramírez vermutete Aztlán im Hochtal von Mexiko, Paul Kirchhoff am Río Lerma in der Nähe von Yuriria, García Cubas und Alfredo Chavero auf der Insel Mexcaltitán im Lagunengebiet der Westküste Mexikos. Manuel Orozco y Berra lokalisierte den Ort im See von Chapala, Lorenzo Boturini und Hubert Howe Bancroft in Niederkalifornien, Mariano Veytia und der Autor des Códice Ramírez nördlich von Sonora, Francisco Clavijero und Pérez Verdía in Kalifornien, der indianische kolonialzeitliche Autor Fernando Alvarado Tezozómoc in New Mexico, Alexander von Humboldt und William Hickling Prescott im Nordwesten der USA, Wickersham am Puget Sound, N.F Hyer in Aztalan, Wisconsin. Autoren wie Ignatius Donnelly meinten gar, dass es sich bei Aztlán um den mythischen Kontinent Atlantis handelt.

Entsprechend der Vermutung des Anthropologen Alfredo Chavero von 1887, Aztlán liege an der Pazifikküste im mexikanischen Bundesstaat Nayarit, trägt der Bundesstaat das Symbol Aztláns im Wappen mit dem Staatsmotto „Nayarit, Wiege der Mexikaner“.

Heute halten viele Historiker Aztlán für einen mythischen Ort, dessen Beschreibung vom tatsächlichen Wohngebiet der Azteken im Tal von Mexiko inspiriert ist, und der sich deshalb jeder Lokalisierung entzieht.

Politische Bedeutung

Der Name Aztlán wurde von mehreren politischen Bewegungen von Mexikanern in den USA aufgegriffen. In diesem Zusammenhang wird der gesamte Südwesten der USA als Aztlán bezeichnet. Mit der Begründung, dieses Land sei die Urheimat der Azteken, der Zugehörigkeit zu Mexiko bis zum Vertrag von Guadalupe Hidalgo 1848 und dem heute dort hohen Bevölkerungsanteil von Mexikanern fordern nationalistische, irredentistische Gruppen die Unabhängigkeit oder die Wiedervereinigung mit Mexiko.

Literatur

Einige Romanautoren haben diese Idee aufgegriffen und bezeichnen einen zukünftigen Staat im Südwesten der USA und/oder Mexiko als Aztlán, wie zum Beispiel Whitley Strieber im Roman Warday oder das Rollenspiel und die Romanreihe Shadowrun.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aztlán — (IPA es|asˈtlan, from Nahuatl Aztlān IPA all|ˈast͡ɬaːn) is the legendary ancestral home of the Nahua peoples, one of the main cultural groups in Mesoamerica. Azteca is the Nahuatl word for people from Aztlan. LegendNahuatl legends relate that… …   Wikipedia

  • Aztlan — Aztlán ist nach der Legende die ursprüngliche Heimat der Azteken. Die Azteken bezeichneten sich selbst üblicherweise als Mexica, aber in Bezug auf ihre Herkunft nannten sie sich Azteca (Singular: Aztecatl), die aus Aztlán. Aztlán wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Aztlán — Aztlan Monde aztèque Société aztèque Nahuatl Mythologie aztèque Religion aztèque Astrologie aztèque …   Wikipédia en Français

  • Aztlán — Saltar a navegación, búsqueda Algunos historiadores, arqueólogos y antropólogos sostienen que Mexcaltitán (un islote en el estado de Nayarit, México) es la mítica Aztlán Según la mitología mexicana oficial, Aztlán fue un islote primigenio y punto …   Wikipedia Español

  • Aztlán — es el hogar ancestral legendario de los Aztecas/Mexicas. Es representado como una isla en un lago localizado en lo que ahora es el norte de México (o posiblemente el sudeste de los Estados Unidos), desde el cual los primeros Mexicas emergieron al …   Enciclopedia Universal

  • Aztlan — Aztlan, Staat, nördlich von Californien, aus dem die Mexicaner einwanderten, s. Mexico (Gesch.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aztlan — Détail du Codex Boturini qui représente l île d Aztlán avec à droite le glyphe 1 Silex. Aztlan (toponyme nahuatl généralement traduit par « lieu de la blancheur » ou « lieu des hérons ») est l « altepetl » peut être… …   Wikipédia en Français

  • Aztlan —    In early Aztec myth Aztlan, ‘the Place of Reeds’, was given as the country from which the Aztec race started its migration. There is a complete lack of evidence as to where this place might be, but it is possible that it may be linked with… …   Who’s Who in non-classical mythology

  • Aztlán — Az·tlán (äz tlänʹ) 1. In Aztec legend, the original home of the Aztec people, held to have been located in northwest Mexico. 2. The American Southwest, specifically the territory of northern Mexico ceded to the United States by the Treaty of… …   Universalium

  • Aztlán (disambiguation) — Aztlán is: *Aztlán, the mythic homeland of the Aztec people.Aztlán may also refer to *Aztalan State Park, Wisconsin * Aztlán , an academic journal of Chicano Studies *Aztlán Academy, a San Jose, California cultural arts center *Aztlan Bicycle, a… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”