Azuchi (Shiga)
安土町
Azuchi-chō
Azuchi (Japan)
DEC
Geographische Lage in Japan
Region: Kinki
Präfektur: Shiga
Koordinaten: 35° 8′ N, 136° 8′ O35.132336111111136.141063888897Koordinaten: 35° 7′ 56″ N, 136° 8′ 28″ O
Basisdaten
Fläche: 24,30 km²
Einwohner: 12.105
(1. Feb. 2007)
Bevölkerungsdichte: 498 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 25381-2
Symbole
Baum: Azalee
Blume: Schilfrohr
Vogel: Rohrsänger
Rathaus
Adresse: Azuchi Town Hall
1-8, Konaka
Azuchi-chō, Gamō-gun
Shiga 521-1392
Webadresse:
Lage Azuchis in der Präfektur Shiga
Lage Azuchis in der Präfektur

Azuchi (jap. 安土町, -chō) ist eine, in der Nähe des Ostufers des Biwa-Sees gelegene, japanische Stadt im Gamō-gun in der Präfektur Shiga.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Nachdem Oda Nobunaga zu einem der mächtigsten Männer in Japan geworden war, ließ er im Jahr 1576 in Azuchi, der damals ein kleiner Ort war, eine mächtige Burg aus Stein erbauen. Er besaß damit die Kontrolle über den Verkehr auf dem Biwa-See und die Überlandstraßen Tōkaidō und Nakasendō. Auf Grund dieser Burg und Toyotomi Hideyoshis Burg Momoyama wurde der durch Nobunaga begründete neue Zeitabschnitt der japanischen Geschichte Azuchi-Momoyama-Zeit genannt.

Die Ernennung zur Chō erfolgte am 1. April 1954 mit dem Zusammenschluss der Mura Azuchi (安土村, -mura) und Oiso (老蘇村, -mura).

Sehenswürdigkeiten

Aprikosenhain
  • Ruinen der Burg Azuchi und dazugehöriges Präfekturmuseum
  • Sasaki-Schrein (沙沙貴神社, Sasaki-jinja)

Verkehr

Bildung

In Azuchi befinden sich die Grundschule Azuchi (安土小学校, Azuchi shōgakkō), die Grundschule Oiso (老蘇小学校, Oiso shōgakkō) und die Mittelschule Azuchi (安土中学校, Azuchi chūgakkō).

Angrenzende Städte und Gemeinden

Städtepartnerschaften

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Azuchi, Shiga — nihongo|Azuchi|安土町|Azuchi chō is a town located in Gamō District, Shiga, Japan.As of 2003, the town has an estimated population of 12,217 and a density of 502.76 persons per km². The total area is 24.30 km².The town is well known for the ruins of …   Wikipedia

  • Azuchi — chō 安土町 …   Deutsch Wikipedia

  • Azuchi–Momoyama period — Azuchi Momoyama period 日本国 Nippon koku ← …   Wikipedia

  • Azuchi-Momoyama period — The nihongo|Azuchi Momoyama period|安土桃山時代| azuchi momoyama jidai came at the end of the Warring States Period in Japan, when the political unification that preceded the establishment of the Tokugawa shogunate took place. It spans the years from… …   Wikipedia

  • Azuchi Station — nihongo|Azuchi Station|安土駅|Azuchi eki| is a train station in Azuchi, Shiga, Japan.Lines*West Japan Railway Company (JR West) **Biwako LineLayoutWest Japan Railway Company Biwako Linetations next to Azuchi###@@@KEYEND@@@### …   Wikipedia

  • Shiga — Préfecture de Shiga Préfecture de Shiga · 滋賀県 Shiga ken Carte du Japon avec la Préfecture de Shiga mise en évidence. Pays  Japon Capit …   Wikipédia en Français

  • Prefectura de Shiga — Shiga 滋賀県 Shiga ken Prefectura de Japón …   Wikipedia Español

  • Präfektur Shiga — 滋賀県 Präfektur Shiga Basisdaten Verwaltungssitz: Ōtsu Region …   Deutsch Wikipedia

  • Prefecture de Shiga — Préfecture de Shiga Préfecture de Shiga · 滋賀県 Shiga ken Carte du Japon avec la Préfecture de Shiga mise en évidence. Pays  Japon Capit …   Wikipédia en Français

  • Préfecture de shiga — · 滋賀県 Shiga ken Carte du Japon avec la Préfecture de Shiga mise en évidence. Pays  Japon Capit …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”