Azulejo
Azulejo in Funchal (Madeira)

Unter Azulejo (spanische Aussprache: [aθu'lexo]), portugiesische Aussprache: [azulæɨʒʊ]) versteht man ein Mosaik aus zumeist quadratischen, bunt bemalten und glasifizierten Keramikfliesen, das seinen europäischen Ursprung in Spanien und Portugal hat und dort hergestellt wird. Diese wetterfesten Fliesen sind in diesen Ländern fester Bestandteil des Stadtbildes und werden an öffentlichen Monumenten und Gebäuden, Hausfassaden und Kirchen, aber auch Innenwänden und zur Dekoration zu oftmals künstlerischen Wandbildern zusammengefügt. Häufig sind alte Blumen-, Vögel- und Schiffs-Motive verarbeitet. In Wandverkleidungen aus Azulejos findet sich traditionell auch orientalische Ornamentik wieder.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Name Azulejo leitet sich vom arabischen Al Zulaij ab, was kleiner, polierter Stein bedeutet. Die Azulejos stammen ursprünglich aus dem persischen Raum. Auf der iberischen Halbinsel sind sie eine Hinterlassenschaft der Mauren, die im Mittelalter weite Teile besetzt hielten. Die Technik der Herstellung wurde von einheimischen Handwerkern übernommen und weiterentwickelt. Zentrum der Herstellung war im 12. und 13. Jahrhundert Andalusien, dort vor allem Granada. Im 14. Jahrhundert war Valencia für seine Azulejos berühmt. Heute ist Portugal Hauptproduzent.

Herstellung

Um zu verhindern, dass die Farben ineinander verliefen, musste man die Muster mit Umgrenzungen versehen. Das geschah zunächst durch:

  • die Corda-Seca-Technik, bei der gefettete Schnüre in eingeritzte Vertiefungen gelegt wurden.
  • die Arista-Technik bediente sich Tonplatten mit Rippen. In Coimbras Alter Kathedrale und im Palast von Sintra findet man die seltenen sevillanischen Azulejos in den Farbtönen weiß, blau und grün. Im 16. Jahrhundert erfand man in Italien die Majolika-Technik, die der Azulejokunst unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten gab. Man überzog die gebrannten Fliesen mit einer Zinnglasur, auf die die Farben aufgetragen und eingebrannt werden konnten. Die ersten portugiesischen Manufakturen nutzten sofort die Majolika-Technik. Die Architektur nutzte die Azulejos als Stilelement. Kirchen, Klöster und Paläste wurden großflächig verkleidet. Wie in anderen Kunstformen entwickelten sie sich zu Modeströmungen. Eine Variante waren die Azulejos de tapete, steinerne Orientteppiche für die Wand. Im 19. Jahrhundert verließen die Azulejos die Innenräume und belebten als Fassaden das Bild der Städte. In einer neuen Blüte durchliefen die Azulejos Historismus und Jugendstil.

Literatur

  • Rioletta Sabo und Jorge Nuno Falcato: Azulejos in Portugal. Fliesendekor in Palästen, Gärten und Kirchen. Hirmer Verlag, München 1998, ISBN 3-7774-7640-4; Büchergilde Gutenberg, Frankfurt am Main 1999, ISBN 3-7632-4794-7
  • Diego Hurtado De Mendoza: Fliesendekor aus Portugal / Tile Designs from Portugal. Mit einer CD-ROM. Pepin Press, Amsterdam 2007, ISBN 978-90-5768-099-1, (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch)
  • Agostinho Guimaraes: "Azulejos do Porto" Fliesendekor in der Stadt Porto (Portugal) 3 sprachig port./engl./franz., Guimaraes 1997, Best. www.azulejos-online.eu
  • Agostinho Guimaraes: "Azulejos de Guimaraes" Fliesendekor in der Stadt Guimaraes (Portugal) europäische Kulturhauptstadt 2012, 3sprachig port./engl./franz., Guimaraes 1997, Best. www.azulejos-online.eu

Film

  • Portugals Pracht - Azulejos, Quintas und Paläste. Dokumentation, Deutschland, 2007, 45 Min., ein Film von Kerstin Woldt, Produktion: SR, Erstsendung: 21. März 2007, Inhaltsangabe des SR

Weblinks

 Commons: Azulejos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Bilder

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • azulejo — [ asulexo ] n. m. • 1669; ezzuleia 1556; mot esp., de azul « bleu », ou d o. ar. ♦ Carreau de faïence émaillée, orné de dessins (ordinairement de couleur bleue), employé pour le revêtement des murailles ou des sols. Des azulejos. ● azulejo nom… …   Encyclopédie Universelle

  • azulejo — sustantivo masculino 1. Pieza plana de cerámica vidriada para revestir paredes o suelos: los azulejos de la cocina, los azulejos del cuarto de baño, los azulejos del patio, un azulejo levantado, un azulejo suelto, un azulejo roto, alicatar de… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • azulejo — |â ou ê ou âi| s. m. Ladrilho vidrado por um lado, com desenhos e cores variadas, que se usa para cobrir superfícies.   ‣ Etimologia: espanhol azulejo, do árabe hispânico al zuléig …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Azulejo — Para otros usos de este término, véase Azulejo (desambiguación). Fotografía de un panel de azulejos en la entrada de la ciudad de Toledo, España. El término azulejo, del árabe الزليج az zulaiŷ (piedra pulida), se refiere a una pieza de cerámica… …   Wikipedia Español

  • Azulejo — The azulejo (Portuguese:pronounced|ɐzul eʒu, Spanish:pronounced|aθuˈlexo) refers to a typical form of Portuguese or Spanish painted, tin glazed, ceramic tilework. They have become a typical aspect of Portuguese culture, manifesting without… …   Wikipedia

  • azulejo — I (Derivado de azul.) ► adjetivo 1 AGRICULTURA Se refiere al trigo que tiene granos alargados y color oscuro. 2 América De color azul. 3 Argentina, Uruguay Se aplica al caballo con el pelo blanco y negro que presenta reflejos azulados. ►… …   Enciclopedia Universal

  • Azulejo — Le terme d azulejos ou azuléjos[1] (de l arabe al zulaydj زليج, pierre polie, et non du portugais azul, bleu, étymologie qui semble évidente puisque la couleur bleue est la plus fréquemment utilisée) désigne un ensemble de carreaux de faïence (un …   Wikipédia en Français

  • azulejo — {{#}}{{LM A04350}}{{〓}} {{SynA04452}} {{[}}azulejo{{]}}, {{[}}azuleja{{]}} ‹a·zu·le·jo, ja› {{《}}▍ adj.{{》}} {{<}}1{{>}} {{♂}}En zonas del español meridional,{{♀}} azulado. {{《}}▍ s.m.{{》}} {{<}}2{{>}} Pieza de arcilla cocida, de poco grosor y… …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos

  • azulejo — Sp. /ah sooh le haw, ah thooh /; Port. /ah zooh le zhoo/, n., pl. azulejos Sp. / haws/; Port. / zhoosh/. (in Spanish speaking and Portuguese speaking countries) a glazed and painted tile used as a wainscot or facing. [1835 45; < Sp: blue tile,… …   Universalium

  • azulejo — 1 s m Tablilla delgada de cerámica vidriada o esmaltada, de diversos colores y dibujos, generalmente cuadrada o rectangular, que se utiliza para cubrir paredes o pisos: Las cocinas de tiro y brasero, cocinas de molcajete y azulejo, de las casas… …   Español en México

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”