Azy
Azy
Azy (Frankreich)
Azy
Region Centre
Département Cher
Arrondissement Bourges
Kanton Les Aix-d’Angillon
Koordinaten 47° 11′ N, 2° 42′ O47.1830555555562.7077777777778207Koordinaten: 47° 11′ N, 2° 42′ O
Höhe 207 m (179–241 m)
Fläche 27,62 km²
Einwohner 473 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Postleitzahl 18220
INSEE-Code

Azy ist eine französische Gemeinde mit 473 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Cher in der Region Centre. Sie gehört zum Arrondissement Bourges, zum Kanton Les Aix-d’Angillon und zum Kommunalverband Terroirs d’Angillon.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Azy liegt auf einer mittleren Höhe von 207 Metern über dem Meeresspiegel, 26 Kilometer nordöstlich von Bourges, dem Sitz der Präfektur des Départements Cher. Das Gemeindegebiet hat eine Fläche von 27,62 Quadratkilometern.[1]

Geschichte und Einwohnerentwicklung

Azy wurde 1178 erstmals urkundlich erwähnt.[2] 1793 erhielt Azy im Zuge der Französischen Revolution (1789-1799) den Status einer Gemeinde und 1801 das Recht auf kommunale Selbstverwaltung.[3]

Am meisten Einwohner hatte Azy im Jahr 1891. Danach sank die Einwohnerzahl bis 1990, damals hatte die Gemeinde nur noch 413 Einwohner.

Jahr 1793 1806 1821 1841 1891 1896 1911 1946 1962 1975 1990 2008
Einwohner[3] 1101 872 970 1068 1340 1074 983 714 642 532 413 473

Sehenswürdigkeiten

Im Chor der Kirche Saint Sulpice le Pieux kann man noch Spuren der ursprünglichen romanischen Kirche erkennen. Das Dachgewölbe des Kirchenschiffs wurde im 13. oder 14. Jahrhundert erbaut. Das Westportal ist von Pilastern flankiert, die im Stil der Renaissance geschmückt sind. Die Kirche gehört heute zur Pfarrgemeinde von Baugy.[4]

Wirtschaft und Infrastruktur

Es gibt eine Primarschule in Azy.[1]

Wichtige Erwerbszweige in Azy sind Landwirtschaft und Tourismus. Es gibt eine Landwirtschaftsgenossenschaft, mehrere Handwerksbetriebe, Geschäfte, ein Hotel mit Restaurant, mehrere Herbergen und Fremdenzimmer.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Le village de Azy. In: Annuaire-Mairie.fr. Abgerufen am 14. September 2011 (französisch).
  2. Ernest Nègre: Toponymie générale de la France. 1, Librairie Droz, 1990, ISBN 9782600028844, S. 539 (online, abgerufen am 14. September 2010). (französisch)
  3. a b Azy - notice communal. In: cassini.ehess.fr. Abgerufen am 14. September 2011 (französisch).
  4. Paroisse de Baugy. In: diocese-bourges.org. Paroisses d’Avord et de Baugy, abgerufen am 14. September 2011 (französisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Łazy — Łazy …   Deutsch Wikipedia

  • Azy — Saltar a navegación, búsqueda Azy País …   Wikipedia Español

  • azy — azy·go·spore; azy·gog·ra·phy; …   English syllables

  • Azy — is a commune in the Cher département in central France …   Wikipedia

  • Azy — Pour les articles homonymes, voir AZY. 47° 11′ 02″ N 2° 42′ 30″ E / …   Wikipédia en Français

  • AZY — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. AZY est un code, qui signifie : Arizona Airways, selon la liste des codes OACI des compagnies aériennes. Azy peut faire référence à : Azy, une… …   Wikipédia en Français

  • Łazy — Infobox Settlement name = Łazy image shield = POL Łazy COA.svg pushpin subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 = Voivodeship subdivision name1 = Silesian subdivision type2 = County subdivision name2 = Zawiercie… …   Wikipedia

  • azy — (a zi) s. m. Présure faite avec du petit lait et du vinaigre …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • AZY — abbr. American Zionist Youth …   Dictionary of abbreviations

  • AZY — Bir kimseyi bir kimseye veya bir şeye nisbet etme …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”