Azymon
Redundanz Die Artikel Azyma und Azymon überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz. Angr 14:49, 30. Dez. 2007 (CET)

Azymon ist das ungesäuerte (Opfer-) Brot und wird in der katholischen Messfeier des Abendmahls als Konsekrationsmaterie benutzt.

Die Frage, ob gesäuertes oder ungesäuertes Brot in der Messfeier zu verwenden sei, hat die christlichen Kirchen seit der Spätantike mehr oder weniger beschäftigt. Im 5./6. Jahrhundert setzte sich innerhalb der griechischen Reichskirche das gesäuerte Brot durch, in Armenien wurde indes Azymon verwendet, was schon 591 zu ersten Konflikten mit Byzanz führte. Im westlichen Christentum fand ab dem 9. Jahrhundert das ungesäuerte Brot zunehmend Verwendung, im 10. Jahrhundert hatte es sich dort durchgesetzt. Im 11. Jahrhundert trug die Azymenkontroverse um das gesäuerte bzw. ungesäuerte Brot in der Liturgie mit bei zur Entfremdung von östlicher und westlicher Kirche im Morgenländischen Schisma.

Im damaligen Streit um die „richtige“ Konsekrationsmaterie beriefen sich die lateinischen Christen, auch in der Kontroverse von 1053/1054, u.a. auf die Evangelien von Markus, Lukas und Matthäus, wonach Jesus Christus das letzte Abendmahl zu Beginn des Passahfestes und daher gemäß jüdischem Brauch mit ungesäuertem Brot gefeiert hatte. Gegen solch ein Judaisieren wandte sich die konstantinopolitanische Kirche, die neutestamentlich-griechisch „Brot“ (artos) in Verbindung zum gesäuerten Brot brachte und die Gültigkeit des Ungesäuerten in der Liturgie der westlichen und der armenischen Kirche bestritt. Für das Papsttum und die katholische Kirche war die Frage nach der Art der Konsekrationsmaterie jedoch zweitrangig und nur Ausdruck verschiedener Bräuche.

Literatur

  • Axel, Bayer, Spaltung der Christenheit. Das sogenannte Morgenländische Schisma von 1054 (= Archiv für Kulturgeschichte, Beih.53), 2002, Köln-Weimar-Wien 2.Aufl. 2004, S.214-221



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Azymon — (gr.), ungesäuertes Brod (s.d.), daher Azyma, griechischer Name des jüdischen Festes der ungesäuerten Brode, u. Azymīten (lat. Fermentarii), Name, womit im 11. Jahrh. die griechischen Christen die abendländischen benannten, da sie beim Abendmahl… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Azymon — Azy|mon 〈n.; od. s, ma; jüd. Rel.〉 ungesäuertes Brot, Matze [<A...1 + grch. zyme „Sauerteig, Gärungsstoff“] * * * Ạzymon   [griechisch ázymos »ungesäuert«] das, (s)/...ma, ungesäuertes Brot. * * * Azy|mon [auch: ats...], das; [s], ...ma… …   Universal-Lexikon

  • Azymon — Azy|mon [auch ats...] das; [s], ...ma <über kirchenlat. azymon aus gleichbed. mgr. ázymon zu gr. ázymos »ungesäuert«> ungesäuertes Brot, ↑Matze …   Das große Fremdwörterbuch

  • Azymon — Ạ|zy|mon 〈n.; Gen.: od. s, Pl.: ma; jüd. Rel.〉 ungesäuertes Brot, Matze [Etym.: <A…1 + grch. zyme »Sauerteig, Gärungsstoff«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Azyma — (gr. ἄζυμα, ungesäuert , ohne Hefe ) ist eine Bezeichnung für ungesäuertes Brot, welches bei Eucharistiefeiern der armenischen und lateinischen Kirchen verwendet wird. Geschichte Der Gebrauch ungesäuerten Brotes bei religiösen Handlungen hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Azymenstreit — Die Artikel Azyma und Azymon überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Azyma — Azy|ma die (Plur.) <über kirchenlat. azyma aus gleichbed. mgr. ázyma, Plur. von ázymon, vgl. ↑Azymon>: 1. Plur. von ↑Azymon. 2. umschreibende Bez. für das Passahfest (vgl. ↑Passah 1) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Großes Morgenländisches Schisma — Das Morgenländische Schisma (auch: Großes oder Griechisches Schisma) ist das Schisma zwischen den östlich orthodoxen Kirchen und der römisch katholischen Kirche. Die Bezeichnung ist historisch betrachtet irreführend, weil sich nicht die östliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Schisma von 1054 — Das Morgenländische Schisma (auch: Großes oder Griechisches Schisma) ist das Schisma zwischen den östlich orthodoxen Kirchen und der römisch katholischen Kirche. Die Bezeichnung ist historisch betrachtet irreführend, weil sich nicht die östliche… …   Deutsch Wikipedia

  • АЗИМА — (греч. azymon, от а отриц., и zyme кислое тесто). Опресноки, т. е. неквашеный, пресный хлеб. Словарь иностранных слов, вошедших в состав русского языка. Чудинов А.Н., 1910. АЗИМА греч. azymon, от а, отриц. част., и syme, кислое тесто. Опресноки,… …   Словарь иностранных слов русского языка

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”