Azzaz

Azzaz war ein Titel am Hof des Negus Negest (Kaisers) von Äthiopien und bedeutet sinngemäß der Befehlende. Diese hohe Würde existierte bereits im 15. Jahrhundert. Der Titel wurde von verschiedenen hohen Würdenträgern geführt und war seit dem 16. Jahrhundert eine der höchsten weltlich-staatlichen Würden des Kaiserreichs. Das höchste kaiserliche Gericht bestand aus vier vom Kaiser persönlich ernannten Azzaz. Zunächst wurden nur Mitglieder aus der Herrscherfamilie zum Azzaz ernannt. Kaiser Tewodros II. (1855 - 1868) verlieh diesen Titel auch Mitgliedern anderer äthiopischer Fürstengeschlechter. Unter einigen Kaisern wurden aber auch die Schatzmeister und die Kommandeure der Kaiserlichen Garde mit dem Titel des Azzaz geehrt. In jüngeren Vergangenheit war Azzaz dann ein hoher Titel in der Verwaltungshierarchie Äthiopiens und mit der Ausübung verschiedener Resorts verbunden.

Aufgrund der komplizierten Umschrift aus dem Amharischen kann die Schreibweise äthiopischer Eigennamen in verschiedenen Publikationen unterschiedlich sein.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boyo Ockinga — PhD, is an Egyptologist, epigrapher, and philologist of the ancient Egyptian language, who holds the position of Associate Professor in the Department of Ancient History at Macquarie University in Sydney, Australia. A graduate of the University… …   Wikipedia

  • Liste äthiopischer Titel — Liste historischer und teils noch gebräuchlicher Titel in Äthiopien: Aufgrund der komplizierten Umschrift aus dem Amharischen kann die Schreibweise äthiopischer Eigennamen in verschiedenen Publikationen unterschiedlich sein. Inhaltsverzeichnis A… …   Deutsch Wikipedia

  • Boyo Ockinga — Égyptologue Pays de naissance  Australie …   Wikipédia en Français

  • Sehafe Teezaz — Sehafe Teezaz, auch S’ahafi Te’azzaz (der die Befehle aufschreibt) war im frühen kaiserlichen Äthiopien der Titel des kaiserlichen Geschichtsschreibers und Hofchronisten. Der Titel wurde von Kaiser Amda Seyon I. (1314 1344) zwecks Aufzeichnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Mikael Sehul — (Tigrinya Mikael the Astute – his name at birth was Blatta Mikael; c. 1691 – 23 June 1779) was a Ras or governor of Tigray 1748–71 and again from 1772 until his death. He was a major political figure from the reign of Emperor Iyasu II, and his… …   Wikipedia

  • Mentewab — Berhan Mogassa Empress consort of Ethiopia Regent of Ethiopia Itege (Empress) Mentewab laying prostate at Mary s feet at Nerga Selassie in Lake Tana, 1748. Reign 8 Nov 1723 – 19 Sep 1730 …   Wikipedia

  • Edge Grove — is a prep school, in Aldenham in Hertfordshire, England. The school takes boys and girls aged between three and 13 years. Like many schools founded in the first half of the 20th century, it began with the military model: single sex, spartan… …   Wikipedia

  • Michael Sehul — (Tigrinya „Michael der Kluge“; sein Geburtsname war Blatta Michael; * um 1691; † 23. Juni 1779) war von 1748 bis 1771 und ein weiteres Mal von 1772 bis zu seinem Tod Ras oder Gouverneur von Tigray. Er spielte eine bedeutende politische Rolle im… …   Deutsch Wikipedia

  • Mikael Sehul — Michael Sehul (Tigrinya „Michael der Kluge“; sein Geburtsname war Blatta Michael; * um 1691; † 23. Juni 1779) war von 1748 bis 1771 und ein weiteres Mal von 1772 bis zu seinem Tod Ras oder Gouverneur von Tigray. Er spielte eine bedeutende… …   Deutsch Wikipedia

  • Sehul — Michael Sehul (Tigrinya „Michael der Kluge“; sein Geburtsname war Blatta Michael; * um 1691; † 23. Juni 1779) war von 1748 bis 1771 und ein weiteres Mal von 1772 bis zu seinem Tod Ras oder Gouverneur von Tigray. Er spielte eine bedeutende… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”