Aßmann

Assmann oder Aßmann ist ein deutscher Familienname. Der Name hat zwei Quellen:

  • eine Abwandlung des preußischen Vornamens Asymone (assis = Spitze, Führung)
  • eine Abwandlung des Vornamens Asmus (Kurzform von Erasmus)

Folgende Personen tragen ihn:

Sonstiges

  • Assmann Büromöbel GmbH & Co KG in Melle ist ein deutscher Büromöbelhersteller
  • Assmann Electronics, deutscher IT-Peripherie Distributor
  • Assmann-Psychrometer


siehe auch: Aschmann


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aßmann — Das kannst du halten (oder machen) wie der Pfarrer Aßmann: wie du willst, du hast freie Entscheidung; diese besonders in Westmitteldeutschland und Berlin verbreitete Redensart wird in der Zeitschrift des Deutschen Sprachvereins 39 (1924), S. 136… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Aßmann — Ạßmann,   Richard, Meteorologe, * Magdeburg 13. 4. 1845, ✝ Gießen 28. 5. 1918; förderte durch Organisation (Preußisches Aeronautisches Observatorium) und instrumentelle Entwicklungen die Aerologie. 1902 entdeckte er zugleich mit L. Teisserenc de …   Universal-Lexikon

  • Aßmann — mit dem Suffix mann gebildete Koseformen zu Erasmus …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Aßmann (Nutzfahrzeuge) — Aßmann war ein ehemaliger Nutzfahrzeughersteller und Aufbauhersteller in Eisenach. Geschichte der Firma Die Nutzfahrzeug und Karosseriefabrik wurde von E K Aßmann im Jahr 1920 gegründet. Im Betrieb Aßmann wurden viele Aufbauten für große… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Aßmann von Abschatz — Abschatz´ Wappen Hans Aßmann Freiherr von Abschatz, eigentlich Johann Erasmus Freiherr von Abschatz (* 4. Februar 1646 in Würbitz, Schlesien; † 22. April 1699 in Liegnitz, Schlesien), war ein deutscher Lyriker und Übersetzer des Barocks. Er gilt… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Erasmus Aßmann — Abschatz´ Wappen Hans Aßmann Freiherr von Abschatz, eigentlich Johann Erasmus Freiherr von Abschatz (* 4. Februar 1646 in Würbitz, Schlesien; † 22. April 1699 in Liegnitz, Schlesien), war ein deutscher Lyriker und Übersetzer des Barocks. Er gilt… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Aßmann Freiherr von Abschatz — Datei:POL COA Awstacz.svg Hans Aßmann Freiherr von Abschatz, eigentlich Johann Erasmus Freiherr von Abschatz (* 4. Februar 1646 in Würbitz, Schlesien; † 22. April 1699 in Liegnitz, Schlesien), war ein deutscher Lyriker und Übersetzer des Barocks …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Aßmann — Richard Adolph Aßmann (* 13. April 1845 in Magdeburg; † 28. Mai 1918 in Gießen) war ein deutscher Meteorologe und entwickelte das nach ihm benannte Aspirationspsychrometer. Er wirkte für eine Popularisierung der Wetterkunde und gilt als… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Aßmann — (* 13. Juli 1883 in Naumburg (Saale); † 26. Juli 1962 in Bad Homburg vor der Höhe) war ein deutscher Marineoffizier, zuletzt Vizeadmiral sowie Marinehistoriker und Verfasser zahlreicher Schriften. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Julius Aßmann — (* 5. Oktober 1868 in Posen; † 8. September 1939 in Bedlno, Landkreis Kutno (unsicher)) war ein deutscher Politiker der DVP. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”