Aðaldælahreppur

Þingeyjarsveit (in Umschrift Thingeyjarsveit) ist eine isländische Gemeinde und liegt in der Region Norðurland eystra.

Am 1. Dezember 2007 hatte die Gemeinde 904 Einwohner, davon lebten 119 in Laugar. Am 1. Dezember 2008 hatte die Gemeinde - nach der Eingemeindung Aðaldalurs - 945 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Wasserfall Goðafoss

Das langgestreckte Gemeindegebiet zu beiden Seiten des Flusses Skjálfandafljót zieht sich von der Küste der Skjálfandi-Bucht mit der Insel Flatey im Norden bis zum Gletscher Tungnafellsjökull im Hochland im Süden. Auf dem Gemeindegebiet befindet sich der Wasserfall Goðafoss.

Geschichte

Die Gemeinde Þingeyjarsveit wurde am 15. November 2001 durch den Zusammenschluss der Landgemeinden Háls (Hálshreppur), Ljósavatn (Ljósavatnshreppur), Bárðdælahreppur und Reykdælahreppur gebildet.

Am 26. April 2008 wurde Aðaldalur (Aðaldælahreppur, Gemeindenummer 6609) nach Þingeyjarsveit eingemeindet. Aðaldalur hatte einer Eingemeindung nach Húsavík in einem Referendum am 8. Oktober 2005 eine Absage erteilt.

Einwohnerentwicklung

Lage der bis 2008 selbstständigen Gemeinde Aðaldalur in Island

Wie inzwischen die meisten Gebiete Islands außer dem Südwesten rund um die Hauptstadt Reykjavík war die Gegend von Þingeyjarsveit von starker Landflucht betroffen. Von 1997 bis 2005 betrug der Bevölkerungsrückgang 16 %. 2006 war ein Bevölkerungsanstieg zu verzeichnen, welcher sich 2007 wieder umkehrte.

Jahr * Einwohner Þingeyjarsveits Einwohner Aðaldalurs
1997 821 (Gebietsstand von 2001) -
2003 716 280
2004 698 265
2005 686 256
2006 699 257
2007 681 261
2008 945 (mit Aðaldalur) (266)

* jeweils zum 1. Dezember

Söhne und Töchter


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aðaldælahreppur — localisation en Islande 65°43′22″N …   Wikipédia en Français

  • Aðaldaelahreppur — Aðaldælahreppur Aðaldælahreppur est une municipalité du nord est de l Islande. La municipalité comptait 256 habitants au 1er décembre 2005. Ce chiffre la place au 63e rang des municipalités les plus peuplées d Islande. Elle s étend sur 564… …   Wikipédia en Français

  • Aðaldalur — Þingeyjarsveit Basisdaten Staat: Island Region: Norðurland eystra Wahlkreis: Norðausturkjördæmi Sýsla …   Deutsch Wikipedia

  • Adaldælahreppur — Aðaldælahreppur Aðaldælahreppur est une municipalité du nord est de l Islande. La municipalité comptait 256 habitants au 1er décembre 2005. Ce chiffre la place au 63e rang des municipalités les plus peuplées d Islande. Elle s étend sur 564… …   Wikipédia en Français

  • Adaldaelahreppur — Aðaldælahreppur Aðaldælahreppur est une municipalité du nord est de l Islande. La municipalité comptait 256 habitants au 1er décembre 2005. Ce chiffre la place au 63e rang des municipalités les plus peuplées d Islande. Elle s étend sur 564… …   Wikipédia en Français

  • Adaldaelahreppur — Þingeyjarsveit Basisdaten Staat: Island Region: Norðurland eystra Wahlkreis: Norðausturkjördæmi Sýsla …   Deutsch Wikipedia

  • Adaldalur — Þingeyjarsveit Basisdaten Staat: Island Region: Norðurland eystra Wahlkreis: Norðausturkjördæmi Sýsla …   Deutsch Wikipedia

  • Laugar — Þingeyjarsveit Basisdaten Staat: Island Region: Norðurland eystra Wahlkreis: Norðausturkjördæmi Sýsla …   Deutsch Wikipedia

  • Thingeyjarsveit — Þingeyjarsveit Basisdaten Staat: Island Region: Norðurland eystra Wahlkreis: Norðausturkjördæmi Sýsla …   Deutsch Wikipedia

  • Þingeyjarsveit — Basisdaten Staat: Island Region: Norðurland eystra Wahlkreis: Norðausturkjördæmi Sýsla …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”