Aðalsteinsson
Baldur Ingimar Aðalsteinsson
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Februar 1980
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
Völsungur ÍF
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
0
2001–2003
2004–
KFC Uerdingen 05
ÍA Akranes
Valur Reykjavík
0
43 0(2)
77 (11)
Nationalmannschaft2
2001
2002–
Island U21
Island
7 0(2)
8 0(0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 10. April 2009
2Stand: 10. April 2009

Baldur Ingimar Aðalsteinsson (* 12. Februar 1980) ist ein isländischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler, der 2002 in der isländischen Nationalmannschaft debütierte, gewann zweimal den isländischen Meistertitel.

Werdegang

Aðalsteinsson spielte in der Jugend bei Völsungur ÍF, ehe er nach Deutschland zum KFC Uerdingen 05 wechselte. Hier konnte er sich jedoch nicht durchsetzen und kehrte im März 2001 nach Island zurück.

Mit ÍA Akranes wurde Aðalsteinsson in seiner ersten Spielzeit in der Urvalsdeild isländischer Meister. Vor Beginn der folgenden Spielzeit wurde er erstmals in die Nationalmannschaft berufen und debütierte im Januar 2002 bei der 0:1-Niederlage gegen die saudi-arabische Nationalmannschaft in der Landesauswahl, als er in der 78. Spielminute für Helgi Sigurðsson eingewechselt wurde. Im März des Jahres stand er bei der 1:6-Niederlage gegen Brasilien erstmals in der Startelf, nach zwei Einsätzen war seine Nationalmannschaftskarriere jedoch vorerst beendet. Mit seinem Klub belegte er in den Spielzeiten 2002 und 2003 Mittelfeldplätze.

2004 wechselte Aðalsteinsson in die zweitklassige 1. deild zu Valur Reykjavík. Für den Klub trug er in 15 Spielen zur Zweitligameisterschaft und damit zum Aufstieg in die Erstklassigkeit bei. Dort gelang dem Klub hinter FH Hafnarfjörður die Vizemeisterschaft. Als Stammspieler zeigte er in der Spielzeit 2007 gute Leistungen, die einerseits im August zu seiner Rückkehr in die Nationalelf führten und andererseits zum Gewinn des Landesmeistertitels verhalfen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baldur Ingimar Aðalsteinsson —  Baldur Ingimar Aðalsteinsson Spielerinformationen Geburtstag 12. Februar 1980 Größe 179 cm Position Mittelfeld Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Jón Hnefill Aðalsteinsson — Archivo:En:Jón Hnefill Aðalsteinsson.jpg Jón Hnefill Aðalsteinsson. Jón Hnefill Aðalsteinsson (nacido en 1927) es un universitario y folclorista islandés. Es bastante prolífico y famoso por sus trabajos sobre mitología islandesa. Categorías:… …   Wikipedia Español

  • Jón Hnefill Aðalsteinsson — (born 1927) is an Icelandic scholar and folklorist. He is a prolific author and is well known for his works on Old Norse religion.In his 2000 book on Hrafnkels saga , he emphasises its heathen religious elements. While acknowledging that a large… …   Wikipedia

  • Jon Hnefill Aðalsteinsson — Jón Hnefill Aðalsteinsson Jón Hnefill Aðalsteinsson (1927 ) est un écrivain, un universitaire et un folkloriste islandais. Cet auteur prolifique est notamment connu pour ses travaux sur l’ancienne religion nordique. Portail de l’Islande Ce… …   Wikipédia en Français

  • Jón Hnefill Aðalsteinsson — (1927 2010) est un écrivain, un universitaire et un folkloriste islandais. Cet auteur prolifique est notamment connu pour ses travaux sur l’ancienne religion nordique. Portail de l’Islande …   Wikipédia en Français

  • Jón Hnefill Aðalsteinsson — (nacido en 1927) es un universitario y folklorista islandés. Es bastante prolífico y famoso por sus trabajos sobre mitología islandesa …   Enciclopedia Universal

  • Hrafnkels saga Freysgoða — Saga de Hrafnkell Première page de la saga de Hrafnkell dans le manuscrit ÁM. 156 (XVIIe siècle) La saga de Hrafnkell, prêtre de Freyr (Hrafnkels saga Freysgoða en islandais) est une saga islandaise do …   Wikipédia en Français

  • Baldur Ingimar Adalsteinsson — Baldur Ingimar Aðalsteinsson Spielerinformationen Geburtstag 12. Februar 1980 Position Mittelfeldspieler Vereine in der Jugend Völsungur ÍF Vereine als Aktiver1 Jahre Verei …   Deutsch Wikipedia

  • Hrafnkels saga — (Audio IPA|hrafnkels saga.ogg| [ˈr̥apncɛls ˌsaːɣa] ) is one of the Icelanders sagas. It tells of struggles between chieftains and farmers in the east of Iceland in the 10th century. The eponymous main character, Hrafnkell, starts out his career… …   Wikipedia

  • Hrafnkel — Saga de Hrafnkell Première page de la saga de Hrafnkell dans le manuscrit ÁM. 156 (XVIIe siècle) La saga de Hrafnkell, prêtre de Freyr (Hrafnkels saga Freysgoða en islandais) est une saga islandaise do …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”