Aşık Mahzuni Şerif

Aşık Mahzuni Şerif (mit bürgerlichem Namen Şerif Cırık; * 1940 in Berçenek bei Afşin, Kahramanmaraş, Türkei; † 17. Mai 2002 in Köln) war ein alevitisch-türkischer Dichter, Sänger, Komponist und Musiker auf der Saz.

Leben und Wirken

Mahzuni Şerif schloss 1950 die Grundschule ab und ging nach Elbistan auf die Mittelschule. 1957 besuchte er die Militärschule in Mersin und ab 1960 die Technische Militärschule in Ankara, wurde aber später wegen fehlender Disziplin der Schule verwiesen. Ab 1961 beschäftigte sich Mahzuni Şerif professionell mit Musik. Seit 1964 veröffentlichte er etwa 400 Platten, 50 Kassetten und publizierte neun Bücher. In seinen Liedern griff er soziale und politische Themen auf, mitunter auch beeinflusst durch die alevitische Philosophie. Für seine musikalischen Leistungen bekam er den Namenszusatz "Aşık" (Volksdichter).

1972 zerstörte ein Brand sein Haus samt Archiv in Gaziantep. Mahzuni Şerif war von 1989 bis 1991 Vorsitzender des Volkssängervereines (Halk Ozanlar Dernegi). 1997 erlitt er eine Hirnblutung und wurde in Ulm behandelt.

Er wurde am 27. Dezember 2001 von einem türkischen Staatssicherheitsgericht wegen seiner Aussage

Bei Gott, ich bin ein Kizilbas (Alevite) und ein Laizist. Nicht ich sondern meine ganze Sippe sind Kizilbas. Wenn es eine Schuld gibt, dann ist mein Großvater schuld! (Elhamdülüllah Kızılbaşım ve Laikim. Ben değil yedi sülalem kızılbaştır. Bir suç varsa o da dedemdedir!)

angeklagt. Das Verfahren war bis zu seinem Tod noch nicht abgeschlossen. Im selben Jahr bekam er Probleme mit seinem Herzen und erlitt einen Herzinfarkt. Er starb 2002 in Köln im Krankenhaus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aşık Mahzuni Şerif — (17 November 1940 17 May 2002), also known as Mahsuni Şerif, was a folk musician, ashik, composer, poet, and author from Turkey.[1] Mahzuni Şerif was born in Berçenek village of Afşin, Kahramanmaraş, Turkey in 1940.[2][3] The word Aşık preceding… …   Wikipedia

  • Asik Mahzuni Serif — Aşık Mahzuni Şerif Mahzuni Şerif (parfois orthographié Mahsuni Şerif), né dans le village de Tarcalık (région d’Afşin en Turquie) en 1939, mort à Cologne (Allemagne) en 2002, était un poète, chanteur, compositeur et joueur de saz turc. L’usage a… …   Wikipédia en Français

  • Asık Mahzuni Serif — Aşık Mahzuni Şerif Mahzuni Şerif (parfois orthographié Mahsuni Şerif), né dans le village de Tarcalık (région d’Afşin en Turquie) en 1939, mort à Cologne (Allemagne) en 2002, était un poète, chanteur, compositeur et joueur de saz turc. L’usage a… …   Wikipédia en Français

  • Aşık Mahzuni Şerif — Mahzuni Şerif (parfois orthographié Mahsuni Şerif), né dans le village de Tarcalık (région d’Afşin en Turquie) en 1939, mort à Cologne (Allemagne) en 2002, était un poète, chanteur, compositeur et joueur de saz turc. L’usage a accolé à son nom le …   Wikipédia en Français

  • Mahzuni Şerif — Aşık Mahzuni Şerif (mit bürgerlichem Namen Şerif Cırık; * 1940 in Berçenek bei Afşin, Kahramanmaraş, Türkei; † 17. Mai 2002 in Köln) war ein alevitisch türkischer Dichter, Sänger, Komponist und Musiker auf der Saz. Leben und Wirken Mahzuni Şerif… …   Deutsch Wikipedia

  • Mahzuni Şerif — Aşık Mahzuni Şerif Mahzuni Şerif (parfois orthographié Mahsuni Şerif), né dans le village de Tarcalık (région d’Afşin en Turquie) en 1939, mort à Cologne (Allemagne) en 2002, était un poète, chanteur, compositeur et joueur de saz turc. L’usage a… …   Wikipédia en Français

  • Asik — Aşık Armenian ashugh school of a name of Jivani in Yerevan Un aşık (mot d’origine arabe qui signifie littéralement « amoureux » en turc) est l’équivalent turc ou azéri (il s’écrit alors aşıq ou ashiq) du …   Wikipédia en Français

  • Asık — Aşık Armenian ashugh school of a name of Jivani in Yerevan Un aşık (mot d’origine arabe qui signifie littéralement « amoureux » en turc) est l’équivalent turc ou azéri (il s’écrit alors aşıq ou ashiq) du …   Wikipédia en Français

  • Aşık — L’art des Ashiqs d’Azerbaïdjan * Patrimoine culturel …   Wikipédia en Français

  • Aşık — Aserbaidschanische aşıklar in Baku Aşık (türkisch, Plural aşıklar, aserbaidschanisch aşıq, aşyg, ashyq, auch aschug, ozan, nach arabisch ‏عاشق ‎, DMG ʿĀšiq …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”