Aššur-nirari II.

Aššur-nirari II. (Aššur-nārāri, Aschschur-nirari, Assur-nirari) war ein mittel assyrischer König, der sieben Jahre regierte. Nach der Assyrischen Königsliste war er der Sohn von Enlil-nāṣir II., nach einer Schenkungsurkunde (KAJ 177) der Sohn von Assur-rabi I.. Gasche et al. (1996, 55) nehmen an, dass Enlil-nāṣir II. und auch Aššur-nādin-ahhe I., den er abgesetzt hatte, seine Brüder waren.

Autor Regierungszeit Anmerkungen
Landsberger 1954 1534–1509 v. Chr. mittlere Chronologie
Gasche et al. 1998 1523–1499 v. Chr. Ultrakurze Chronologie
Freydank 1991 1414–1408 v. Chr.

Aus seiner Regierungszeit ist auch ein Leihvertrag überliefert (KAJ 28).

Literatur

  • H. Freydank: Beiträge zur mittelassyrischen Chronologie und Geschichte. Berlin 1991.
  • H. Gasche et al.: Dating the fall of Babylon: A re-appraisal of second-Millennium chronology: A joint Ghent-Chicago-Harvard project. Mesopotamian history and environment, Series 2. Memoires 3 (Ghent und Chicago 1998).
  • Albert Kirk Grayson: Assyrian Royal inscriptions. Wiesbaden 1972.


Vorgänger Amt Nachfolger
Enlil-nāṣir II. Assyrischer König
Aššur-bel-nišešu

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Assur-nirari II. — Aššur nirari II. (Aschschur nirari, Assur nirari) war ein assyrischer König, der von 1414 v. Chr. 1408 v. Chr. sieben Jahre regierte. Nach der Assyrischen Königsliste war er der Sohn von Enlil nāṣir II., nach einer Schenkungsurkunde (KAJ 177) der …   Deutsch Wikipedia

  • Assur-nirari II — Saltar a navegación, búsqueda Assur nirari II, rey asirio (1424 a. C. 1418 a. C.) del llamado Imperio Medio. Hijo y sucesor de Enlil nasir II, sólamente nos es conocido por las genealogías de algunos de sus sucesores. Algunos… …   Wikipedia Español

  • Assur-dan II. — Aššur dan II. (Aschschur dan, Assur dan) war von ca. 935 v. Chr. bis 912 v. Chr. König von Assyrien. Sein Name bedeutet: (Der Gott) Aššur ist (mein) Richter. Er war Nachfolger von Tiglat pileser II. und konnte die Machtposition Assyriens im… …   Deutsch Wikipedia

  • Assur-rabi II. — Aššur rabi II. (Aschschur rabi, Assur rabi) war König von Assyrien und regierte 1012 v. Chr. 972 v. Chr. Damit war er einer der am längsten amtierenden assyrischen Könige überhaupt. Assur rabi II. war ein jüngerer Sohn des Königs Assur Nasirpal I …   Deutsch Wikipedia

  • Assur-resisi II. — Aššur reš iši II. (Aschschur resch ischi; Assur res isi) war König von Assyrien in den Jahren 971 v. Chr. 967 v. Chr. Er folgte seinem Vater Assur rabi II. auf dem Thron. Über seine relativ kurze Regierungszeit ist wenig bekannt; die Epoche gilt… …   Deutsch Wikipedia

  • Assur-Nasirpal II. — Aššur naṣir apli II. (Aschschur naṣir apli, auch Assur nasirpal) regierte als assyrischer König von 883 859 v. Chr. und war Sohn des Tukulti Ninurta II. Die Inschriften zeigen einen Herrscher, dessen Härte und Häufen von Strafgerichten… …   Deutsch Wikipedia

  • Assur-Uballit II. — Aššur uballit II. (neuassyrisch Aššur uballiṭ, Aschschur uballit, Assur uballit) war der letzte König von Assyrien 611 v. Chr. 609 v. Chr.[1] Assur uballit II. war der Nachfolger (und möglicherweise Bruder) des Königs Sin šar iškun. Als am 28.… …   Deutsch Wikipedia

  • Assur-uballit II. — Aššur uballit II. (neuassyrisch Aššur uballiṭ, Aschschur uballit, Assur uballit) war der letzte König von Assyrien 611 v. Chr. 609 v. Chr.[1] Assur uballit II. war der Nachfolger (und möglicherweise Bruder) des Königs Sin šar iškun. Als am 28.… …   Deutsch Wikipedia

  • Aššur-rabi II. — Aššur rabi II. (Aschschur rabi) war König des Assyrischen Reiches und regierte 1012 v. Chr.–972 v. Chr. Damit war er einer der am längsten amtierenden assyrischen Könige überhaupt. Aššur rabi II. war ein jüngerer Sohn des Königs Aššur nâṣir apli… …   Deutsch Wikipedia

  • Aššur-dan II. — Aššur dan II. (Aschschur dan, Assur dan) war von ca. 935 v. Chr. bis 912 v. Chr. König des Assyrischen Reiches. Sein Name bedeutet: (Der Gott) Aššur ist (mein) Richter. Er war Nachfolger von Tiglat pileser II. und konnte die Machtposition… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”