B&F FK 12
B&F FK 12
B&F FK 12 Comet
Typ: Ultraleichtflugzeug
Entwurfsland: Deutschland Deutschland
Hersteller: B&F Technik Vertriebs GmbH

Die B&F FK 12 Comet ist ein Ultraleichtflugzeug des deutschen Herstellers B&F Technik Vertriebs GmbH. Der wendige Doppeldecker ist in Gemischtbauweise konstruiert.

Inhaltsverzeichnis

Konstruktion

Sicht vom vorderen Pilotensitz. Oben links die Vorrichtung zum Anklappen der Tragfläche.

Die FK 12 trägt das Erscheinungsbild eines klassischen Doppeldeckers mit Spornradfahrwerk. Sie lässt sich in wenigen Minuten vom offenen Cockpit in ein ein- oder zweisitziges geschlossenes Cockpit umrüsten.[1] Der Rahmen des Rumpfes aus Stahl- und Aluminiumrohren ist mit GFK-Bauteilen verkleidet, die Tragflächen in Faserverbundbauweise sind im hinteren Bereich bespannt. Die vier Querruder erstrecken sich oben und unten fast über die gesamte Breite der Tragflächen und ermöglichen so eine hohe Rollrate. Sie sind als Flaperon konstruiert, dienen also gleichzeitig als Wölbklappen.[2] Zur platzsparenden Unterbringung lassen sich die Tragflächen sehr einfach von einer einzelnen Person parallel zum Rumpf nach hinten anklappen.

Als Treibstoff für die Motoren vom Typ Rotax 912 UL/ULS mit 80 bzw. 100 PS wird MoGas empfohlen, von der Verwendung von AvGas im Dauerbetrieb wird aus technischen Gründen abgeraten.[3]

Die Comet ist sowohl als fertiges Flugzeug als auch im Bausatz erhältlich.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Sitze 2
Länge 5,54 m
Höhe 1,95 m
Spannweite 6,74 m
Flügelfläche 13,4 m²
Beste Gleitzahl 9 bei 100 km/h
Leergewicht ca. 265 kg
max. Startgewicht 520 kg
max. Startgewicht
in Deutschland/Schweiz
472,5 kg
Reisegeschwindigkeit 172 km/h (80 PS) bzw. 180 km/h (100 PS)
Höchstgeschwindigkeit (VNE) 220 km/h
Manövergeschwindigkeit 141 km/h
Triebwerke Rotax 912 UL/ULS

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. FliegerRevue April 2009, S.47, FK12 Comet
  2. FK 12 auf der Seite des Herstellers
  3. Betriebshandbuch, S. 17 auf der Herstellerseite pdf, 0,9 MB

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • B&F FK 12 — B F FK 12 …   Deutsch Wikipedia

  • FK Mogren — Full name Fudbalski klub Mogren Nickname(s) Majstori s mora Founded 1920 …   Wikipedia

  • FK CSKA Moscou — ██████████15  …   Wikipédia en Français

  • FK Liepājas Metalurgs — For the ice hockey club see HK Liepajas Metalurgs FK Liepājas Metalurgs Full name Futbola Klubs Liepājas Metalurgs Founded 1997 Ground …   Wikipedia

  • FK Željezničar Sarajevo — Željezničar Full name Fudbalski Klub Željezničar Nickname(s) Željo Plavi (Blues) Founded S …   Wikipedia

  • B-Triebwagen (Frankfurt) — Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 1.1 Baureihenbezeichnungen 1.2 Nummerierung 1.3 Allgemeine Umbauten 2 A und B, E 3 V …   Deutsch Wikipedia

  • F-Triebwagen (Frankfurt) — Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 1.1 Baureihenbezeichnungen 1.2 Nummerierung 1.3 Allgemeine Umbauten 2 A und B, E 3 V …   Deutsch Wikipedia

  • FK Metalurg Skopje — ФК Металург FK Metalurg Full name Fudbalski Klub Metalurg Skopje Founded 1964 Ground Železarnica Stadium, Skopje …   Wikipedia

  • FK Velež Mostar 1922 — Infobox club sportif FK Velež Mostar 1922 …   Wikipédia en Français

  • FK-5-1-12 — Le FK 5 1 12, ou Novec™ 1230, est un « nouveau » gaz inhibiteur (seconde génération) utilisé en extinction automatique fabriqué par 3M. Il a pour formule chimique CF3CF2C(=O)CF(CF3)2 ou autrement 1,1,1,2,2,4,5,5,5 nonafluoro 4… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”