B'wana Beast
Qsicon Ueberarbeiten.svg Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher oder formaler Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Comic eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Comic auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! +

B'wana Beast (Bwana Swahili für "Herr", beast engl. "Bestie") ist der Titel einer Reihe von Comicpublikationen, die der US-amerikanische Comicverlag DC seit 1967 herausgibt.

Veröffentlichungen unter dem B'wana Beast Titel

Die B'wana Beast Comics haben die Abenteuer eines amerikanischen Großwildjägers in den afrikanischen Dschungeln und Steppen zum Inhalt. Erfinder der Figur und des Handlungsszenarios von B'wana Beast sowie der Autor der ersten B'wana Beast Geschichten, die als eines von mehreren Featuren in der Anthologieserie Showcase veröffentlicht wurden, war der Amerikaner Bob Haney. Das visuelle Erscheinungsbild von B'wana Beast und seiner Umgebung wurde von dem Zeichner Mike Sekowsky entworfen, der auch die ersten Geschichten um die Figur - gemeinsam mit dem Tuschezeichner Joe Giella - in Showcase ins Bild setzte. Die erste Geschichte um B'wana Beast erschien schließlich im Januar 1967 in Showcase Nr. 66.

Nachdem B'wana Beast als Feature aus Showcase zugunsten anderer Reihen entfernt wurde, verschwand das Konzept zeitweise im Comiclimbus. In den 1970er Jahren wurden schließlich neue Geschichten um die Figur in der Serie DC Challenge veröffentlicht, in denen sich das Beast mit Congo Bill, einem anderen Dschungelhelden, zusammentut. In den 1980er und 1990er Jahren wurden schließlich weitere B'wana Beast Stories in der von Grant Morrison verfassten Serie Animal Man publiziert.

B'wana Beast ist zudem - im US-Original synchronisiert von Peter Onorat - eine der Hauptfiguren der Episode This Little Piggy der US-amerikanischen Zeichentrickserie Justice League Unlimited.

Handlung und Hauptfigur von B'wana Beast

Der Titelheld der B'wana Beast Comics, die dem in den 1950er und 1960er Jahren äußerst populären Genre des Dschungelcomics zuzurechnen sind, ist ein Mann namens Mike Payson Maxwell, der von den Bewohnern der Gebiete, in denen er auf die Pirsch geht, nur B'wana Beast gerufen wird. Der Name Bwana ergibt sich dabei aus der Gewohnheit der Afrikaner dieser Jahre - ein Überbleibsel der Kolonialismuszeit - Weiße als Herren oder auf Swahili Bwana zu bezeichnen. Den Spitznamen Beast bekommt Maxwell verliehen, da er anders als die meisten Jäger nicht in Safarianzug und mit Tropenhelm auf die Jagd geht, sondern nach Art der Ureinwohner nur einen Lendenschurz trägt.

Hinzu kommt - ein ungewöhnliches Science-Fiction-Einsprengsel für ein Dschungelcomic - dass Maxwell zumeist einen futuristischen Helm trägt, der ihm die Fähigkeit verleiht, zwei verschiedene Tiere zeitweise zu einem einzigen schimärenhaften neuen Wesen zu verschmelzen, das seinem Willen gehorcht.

Zwischen seinen Jagden und sonstigen Abenteuern lebt B'wana Beast gemeinsam mit seinem ständigen Begleiter, dem Gorilla Djuba, in einem Versteck auf dem Gipfel des Kilimandscharo. In den 1990er Jahren trugen die Autoren der Bwana Beast Stories schließlich den Prozessen der Entkolonialisierung und der Emanzipation der Schwarzafrikaner Rechnung, indem sie Maxwell die Rolle des Beastes zugunsten des Afrikaners Dominic Mndawe abgeben ließen, der zudem den politisch korrekteren Namen Freedom Beast annahm.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • B'wana Beast — art by Mike Sekowsky Publication information Publisher DC Comics …   Wikipedia

  • B'wana Beast — Personnage de fiction apparaissant dans B wana Beast Alias Michael Payson Maxwell, Mike Maxwell, Bwana Swahili, The Jungle Master, The Shining Man, Freedom Beast, Dominic M …   Wikipédia en Français

  • Freedom Beast — Superherobox| caption=Freedom Beast by Chas Truog character name=Freedom Beast real name=Dominic Mndawe publisher=DC Comics debut= Animal Man #13 (1989) creators=Grant Morrison alliances=Global Guardians aliases= powers=Mind control, super… …   Wikipedia

  • Figuren aus dem DC-Universum — Dies ist eine Sammlung von Beschreibungen und Hintergründen fiktiver Charaktere, die DC Comics, einem US amerikanischen Comic Verlag, gehören oder in Comics auftauchten, die dieser publizierte. Inhaltsverzeichnis 1 Superhelden 1.1 Abin Sur 1.2… …   Deutsch Wikipedia

  • Gorilla Grodd — Brian Bolland, artist Publication information Publisher DC Comics …   Wikipedia

  • Batman: The Brave and the Bold — Saltar a navegación, búsqueda Batman The Brave And The Bold [[Archivo:Archivo:Batman with Green Arrow and Blue Beetle.jpg|250px]] Género Serie animada Voces de Diedrich Bader otros País de origen …   Wikipedia Español

  • Animal Man — Superherobox caption=Animal Man. Art by Brian Bolland. comic color=background:#8080ff character name=Animal Man real name=Bernhard Buddy Baker publisher=DC Comics/Vertigo debut= Strange Adventures #180 (September 1965) creators=Dave Wood Carmine… …   Wikipedia

  • Showcase (comics) — Showcase Showcase #4, featuring the Silver Age Flash. Art by Carmine Infantino. Publication information Publisher …   Wikipedia

  • Batman : L'Alliance des héros — Batman : L Alliance des héros Titre original Batman: The Brave and the Bold Genre Super héros, aventure, science fiction, fantastique Créateur(s) Ben Jones, Brandon Vietti, Michael Chang Production Michael Jelenic, Linda Steiner, James… …   Wikipédia en Français

  • Sekowsky — Mike Sekowsky (* 19. November 1923; † 30. März 1989 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US amerikanischer Comiczeichner und autor. Leben und Arbeit Sekowsky begann 1941 als hauptberuflicher Comiczeichner zu arbeiten. Seine ersten Arbeiten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”