60-Meter-Lauf
60-Meter-Lauf in Valencia, 2005

Der 60-Meter-Lauf ist eine Sprintdisziplin, die vor allem in der Halle gelaufen wird. Sie wird auf einer ausschließlich geraden Strecke ausgetragen, wobei jeder Läufer vom Start bis zum Ziel in seiner eigenen Bahn bleiben muss. Gestartet wird im Tiefstart mit Hilfe von Startblöcken.

In der Halle ist der 60-Meter-Lauf die kürzeste Strecke, die an Meisterschaften gelaufen wird. Bei den Olympischen Sommerspielen 1900 in Paris sowie 1904 in St. Louis war der 60-Meter-Lauf olympische Disziplin.

Die besten Männer erreichen eine Zeit knapp unter 6,50 Sekunden, die besten Frauen knapp unter 7 Sekunden.

Inhaltsverzeichnis

Statistik

Hallenweltmeister

seit 2001

Männer

Frauen

Olympiasieger

nur Männer

Weltbestenliste

Männer

Stand: 2009

  1. 6,39 s, Maurice Greene, USA, Madrid, 3. Februar 1998
  2. 6,41 s, Andre Cason, USA, Madrid, 14. Februar 1992
  3. 6,42 s, Dwain Chambers, GBR, Turin , 7. März 2009, Europarekord
  4. 6,43 s, Tim Harden, USA, Maebashi, 7. März 1999
  5. 6,44 s, Ben Johnson, CAN, Osaka, 15. Januar 1987

Frauen

Stand: 2006

  1. 6,92 s, Irina Priwalowa, RUS, Madrid, 11. Februar 1993
  2. 6,95 s, Gail Devers, USA, Toronto, 12. März 1993
  3. 6,95 s, Marion Jones, USA, Maebashi, 7. März 1998

Deutsche Hallenrekorde

Stand: 2006

Männer

Frauen

Schweizer Hallenrekorde

Stand: 2006

Männer

  • 6,60 s, Cédric Grand, 20. Februar 1999, Magglingen

Frauen

  • 7,27 s, Martha Grossenbacher, 16. Februar 1992, Magglingen
  • 7,27 s, Mireille Donders, 15. Februar 1998, Magglingen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Deutschen Meister im 60-Meter-Lauf bzw. im 50-, 55- oder 70-Meter-Lauf — Die Liste der Deutschen Meister im 60 Meter Lauf bzw. im 50 , 55 oder 70 Meter Lauf enthält alle Leichtathleten und Leichtathletinnen, die den kürzesten Sprintwettbewerb bei den vom Deutschen Leichtathletik Verband veranstalteten Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • 100-Meter-Lauf — Dwain Chambers (Mitte) im Sprint der britischen Olympia Qualifikation 2008 Der 100 Meter Lauf ist die zweitkürzeste Sprintdisziplin in der Leichtathletik (kürzeste: 60 Meter Lauf) und wird auf einer geraden Strecke ausgetragen, wobei jeder Läufer …   Deutsch Wikipedia

  • 50-Meter-Lauf — Der 50 Meter Lauf ist eine Sprintdisziplin, die vor allem in der Halle gelaufen wird. Sie dient als Alternative zum 60 Meter Lauf und wird heute nur noch selten als eigenständiger Wettbewerb ausgetragen. Viele Zeiten sind daher nur auf einer… …   Deutsch Wikipedia

  • 10000-Meter-Lauf — 10.000 Meter Lauf bei den Deutschen Meisterschaften 2006 Der 10.000 Meter Lauf ist eine Laufdisziplin der Leichtathletik die zweitlängste Distanz von drei olympischen Disziplinen auf der Langstrecke. Zu laufen sind 25 Stadionrunden; der Start… …   Deutsch Wikipedia

  • 400-Meter-Lauf — Der 400 Meter Lauf ist die längste Sprintdisziplin in der Leichtathletik und wird sowohl bei Freiluft , als auch bei Hallenwettkämpfen ausgetragen. Außerdem ist er die fünfte Teildisziplin des Zehnkampfes der Männer und wird auch als… …   Deutsch Wikipedia

  • 800-Meter-Lauf — Der 800 Meter Lauf ist eine Disziplin in der Leichtathletik. Zusammen mit dem 1500 Meter Lauf und dem Meilenlauf gehört er zu den Mittelstrecken. Im Wettkampf sind zwei ganze Stadionrunden zu laufen. Um Drängeleien zu vermeiden, wurden seit den… …   Deutsch Wikipedia

  • 5000-Meter-Lauf — Der 5000 Meter Lauf ist eine Laufdisziplin der Leichtathletik – die kürzeste Distanz von drei olympischen Disziplinen auf der Langstrecke. Zu laufen sind zwölfeinhalb Stadionrunden. Der Start erfolgt am 200 Meter Punkt der Stadionrunde, also vor… …   Deutsch Wikipedia

  • 10.000-Meter-Lauf — bei den Deutschen Meisterschaften 2006 Der 10.000 Meter Lauf ist eine Laufdisziplin der Leichtathletik – die zweitlängste Distanz von drei olympischen Disziplinen auf der Langstrecke. Zu laufen sind 25 Stadionrunden; der Start erfolgt von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der DDR-Hallenmeister im 100-Yards- oder 100-Meter-Lauf — Die Liste der DDR Hallenmeister im 100 Yards oder 100 Meter Lauf enthält alle Leichtathleten und Leichtathletinnen, die den 100 Yards Lauf bzw. den 100 Meter Lauf bei den vom DVfL veranstalteten DDR Leichtathletik Hallenmeisterschaften gewannen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Deutschen Meister im 400-Meter-Lauf — Der 400 Meter Lauf ist die längste Sprintdisziplin, die bei der Deutschen Meisterschaften ausgetragen wird. Bei den Männern ist der 400 Meter Lauf seit 1903 im Programm der Deutschen Leichtathletikmeisterschaften enthalten, bei den Frauen wurde… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”