B227n
Bundesstraße 227n
Basisdaten
Gesamtlänge: 3,7 km
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Verlaufsrichtung: Südwest-Nordost
Ausbauzustand: autobahnähnlich

Als Bundesstraße 227n wurde der 3,7 Kilometer lange Neubauabschnitt der B 227 zwischen Essen-Dilldorf und Velbert-Langenberg in Nordrhein-Westfalen (Deutschland) bezeichnet, der die Ortsumgehung von Essen-Kupferdreh mit der A 44 verbindet.

Dieser Abschnitt entlastet die alte Führung der B 227, die inzwischen zur Landes- bzw. Kreisstraße abgestuft wurde[1]; diese schmale und kurvenreiche Strecke ist sehr unfallanfällig.

Die Bundesstraße 227n ist autobahnähnlich ausgebaut. Sie hat durchgehend vier Fahrspuren plus Standstreifen und es herrscht ein Tempolimit von 80 bzw. 100 km/h.

Die Neubauabschnitt wurde nach siebenjähriger Bauzeit am 5. Dezember 2005 eröffnet und als Bundesstraße 227 gewidmet[2]. Nach Angaben des Landesbetrieb Straßenbau NRW wurden 32,6 Millionen Euro in den Neubau investiert.

Einzelnachweise

  1. Amtsblatt für den Reg.-Bez. Düsseldorf; 189. Jahrgang, Nr. 50, 13. Dezember 2007, S. 422
  2. Amtsblatt für den Reg.-Bez. Düsseldorf; 189. Jahrgang, Nr. 12, 22. März 2007, S. 115

Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”