SVG Saarbrücken
Vereinslogo

Die Schachvereinigung Saarbrücken wurde am 17. Juli 1970 gegründet. Sie entstand aus dem Zusammenschluss der Schachabteilungen von ATSV Saarbrücken und Saar 05 Saarbrücken. Zu den Gründungsmitgliedern zählten die immer noch im Verein aktiven Schachspieler: Werner Bauer, Eduard Radtke und Robert Schumacher. Der Verein zählt zu den stärksten im Saarland und in Südwestdeutschland. Die Geschicke des Vereins wurden von 1970 bis 1997 von dem Vorsitzenden Jacob Staudt geleitet. Im Jahre 2003 wurde der Verein mit der Hermann-Neuberger-Plakette für erfolgreiche Jugendarbeit ausgezeichnet.

Der Verein hat zurzeit (Stand Mai 2008) mehr als 120 Mitglieder, von denen 55 Jugendliche sind. Seine Mannschaften spielen in der Oberliga Südwest, der Saarlandliga, der Verbandsliga, der Bezirksliga und der Kreisliga sowie in diversen Jugendligen. Der bekannteste Schachspieler des Vereins ist der Internationale Meister und vielfache Saarlandmeister Herbert Bastian.

Der Verein verfügt über eigene, angemietete Räumlichkeiten im Zentrum von Saarbrücken. Erwähnenswert sind weiterhin die zahlreichen Schach-Arbeitsgemeinschaften an saarländischen Schulen, die von Mitgliedern des Vereins betreut werden.

Erfolge des Vereins

Die erste Mannschaft wurde in den Jahren 1971 bis 1981, 1984 bis 1986 und 1992 bis 1994 jeweils saarländischer Mannschaftsmeister.

Spielklassen der ersten Mannschaft:

Zeitraum Spielklasse
1970 bis 1974 Saar-Pfalz-Liga
1975 bis 1977 viergeteilte Bundesliga
1977 bis 1980 Oberliga Südwest
1981 bis 1983 Zweite Bundesliga
1985 bis 1991 Oberliga Südwest
1992 bis 1994 Zweite Bundesliga
1995 bis 1997 Oberliga Südwest
1998 Zweite Bundesliga
1999 bis 2007 Oberliga Südwest

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Saarbrücken — The title of this article contains the character ü. Where it is unavailable or not desired, the name may be represented as Saarbruecken. Saarbrücken …   Wikipedia

  • Saarbrücken — Sarrebruck /pictures/frwiki/60/49°14′9.8″N 6°59′35.9″E / 49.236056, 6.993306 …   Wikipédia en Français

  • Bahnstrecke Saarbrücken-Von der Heydt — Saarbrücken von der Heydt Kursbuchstrecke (DB): 265b (Reichskursbuch 1944) 636 Streckennummer: 3221 Saarbrücken–von der Heydt 3222 von der Heydt–Ausbesserungswerk Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stationen und Hochbauten Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Saarbrücken–Sarreguemines — Saarbrücken–Sarreguemines Kursbuchstrecke (DB): 684 639 (DB Kursbuch 1985) 284 (Reichskursbuch 1944) 235f (Deutsches Kursbuch 1937) Streckennummer (DB): 3251 Streckennummer (RFF): 163 000 Streckenlänge: 18 km Spurweite:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Ludwigshafen–Saarbrücken — Dieser Artikel beschreibt die Pfälzische Ludwigsbahn genannte Strecke Ludwigshafen am Rhein−Saarbrücken. Für die gleichnamige Bahngesellschaft siehe Pfälzische Ludwigsbahn Gesellschaft. Pfälzische Ludwigsbahn Kursbuchstrecke (DB) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Saarbrücken–Heidelberg — Dieser Artikel beschreibt die Pfälzische Ludwigsbahn genannte Strecke Ludwigshafen am Rhein−Saarbrücken. Für die gleichnamige Bahngesellschaft siehe Pfälzische Ludwigsbahn Gesellschaft. Pfälzische Ludwigsbahn Kursbuchstrecke (DB) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Saarbrücken–Ludwigshafen — Dieser Artikel beschreibt die Pfälzische Ludwigsbahn genannte Strecke Ludwigshafen am Rhein−Saarbrücken. Für die gleichnamige Bahngesellschaft siehe Pfälzische Ludwigsbahn Gesellschaft. Pfälzische Ludwigsbahn Kursbuchstrecke (DB) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Saarbrücken–Mannheim — Dieser Artikel beschreibt die Pfälzische Ludwigsbahn genannte Strecke Ludwigshafen am Rhein−Saarbrücken. Für die gleichnamige Bahngesellschaft siehe Pfälzische Ludwigsbahn Gesellschaft. Pfälzische Ludwigsbahn Kursbuchstrecke (DB) …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtbahn Saarbrücken — Saarbahn GmbH Basisinformationen Unternehmenssitz Saarbrücken Webpräsenz Saarbahn Gm …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenbahn Saarbrücken — Saarbahn GmbH Basisinformationen Unternehmenssitz Saarbrücken Webpräsenz Saarbahn Gm …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”