Sacajawea
Amerikanische 1-Dollar-Münze mit dem Bild Sacajaweas
Sacajawea-Statue in Bismarck, North Dakota

Sacajawea (auch Sacagawea; der Name bedeutet ‚Vogelfrau‘; * etwa 1788 am Lemhi River, Idaho; † 22. Dezember 1812 in Fort Manuel, Montana) war eine Indianerin. Sie leistete einen großen Beitrag für die erfolgreiche Lewis-und-Clark-Expedition und damit unbewusst für die Unterwerfung der Indianer durch die Weißen.

Sacajawea war die Frau eines französisch-kanadischen Pelztierjägers namens Toussaint Charbonneau (1758–1843), der sich bei der Expedition von Lewis und Clark unterwegs als Dolmetscher anbot. Sie war die Tochter eines Häuptlings der nördlichen Shoshone-Indianer, wurde aber als Kind von den Hidatsa-Indianern entführt und dann an Charbonneau verkauft.

Während der Expedition brachte die etwa 16-jährige Sacajawea am 11. Februar 1805 in Fort Mandan (North Dakota) ihr erstes Kind zur Welt, wobei Meriwether Lewis Geburtshilfe leistete. Man taufte den Jungen auf den Namen Jean Baptiste, doch von den Expeditionsteilnehmern erhielt er den Spitznamen Little Pomp oder Pompey.

Sacajawea war als Dolmetscherin und Kundschafterin für Lewis und Clark eine wertvolle Hilfe. Sie erwies sich bei den Bestimmungen von neu entdeckten und bis dahin unbekannten Pflanzen und Tieren als äußerst nützlich und kundig. Mehr als einmal bewahrte sie die Expeditionsteilnehmer vor dem Tod, da sie durch ihre Anwesenheit und durch ihr diplomatisches Geschick die unterschiedlichsten Indianerstämme von einem Angriff abhalten konnte. Außerdem war sie im Gegensatz zu ihrem Ehemann Charbonneau sehr mutig und unerschrocken. So warf Sacajawea sich einmal in die tosenden Fluten des Missouri River, um Ausrüstungsgegenstände aus dem Fluss zu bergen, nachdem eines der Boote gekentert war.

Während der Expedition begegneten die Teilnehmer einigen Shoshone-Indianern. Dabei stellte sich heraus, dass der Häuptling Camehawait Sacajaweas Bruder war. Jetzt war es leicht, von den Shoshone die nötigen Packpferde für die Überquerung der Rocky Mountains zu erwerben.

Sacajawea starb kurz nach der Geburt ihrer Tochter Lisette am 22. Dezember 1812 vermutlich an einer schweren Krankheit, im Fort Manuel, einem Handelsposten der Missouri Fur Company, im heutigen Montana. Ihre beiden Kinder wurden von William Clark adoptiert.

Grace Raymond Hebard von der University of Wyoming stellte 1907 die Theorie auf, dass Sacajawea erst am 9. April 1884 in Fort Washakie in der Wind River Indian Reservation in Wyoming gestorben sei. Die Theorie ist weit verbreitet, aber vermutlich falsch.

Inhaltsverzeichnis

Ehrungen

Nach Sacajawea sind benannt:

Berge

Flüsse

  • der Sacagawea River, ein Nebenfluss des Flusssystems des Missouri Rivers im Norden Montanas

Seen

Weiteres

  • mehrere Schiffe der U.S. Navy (USS Sacagawea [YT-241], USS Sacagawea [YT-326] und USNS Sacagawea [T-AKE-2])
  • in Salmon, Idaho liegt ein öffentlicher Park, der Sacajawea gewidmet ist
  • Sacagawea Patera, eine der größten Calderen auf dem Planeten Venus

Sacajawea ist auf der goldfarbenen 1-Dollar-Münze, die seit 2000 herausgegeben wird, abgebildet.

Im Film Nachts im Museum spielt Sacajawea eine wichtige Rolle; sie ist dort Thema einer Dissertation, wird als erste berufstätige Mutter gewürdigt und von Theodore Roosevelt verehrt. Lewis und Clark hingegen haben nur stumme Rollen.

Weblinks

 Commons: Sacajawea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sacajawea — Saltar a navegación, búsqueda Sacagawea Estatua de Sacagawea en Bismark, Dakota del Norte …   Wikipedia Español

  • Sacajawea — noun the Shoshone guide and interpreter who guided the Lewis and Clark expedition part of the way • Syn: ↑Sacagawea • Instance Hypernyms: ↑Shoshone, ↑Shoshoni, ↑scout, ↑pathfinder, ↑guide * * * Sacajawea [ …   Useful english dictionary

  • Sacajawea — biographical name see Sacagawea …   New Collegiate Dictionary

  • Sacajawea — /sak euh jeuh wee euh/, n. ( Bird Woman ) 1787? 1812?, Shoshone guide and interpreter: accompanied Lewis and Clark expedition 1804 05. Also, Sacagawea /sak euh geuh wee euh, jeuh /, Sakajawea. * * * …   Universalium

  • Sacajawea — Sac|a|ja|we|a (? 1812) a Native American woman who acted as a guide on ↑Lewis and Clark s travels from St. Louis to the Pacific Ocean …   Dictionary of contemporary English

  • Sacajawea — n. (c.1784 1812) Shoshone Indian woman who served as a guide for Lewis and Clark on their western expedition in 1804 (U.S. History) …   English contemporary dictionary

  • Sacajawea — Sac•a•ja•we•a [[t]ˌsæk ə dʒəˈwi ə[/t]] also Sac•a•ga•we•a [[t] gəˈwi ə, dʒə [/t]] n. big 1787?–1812?, Shoshone guide and interpreter …   From formal English to slang

  • Sacajawea Peak — The Wallowa Mountains viewed from Mount Howard. Hurwal Divide is in the front and center, Sacajawea Peak is behind and to the left. Matterhorn is on the far right …   Wikipedia

  • Sacajawea Patera — Image radar de Sacajawea Patera obtenue par la sonde Magellan en 1996[1] Géographie et géologie …   Wikipédia en Français

  • Sacajawea Inn — (Salmon,США) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: 705 South Challis Street, Salm …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”