BAB 67

BAB 67
Bundesautobahn 67
Basisdaten
Gesamtlänge: 65 km
Bundesland: Hessen
Karte
Verlauf der A 67

Die Bundesautobahn 67 (Abkürzung: BAB 67) – Kurzform: Autobahn 67 (Abkürzung: A 67) – ist eine Autobahn, die in Nord-Süd-Richtung rechts des Rheins zwischen Viernheim und Rüsselsheim verläuft. Die A 67 ist 65 Kilometer lang und weitestgehend vierstreifig, nur von Lorsch bis zum südlichen Ende stehen 3 Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung.

Die A 67 zweigt am Mönchhof-Dreieck von der A 3 ab und verläuft als Tangente an den Städten Rüsselsheim (mit Dreieck zur A 60 Richtung Mainz), Groß-Gerau und Büttelborn vorbei, bis sie sich mit der A 5 und der A 672 im Westen Darmstadts kreuzt. Dabei wechseln die A67 und die A5 die Fahrbahnen. Die Strecke der Autobahn führt weiter an den Orten Gernsheim und Lorsch vorbei und endet am Viernheimer Dreieck lotrecht zur A 6, die ab hier die Fahrbahn der A 67 weiter nach Süden übernimmt. Mit den Vorbereitungen für die Erweiterung der Autobahn zwischen Darmstadt und Lorsch auf sechs Fahrstreifen[1]wurde begonnen. Von Oktober 2006 bis September 2007 wurde die Brücke der alten Streckenführung der B 426 zwischen Pfungstadt und Hahn erneuert[2] [3]. Südlich dieser neuen Brücke befindet sich die älteste noch vorhandene Autobahnbrücke auf der HaFraBa-Magistrale (Hansestädte–Frankfurt–Basel) mit der Bauwerksnummer 6217687. Diese soll im Zuge der Erweiterung auch abgerissen werden[4]. Die Brücke zwischen Pfungstadt und Griesheim wurde im Frühjahr 2007 abgerissen.

Zwischen Darmstadt und Viernheimer Dreieck ist parallel zur Autobahn der Verlauf einer ICE-Neubaustrecke geplant.

Im Bundesverkehrswegeplan ist außerdem der sechsstreifige Ausbau zwischen Mönchhof-Dreieck und Rüsselsheimer Dreieck im "vordringlichen Bedarf", zwischen Rüsselsheimer Dreieck und Darmstadt im "weiteren Bedarf" enthalten. Nach Abschluss aller Maßnahmen wäre die A 67 dann auf ganzer Länge sechsstreifig.

Einzelnachweise

  1. Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung: A 67, sechsstreifiger Ausbau zwischen AS Lorsch und AS Gernsheim; Abschnitt Einhausen bis zur Kreisgrenze Bergstraße/Groß-Gerau (Stand 2007-06-24)[1]
  2. Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung: Autobahnbauwerk bei Pfungstadt wird am Wochenende abgebrochen (vom 23. Oktover 2006, Stand 2007-06-24) [2]
  3. Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung: Alte B 426 zwischen Pfungstadt und Hahn wieder für den Verkehr freigegeben, 30. Juli 2007 (Stand 23. September 2007) [3]
  4. http://www.autobahngeschichte.de/Geschichte_n_/A_67__alteste_Brucke/a_67__alteste_brucke.html

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bab — bab·bitt·er; bab·bitt·ism; bab·bitt·ry; bab·bla·tive; bab·ble·ment; bab·bler; bab·bly; bab·by; bab·cock; bab·e·si·a·sis; bab·i·a·na; bab·ing·ton·ite; bab·i·ru·sa; bab·ism; bab·ist; bab·ra·cot; bab·root; bab·u·i·na; bab·y·lon; bab·y·lon·ic;… …   English syllables

  • Bàb — Báb Le sanctuaire du Báb au sommet du mont Carmel à Haifa Siyyid Mírzá Alí Muhammad (میرزا علی‌محمد en persan) (20 octobre 1819 9 juillet 1850), était un marchand de Shiraz …   Wikipédia en Français

  • Bab — can refer to:*Báb, the founder of Bábism. *Báb, Nitra District, a village and municipality in the Nitra District in western central Slovakia. *Bab Ballads, cartoons published by W. S. Gilbert under the childhood nickname, Bab . *Bab, Set, Seth,… …   Wikipedia

  • Bab — {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ …   Wikipédia en Français

  • Babœuf — Saltar a navegación, búsqueda Babœuf País …   Wikipedia Español

  • BAB — B B Les plus anciennes portes fortifiées (b b) construites en pays d’islam datent de l’époque omeyyade (VIIIe s.). Ce sont des entrées directes sous voûtes défendues par des mâchicoulis et flanquées de grosses tours semi circulaires, comme à Qasr …   Encyclopédie Universelle

  • bab — gəlməx’: (Ağdam, Qarakilsə, Şuşa) 1. üstün gəlmək, qalib gəlmək (Ağdam, Şuşa). – Sən mq: bab gələmməzsəη (Ağdam); – Mq: bab gələn hələ anadan olmuyuf (Şuşa); 3. məc. cavab vermək, öhdəsindən gəlmək (Qarakilsə); – Ona bir bab gəldi ki, nə tə:r …   Azərbaycan dilinin dialektoloji lüğəti

  • bab|i|ru|sa — bab|i|ru|sa, bab|i|rous|sa, or bab|i|rus|sa «BAB uh ROO suh, BAH buh », noun. a wild hog found in the East Indies. The boar has tusks that curve upward and backward from its snout. ╂[< Malay babi hog + rusa deer] …   Useful english dictionary

  • Bab — Bab, n. [Per.] Lit., gate; a title given to the founder of Babism, and taken from that of Bab ud Din, assumed by him. [Webster 1913 Suppl.] || …   The Collaborative International Dictionary of English

  • BAB — may refer to:* Barbara Ann Brennan, an American author and spiritual healer * Back arc basin, a geologic feature which submarine basin associated with island arc and subduction zone * Base Attack Bonus , a term used in d20 RPG games * Bayonne… …   Wikipedia

  • Babək — ist der Name folgender Orte: Babək (Stadt), eine Stadt in Aserbaidschan Babək (Rayon), ein Bezirk in Aserbaidschan Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.