BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik
B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
B.A.D. Logo.svg
Rechtsform GmbH
Sitz Bonn
Leitung Bernd Siegemund, André Panienka[1]
Umsatz 148.8 Mio Euro (2008)[1]
Bilanzsumme 82 Mio Euro (2008)[1]
Produkte Präventionsdienstleistungen (Arbeitsschutz, Gesundheit, Sicherheit, Personal)[1]
Website www.bad-gmbh.de

Die B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH ist ein Unternehmen im Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz.

Die Abkürzung stand für „Berufsgenossenschaftlicher Arbeitsmedizinischer und Sicherheitstechnischer Dienst“. Da die B·A·D GmbH von den Berufsgenossenschaften unabhängig geworden ist, wird nur noch die abgekürzte Form verwendet.

Die B·A·D Gruppe betreut mit mehr als 2.500 Mitarbeitern in Deutschland und Europa 200.000 Betriebe mit 4 Millionen Beschäftigten in der Prävention. 2008 betrug der Umsatz 148.8 Millionen Euro.[1]

Tochtergesellschaften

  • concada GmbH
  • Medical Airport Service GmbH
  • AAM - Arbeitsmedizinisches Ambulatorium Meran GmbH
  • TeamPrevent Bulgarien
  • TeamPrevent -Gesund und sicher arbeiten GmbH (Österreich)
  • TeamPrevent Polen
  • TeamPrevent Slowakei
  • TeamPrevent Spanien
  • TeamPrevent Tschechien
  • TeamPrevent Türkei
  • TeamPrevent Ukraine
  • TeamPrevent UK

Einzelnachweise

  1. a b c d e Konzernabschluss zum 31. Dezember 2008 im elektronischen Bundesanzeiger

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BAD — Das Wort Bad (v. althochdt.: bat „warm baden“) steht für: Aufenthalt in Wasser zur Heilung oder zur Reinigung; siehe Badekultur Badezimmer, Raum für die Körperpflege Badehaus, ein Gebäude für die Körperpflege Schwimmbad, Ort des Badevergnügens… …   Deutsch Wikipedia

  • Bad — Das Wort Bad (althochdt.: bat, „warm baden“) steht für: Aufenthalt in Wasser zur Heilung oder zur Reinigung; siehe Badekultur Badezimmer, heute üblicher Raum für die Körperpflege Volksbad, ein Gebäude für die Körperpflege der städtischen Masse im …   Deutsch Wikipedia

  • Medizinisch-Psychologische Untersuchung — Die Medizinisch Psychologische Untersuchung (abgekürzt: MPU) beurteilt die Fahreignung des Antragstellers. Im Volksmund mit dem herabsetzenden Begriff „Idiotentest“ belegt, lautet die gesetzliche Bezeichnung „Begutachtung der Fahreignung“… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”