BAFU

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist die Umweltfachstelle der Schweizer Eidgenossenschaft und gehört zum Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Aufgaben des BAFU

Das BAFU ist die Fachbehörde für die Umwelt. Es ist zuständig für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen sowie für den Schutz des Menschen vor Naturgefahren und den Schutz der Umwelt vor übermässigen Belastungen.

Gestützt auf die Nachhaltigkeitsstrategie des UVEK, verfolgt das BAFU folgende Ziele:

  • langfristige Erhaltung und nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen (Boden, Wasser, Wald, Luft, Klima, biologische und landschaftliche Vielfalt) und Behebung bestehender Beeinträchtigungen;
  • Schutz des Menschen vor übermässiger Belastung (Lärm, schädliche Organismen und Stoffe, nichtionisierende Strahlung, Abfälle, Altlasten und Störfälle);
  • Schutz des Menschen und erheblicher Sachwerte vor hydrologischen und geologischen Gefahren (Hochwasser, Erdbeben, Lawinen, Rutschungen, Erosionen und Steinschlag).

Um diese Ziele zu erreichen, hat das BAFU folgende Aufgaben:

  • Beobachten der Umwelt als Grundlage der Ressourcenbewirtschaftung;
  • Vorbereiten von Entscheiden für eine umfassende und kohärente Politik der nachhaltigen Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen sowie der Gefahrenprävention;
  • Umsetzen der gesetzlichen Grundlagen, Unterstützen der Vollzugspartner sowie Informieren über den Zustand der Umwelt und die Möglichkeit, die natürlichen Ressourcen zu nutzen und zu schützen.

(Ehemalige) Direktoren

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BAfU — Bundesausführungsbehörde für Unfallversicherung EN Federal Executive Office for Casualty Insurance …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Bundesausführungsbehörde für Unfallversicherung (BAfU) — ⇡ Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des damaligen Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung; sie hatte früher die Aufgabe, die gesetzliche Unfallversicherung des Bundes durchzuführen. Seit 1.1.2003 ist sie überführt worden in die… …   Lexikon der Economics

  • Flüsse der Schweiz — Der Artikel Hydrographie der Schweiz stellt den Haushalt, das Vorkommen, die Erscheinungsformen und die Nutzung des Wassers in der Schweiz dar. Karte der Schweiz mit den grössten Flüssen, Seen, sowie Kantonen und ihren Hauptstädten… …   Deutsch Wikipedia

  • BUWAL — Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist die Umweltfachstelle der Schweizer Eidgenossenschaft und gehört zum Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK). Aufgaben des BAFU Das BAFU ist die Fachbehörde für die Umwelt. Es ist …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesamt für Umwelt — (BAFU) Hauptsitz Bern Vorsteher Bruno Oberle …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft — Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist die Umweltfachstelle der Schweizer Eidgenossenschaft und gehört zum Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK). Aufgaben des BAFU Das BAFU ist die Fachbehörde für die Umwelt. Es ist …   Deutsch Wikipedia

  • Hydrographie der Schweiz — Karte der Schweiz mit den grössten Flüssen, Seen, sowie Kantonen und ihren Hauptstädten Der Artikel Hydrographie der Schweiz stellt das Vorkommen, den Haushalt, die Erscheinungsformen und die Nutzung des Wassers in der Schweiz dar.… …   Deutsch Wikipedia

  • Carbon tax — Part of a series on Green economics Concepts …   Wikipedia

  • Lärmsanierung — Schallschutzwände gegen Eisenbahnlärm Lärmsanierung ist ein in der Schweiz gebräuchlicher Begriff für in der Regel gesetzlich vorgeschriebene Schallschutzmaßnahmen zur Lärmbekämpfung. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Biozide — (abgeleitet von bios griech. Leben und caedere lat. töten) sind in der Schädlingsbekämpfung im nicht agrarischen Bereich eingesetzte Wirkstoffe, Chemikalien und Mikroorganismen gegen Schadorganismen (z. B. Ratten, Insekten, Pilze, Mikroben), also …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”