BAKOM

Das Bundesamt für Kommunikation (kurz BAKOM, französisch: OFCOM, italienisch: UFCOM) ist eine in Biel ansässige Bundesbehörde zur Regulierung des Telekommunikationsmarktes und des Rundfunks in der Schweiz. In diesem Zusammenhang reguliert das BAKOM das gesamte Funkwesen und die Fernmeldeanlagen.

Das Bundesamt für Kommunikation wurde im Jahre 1992 als Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr und Kommunikation (UVEK) gegründet.

Zuständigkeit

Das BAKOM erfüllt im Wesentlichen folgende Aufgaben:

Im Telekommunikationsbereich vergibt das BAKOM unter anderem nationale Telefonvorwahlen und Mehrwertdienstrufnummern, konzessioniert Fernmeldedienstanbieter und ist für die Grundversorgung für die Schweizer Bevölkerung verantwortlich. Das BAKOM kümmert sich zudem um die Ermöglichung diverser Kommunikationstechnologien unter anderem im Bereich der Mobiltelefonie.

Im Rundfunkbereich fungiert das BAKOM beispielsweise als Aufsichtsbehörde über Radio- und Fernsehveranstalter, erteilt Konzessionen und überwacht das Inkasso der Empfangsgebühren.

Das BAKOM nimmt diesbezüglich alle anfallenden hoheitlichen und regulatorischen Aufgaben wahr und ist für die Vorbereitung und Umsetzung der Entscheide folgender Behörden zuständig:


Grundlage für die Tätigkeit des BAKOM bildet das Schweizerische Fernmeldegesetz (FMG) sowie das Bundesgesetz über Radio- und Fernsehen (RTVG).

Vergleichbare Behörden

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bakom — Original name in latin Bakom Name in other language Bakom State code ID Continent/City Asia/Jakarta longitude 7.0319 latitude 107.9978 altitude 501 Population 0 Date 2012 01 21 …   Cities with a population over 1000 database

  • bakom — • bakefter, bortom, efteråt • efter, bakom, bakefter …   Svensk synonymlexikon

  • Kvinnan bakom allt — Directed by Hampe Faustman Produced by T. J. Särkkä Written by Hampe Faustman Olle Hellbom Arvid Müller Starring …   Wikipedia

  • Vacón — Bakom (conocido también como Vacón) es un arte marcial híbrido de origen peruano. Fue creado a principios de la década de 1980 por un ex marino, peleador callejero y ex convicto, del distrito limeño de Villa el Salvador. La difusión de Bakom se… …   Wikipedia Español

  • Bundesamt für Kommunikation — (BAKOM) Hauptsitz Biel/Bienne Vorsteher Martin Dumermuth We …   Deutsch Wikipedia

  • UFCOM — Das Bundesamt für Kommunikation (kurz BAKOM, französisch: OFCOM, italienisch: UFCOM) ist eine in Biel ansässige Bundesbehörde zur Regulierung des Telekommunikationsmarktes und des Rundfunks in der Schweiz. In diesem Zusammenhang reguliert das… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der schweizerischen Telefonvorwahlen — Dieser Artikel behandelt Geschichte und Entstehung der Telefonvorwahlen in der Schweiz. Bei Anrufen aus dem Ausland (Internationale Telefonvorwahl +41), ist die 0 der heutigen Telefonnummer, in welche die Vorwahl integriert wurde, wegzulassen. (z …   Deutsch Wikipedia

  • 11833 — Eine Telefonauskunft dient dazu, telefonisch Telefonnummern, Faxnummern oder IP Telefonie Nummern von verzeichneten Teilnehmern zu erfragen. So genannte Mehrwertdienste bieten darüber hinaus auch Auskünfte zu Adressen, Fachgeschäften, Restaurants …   Deutsch Wikipedia

  • 18xy-Rufnummer — Eine Telefonauskunft dient dazu, telefonisch Telefonnummern, Faxnummern oder IP Telefonie Nummern von verzeichneten Teilnehmern zu erfragen. So genannte Mehrwertdienste bieten darüber hinaus auch Auskünfte zu Adressen, Fachgeschäften, Restaurants …   Deutsch Wikipedia

  • U1-TV — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: im digitalen Kabelnetz der Cablecom, Bluewin TV Internet Länder: Schweiz Eigentümer: U1 TV Station AG (Peter Kölbel) Geschäftsführer: P …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”