BALTDEFCOL

Die Baltische Verteidigungsakademie, BALTDEFCOL (engl. Baltic Defence College) ist eine westlich orientierte militärische Ausbildungsstätte im Baltikum.

BALTDEFCOL wurde 1999 in Tartu (Estland) gegründet. Die Verteidigungsakademie bereitet die Oberoffiziere der baltischen Republiken vor. Auch die Erweiterung und die systematische Übertragung der Fachkompetenz an BALTDEFCOL-Teilnehmer gehören zu den Aufgaben der Akademie.

Man strebt danach, die baltischen Staaten in die Lage zu versetzen, in der Heimat die höhere militärische Ausbildung ihres Streitkräftepersonals durchzuführen.

Kommandant von BALDEFCOL ist seit Dezember 2004 der litauische Offizier Algis Vaičeliūnas.

Unterstützung

Das Lehrpersonal stammt aus westlichen Staaten (Deutschland, Frankreich, den nordischen Staaten, der Schweiz und den Vereinigten Staaten). Als Lehrkörper dient ein internationaler Stab von Berufsoffizieren.

Das Projekt wird von westlichen Staaten darunter die USA, Schweden, Norwegen und Finnland unterstützt. Es wird von Schweden und von der Baltic Security Assistance Group (BALTSEA) koordiniert. Schweden spielt die führende Rolle unter den Hilfe leistenden Staaten. Die Schweiz, beispielsweise, unterstützte die Akademie mit Lehrern vom Zentrum für Information und Kommunikation der Armee (ZIKA) und führte mit den Studenten vor Ort ein Kommunikations- und Medientraining durch. Auf der Grundlage des «Memorandum of Understanding» (MOU) vom 19. November 1998 leistete die Schweiz einen Jahresbeitrag von 52.000 €.

Ausbildung

An der Akademie werden Senior Staff Courses angeboten (am dritten Kurs nahmen 43 Personen, am vierten Kurs 50 Personen teil). Parallel dazu wird der Kurs für höhere Offiziere sowie für zivile Angestellte der Verteidigungsministerien angeboten. Die Themen sind u.a. Gesamtverteidigung, Mobilmachung und Kriegsvölkerrecht, Friedensförderung und Sicherheitskooperation. Unter anderem werden auch NATO-Standards unterrichtet.

Unterrichtssprache ist Englisch.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baltische Verteidigungsakademie — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Baltische Verteidigungsakademie BALTDEFCOL …   Deutsch Wikipedia

  • Baltic Defence College — The Baltic Defence College (official acronym BALTDEFCOL, commonly also BDCOL) is a multi lateral co operative military college which educates officers from not only the three Baltic States (Estonia, Latvia and Lithuania), but also from NATO and… …   Wikipedia

  • Estnische Streitkräfte — Estnische Verteidigungsstreitkräfte Eesti Kaitsevägi …   Deutsch Wikipedia

  • Algis Vaiceliunas — Algis Vaičeliūnas (* 13. November 1964 in Panevėžys) ist ein litauischer General und Kommandant von BALTDEFCOL. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2 Karriere 3 Familie 4 Weblinks, Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Vaičeliūnas — Algis Vaičeliūnas (* 13. November 1964 in Panevėžys) ist ein litauischer General und Kommandant von BALTDEFCOL. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2 Karriere 3 Familie 4 Weblinks, Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • BALTRON — Die Baltic Naval Squadron (BALTRON) ist ein trinationaler Minensuchverband der baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen für die Ostsee. Die Baltic Naval Squadron, kurz BALTRON genannt, besteht aus zwei Minenabwehreinheiten die jeweils… …   Deutsch Wikipedia

  • Leita — Artūras Leita Artūras Leita (* 2. Mai 1969 in Vaivadiškiai, Landkreis Anykščiai) ist ein litauischer Brigadegeneral und seit 2006 Befehlshaber der litauischen Luftstreitkräfte. Ausbildung Artūras Leita absolvierte nach dem Abitur an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Litauische Armee — Die Streitkräfte Litauens haben eine Mannstärke von 13.000 Soldaten. Die Streitkräfte sind direkt dem litauischen Verteidigungsministerium unterstellt. Gemäß Verfassung ist im Verteidigungsfall der Präsident der oberste Befehlshaber. Das Budget… …   Deutsch Wikipedia

  • Диланс, Андис — Андис Диан Дата рождения 27 сентября 1970(1970 09 27) (42 года) Место рождения Илуксте, Латвийская ССР Принадлежность …   Википедия

  • Algis Vaičeliūnas — (* 13. November 1964 in Panevėžys) ist ein litauischer General und Kommandant von BALTDEFCOL. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2 Karriere 3 Familie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”