1. Arrondissement
Skizze der
20 Arrondissements
von Paris
Wappen von Paris
17. 18. 19.
  8. 9. 10. 11. 20.
16. 2. 3.
1. 4. 12.
Seine
  7. 6. 5. 13.
15. 14.


Das 1. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Louvre, gehört zu den ältesten Stadtteilen von Paris. Eines seiner vier Stadtviertel, das Quartier des Halles, hat seine Ursprünge im beginnenden Mittelalter.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Das 1. Arrondissement grenzt im Süden an das 7. und 6., im Westen an das 8., im Norden an das 2. und im Osten an das 3. und 4. Arrondissement. Das 1. liegt hauptsächlich am rechten Seineufer, umfasst aber zudem den westlichen Teil der Île de la Cité. Mit einer Fläche von 183 Hektar ist es das viertkleinste Arrondissement von Paris.

Demographische Daten

Glockenturm der Kirche Saint-Germain-l'Auxerrois, 13. Jahrhundert

Nach der Volkszählung von 1999 waren im 1. Arrondissement 16.888 Einwohner gemeldet. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 9228 Einwohnern pro km².

Jahr Bevölkerung
1861 89.519
1962 36.543
1968 32.332
1975 22.793
1982 18.509
1990 18.360
1999 16.888

Stadtviertel

Das 1. Arrondissement besteht aus den folgenden vier Stadtvierteln:

  • Quartier Saint-Germain-l’Auxerrois
  • Quartier des Halles
  • Quartier du Palais-Royal
  • Quartier de la Place Vendôme

Nach der offiziellen Zählung der Pariser Stadtviertel handelt es sich dabei um die Quartiers 1 bis 4.

Rathaus

Politik und Verwaltung

Rathaus

Das Rathaus des 1. Arrondissements befindet sich an der Place du Louvre.

Bürgermeister

Bürgermeister ist seit dem 2. April 2001 Jean-François Legaret (* 21. Juni 1952), erster Vizepräsident der rechtsliberalen Partei UMP. Legaret wurde am 12. März 1989 erstmals in den Pariser Stadtrat gewählt und am 11. Juni 1995 und am 18. März 2001 wiedergewählt.

Sehenswürdigkeiten

Forum des Halles
Der Louvre
Quai de la Conciergerie

Grünzonen

Jardin des Tuileries
  • Jardin du Carrousel
  • Jardin des Halles
  • Jardin de l’Infante
  • Jardin de l’Oratoire
  • Jardin du Palais Royal
  • Jardin des Tuileries
  • Square du Vert Galant
  • Park de moi!

Wichtige Straßen und Plätze

Karte des 1. Arrondissement

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. Arrondissement (Paris) — 1. Arrondissement (Louvre) Arrondissement municipal von Paris …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Monuments historiques im 1. Arrondissement (Paris) — Die Liste führt alle 245 Monuments historiques im 1. Arrondissement der französischen Hauptstadt Paris auf. Liste Denkmal Adresse Koordinaten Kennzeichnung Schutzstatus Datum Bild Bar restaurant „Au chien qui fume“ 33 rue du Pont Neuf …   Deutsch Wikipedia

  • Arrondissement (Sherbrooke) — Liste des arrondissements de Sherbrooke Article principal : Sherbrooke. La Ville de Sherbrooke est divisée en six arrondissements, qui sont eux mêmes divisés en districts. D abord numérotés (entre parenthèses), les arrondissements et… …   Wikipédia en Français

  • Arrondissement d'Aschaffenbourg — 50° 05′ N 9° 10′ E / 50.08, 9.17 …   Wikipédia en Français

  • Arrondissement administratif de Soignies — 50° 36′ N 4° 06′ E / 50.6, 4.1 …   Wikipédia en Français

  • Arrondissement d'Ostalb — 48° 53′ N 10° 06′ E / 48.88, 10.1 …   Wikipédia en Français

  • Arrondissement (Paris) — …   Deutsch Wikipedia

  • Arrondissement Administratif De Belgique — En Belgique, L arrondissement administratif est la subdivision d une province, elle même subdivision des Régions flamande et wallonne. L arrondissement administratif de Bruxelles Capitale est le seul arrondissement bilingue français néerlandais,… …   Wikipédia en Français

  • Arrondissement administratif de belgique — En Belgique, L arrondissement administratif est la subdivision d une province, elle même subdivision des Régions flamande et wallonne. L arrondissement administratif de Bruxelles Capitale est le seul arrondissement bilingue français néerlandais,… …   Wikipédia en Français

  • Arrondissement de Confolens — Situation de l arrondissement de Confolens dans le département Charente Administration Pays France …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”