BA Plauen
Berufsakademie Plauen
Logo
Trägerschaft staatlich
Ort Plauen
Bundesland Sachsen
Staat Deutschland
Direktor Prof. Dr. Joachim Müller
Studenten ca. 300
Mitarbeiter 9,5
davon Professoren 2 plus 2 hauptberufliche Dozenten
Website www.ba-plauen.de

Die Staatliche Studienakademie (BA) Plauen ist einer der Standorte der Berufsakademie Sachsen. Seit Dezember 2006 ist sie als siebter Studienstandort in das Sächsische Berufsakademiegesetz aufgenommen. Derzeit studieren in Plauen an der Staatlichen Studienakademie ca. 300 Studenten. Eine Verdoppelung der Studentenzahl ist angestrebt. Mit der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn besteht nur noch ein Verwaltungsverbund.

Besondere Kennzeichen des BA-Studiums sind: Kompaktstudium in drei Jahren, integrative Theorie-Praxis-Verknüpfung, Wirtschaftszweigorientierung, Vergleichbarer erster Abschluss zu anderen Hochschulen (Diplom bzw. Bachelor)

Entwicklung

Neben den bisherigen drei Studiengängen sollen in den nächsten Jahren noch weitere in den Studienbereichen Wirtschaft und Technik folgen. Der Standort wurde im Jahres 2006 in die Innenstadt verlegt. Mit dem Umzug in das umgebaute und sanierte Gebäude des ehemaligen Sozialamtes (Melanchthonstraße) bieten sich günstige Entwicklungsmöglichkeiten.

Ende des Jahres 2006 hat die Sächsische Staatsregierung den Ausbau des positiv evaluierten und weitergeführten "Modellprojektes Studienakademie Plauen" zur eigenständigen Berufsakademie beschlossen.

Studienbereich Wirtschaft

  • Handel
  • Gesundheits- und Sozialmanagement
  • Technisches Management

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Plauen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • BA-Studium — Logo der Berufsakademien in Baden Württemberg, Sachsen und Thüringen Eine Berufsakademie (BA) ist eine Studieneinrichtung im tertiären Bildungsbereich, die eine starke Praxisorientierung aufweist, aber im Gegensatz zur Universität und… …   Deutsch Wikipedia

  • BA Rhein-Main — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Berufsakademie Rhein Main Gründung September 2002 Trägerschaft privat Ort Rödermark Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • BA Glauchau — Berufsakademie Glauchau Motto Karriereschwung durch Praxis und Theorie Gründung 1991 Trägerschaft staatlich …   Deutsch Wikipedia

  • BA Nordhessen — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Berufsakademie Nordhessen Gründung 1999 Trägerschaft privat Ort Bad Wildungen Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • BA Emsland — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Berufsakademie Emsland Gründung 1988 Trägerschaft privat Ort Lingen Bundesla …   Deutsch Wikipedia

  • BA Gera — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt Berufsakademie Gera Gründung 1998 Trägerschaft staa …   Deutsch Wikipedia

  • BA Dresden — Berufsakademie Dresden Gründung 1991 Trägerschaft staatlich Ort …   Deutsch Wikipedia

  • BA Bautzen — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Berufsakademie Bautzen …   Deutsch Wikipedia

  • BA Berlin — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Gründung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”