BAe 748
Avro 748
Typ: zweimotoriges Kurzstrecken-Turboprop-Verkehrsflugzeug
Entwurfsland: Vereinigtes Königreich
Hersteller:
Erstflug: 24. Juni 1960
Produktionszeit: bis 1987

Die Avro 748 ist ein Kurzstrecken-Turboprop-Verkehrsflugzeug des britischen Herstellers Avro. Der Ganzmetall-Tiefdecker verfügt über ein Einziehfahrwerk und eine Druckkabine. Nach der Übernahme von Avro durch Hawker-Siddeley wurde der Typ als Hawker-Siddeley HS 748 weiter produziert.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Avro 748

Avro begann mit dem Entwurf 1958, als man sich entschloss, aufgrund der geänderten Militärdoktrin auf den zivilen Markt zurückzukehren. Marktforschungen ergaben, dass ein moderner Ersatz der Douglas DC-3 mit Kurzstarteigenschaften einen Markt von etwa 380 Maschinen erschloss. Damit stand man im Wettbewerb zur weiter fortgeschrittenen Fokker F-27.

Der Erstflug einer Avro 748 fand am 24. Juni 1960 statt. Die erste Serie von 18 Maschinen wurde an die British Skyways Coach-Air und die Aerolíneas Argentinas ausgeliefert. Zu diesem Zeitpunkt wurde Avro von Hawker-Siddeley übernommen und die Maschine als Hawker-Siddeley HS 748 weiter produziert.

Die Series 2 mit höherem Startgewicht konnte ab 1961 198mal verkauft werden. Es folgten noch kleinere Serien des Typs als Series 2A (71 Stück) und Series 2B (25 Stück). Die Avro 748 ist damit eines der erfolgreichsten britischen Zivilflugzeuge überhaupt. Weitere 89 Exemplare wurden als HAL-748 von der indischen Hindustan Aeronautics in Lizenz gefertigt.

Für die Royal Air Force entwickelte der Hersteller eine Variante mit geändertem Leitwerk und großer Heck-Ladetür unter der Bezeichnung Hawker Siddeley Andover C1.

Mitte der 1970er Jahre wurde Hawker Siddeley Teil der British Aerospace. Das Modell wurde daraufhin in BAe 748 umbenannt und bis 1987 weitergebaut.

BAe ATP

BAe ATP

→ Hauptartikel BAe ATP

Die BAe ATP entstand als Weiterentwicklung der Avro 748. Aufgrund der Ölkrise und des zunehmenden Fluglärms erhoffte man sich gute Absatzmöglichkeiten für ein leises und sparsames Kurzstreckenflugzeug.

Das Modell erhielt einen verlängerten Rumpf und eine größere Spannweite. Kleinere Veränderungen betrafen unter anderem die Nase und die Fenster. Die Rolls-Royce Dart-Antriebe wurden gegen sparsamere Pratt & Whitney Canada PW126-Triebwerke ausgetauscht und ein neuer Propeller entwickelt.

Die BAe ATP absolvierte im August 1986 ihren Jungfernflug und wurde 1988 erstmals ausgeliefert. Zu diesem Zeitpunkt war das Marktsegment allerdings schon durch die de Havilland Canada Dash 8 und die ATR 42 besetzt, und bereits nach 64 Exemplaren musste die Produktion 1996 eingestellt werden.

Technische Daten

Avro 748

  • Länge: 20,42 m
  • Höhe: 7,57 m
  • Spannweite: 30,02 m
  • Passagiere: 48
  • Maximales Startgewicht: 23.133 kg
  • Antrieb: Zwei Rolls-Royce Dart RDa.7 Mk 536-2 mit 1700 kW maximal
  • Reisegeschwindigkeit: 450 km/h
  • Dienstgipfelhöhe: 7620 m
  • Reichweite mit voller Zuladung: 1456 km

BAe ATP

  • Länge: 26,00 m
  • Höhe: 7,14 m
  • Spannweite: 30,63 m
  • Passagiere: 64
  • Maximales Startgewicht: 22.930 kg
  • Antrieb: 2× Pratt & Whitney Canada PW126 Turboprop mit je 1,978 kW
  • Reisegeschwindigkeit: 496 km/h
  • Dienstgipfelhöhe: 7600 m
  • Reichweite mit voller Zuladung: 1825 km

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BAe.748 — Hawker Siddeley HS.748 HS.748 …   Wikipédia en Français

  • 748 Air Services — IATA OACI SVT Indicativo Fundación 1994 …   Wikipedia Español

  • BAE Systems — Saltar a navegación, búsqueda BAE Systems Inc. Tipo Privada (subsidiaria de BAE Systems plc) Fundación 30 de noviembre de 1999 Sede Farnborough, Hampshire …   Wikipedia Español

  • BAE SYSTEMS — Pour les articles homonymes, voir BAE. ██████████ …   Wikipédia en Français

  • BAe Systems — Pour les articles homonymes, voir BAE. ██████████ …   Wikipédia en Français

  • BAE Systems Regional Aircraft — produced the last fully UK built airliner in November 2001, the Avro RJX (formerly the BAE 146). While this unit no longer produces aircraft it continues to lease aircraft and provide support, spares and training for its products, the *Avro… …   Wikipedia

  • BAE Systems — Infobox Company name = BAE Systems plc company type = Public (lse|BA.) foundation = 30 November 1999 location city = Farnborough location country = England, UK locations = key people = Richard Olver (Chairman) Ian King (CEO) area served =… …   Wikipedia

  • BAE Systems — 51°16′25″N 0°46′00″O / 51.27361, 0.766667 …   Wikipédia en Français

  • 748 Air Services — Infobox Airline airline = 748 Air Services logo size = fleet size = 11 destinations = IATA = ICAO = SVT callsign = parent = company slogan = founded = 1994 headquarters = key people = hubs = Jomo Kenyatta International Airport secondary hubs =… …   Wikipedia

  • BAe ATP — Saltar a navegación, búsqueda BAe ATP Tipo Avión de pasajeros Fabricante British Aerosp …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”