BBW Leipzig

Die Berufsbildungswerk Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte gGmbH ist ein Berufsbildungswerk (BBW) zur beruflichen Erstausbildung hör- und/oder sprachgeschädigter Jugendlicher.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das BBW wurde 1991 gegründet, Gesellschafter sind die Paulinenpflege Winnenden e.V., die Stadt Leipzig und das Diakonische Werk Innere Mission Leipzig e.V..

In den ersten Jahren befand sich das BBW im Leipziger Stadtteil Reudnitz. Im Jahr 1994 begannen Bauarbeiten auf einem etwa 11,5 Hektar großen Gelände im Stadtteil Knauthain. Dort wurden Internatshäuser, Ausbildungswerkstätten, eine Gärtnerei, ein Freizeithaus mit Meditationsraum, ein Speisesaal, eine Sporthalle mit Rasen- und Hartplatz und ein Verwaltungsgebäude mit Schule und Diagnostik- und Beratungszentrum neu erbaut und im Oktober 1997 eingeweiht.

Im Jahr 2006 wurde das BBW Leipzig nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2000 zertifiziert.

Ausbildung

Das BBW bildet etwa 600 Lehrlinge mit Hör- oder Sprachschädigung oder auch anderen Störungen wie auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) aus (Stand: 2008). Die Ausbildung erfolgt überwiegend in den Werkstätten des BBW. Daneben gibt es noch zwei andere Formen:

  • betriebsnahe Ausbildung: Der Ausbildungsvertrag wird mit dem BBW abgeschlossen, die Ausbildung findet in einem Unternehmen in Leipzig statt,
  • wohnortnahe Ausbildung: Der Ausbildungsvertrag wird mit einem Unternehmen am Heimatort abgeschlossen, das BBW begleitet die Ausbildung.

Angeboten werden über 30 Ausbildungsberufe in zwölf Berufsfeldern. Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre (in Ausnahmen zwei Jahre oder dreieinhalb Jahre).

Die Berufsfelder und Ausbildungsberufe sind (Stand: 2008):

Unterkunft und Betreuung

Auf dem Gelände des BBW befinden sich sechs Internatshäuser für 250 Jugendliche. Hier sind vier Jugendliche in einem Wohnbereich untergebracht, für schwer in Gruppen integrierbare Jugendliche gibt es Einzelzimmer. Die Jugendlichen werden sozialpädagogisch und durch die Mitarbeiter im Diagnostik- und Beratungszentrum psychologisch und logopädisch betreut.

Weiterhin gibt es ein Internat in Leipzig-Grünau mit Doppel- und Einzelzimmern bzw. Wohnungen. Etwa 100 Jugendliche vor allem des dritten Lehrjahres wohnen zur Vorbereitung der Integration in Wohnungen im Stadtgebiet. Diese Außenwohngruppen werden durch ein Außenwohnbüro und einen Außenwohntreff betreut.

Öffentlichkeitsarbeit

Das Gelände des BBW ist frei zugänglich. Die Freianlagen stehen der Bevölkerung und insbesondere den Jugendlichen der umliegenden Wohngebiete zur Verfügung, so zum Beispiel zur sportlichen Betätigung.

Das BBW führt jährlich einen Tag der offenen Tür durch, bei dem allen Interessenten, vor allem zukünftigen Lehrlingen und deren Angehörigen, Einblick in die Arbeit gegeben wird. Während des Tages der offenen Tür findet ein Treffen Ehemaliger statt.

BBW Leipzig Gruppe

Das BBW ist Mitglied der BBW Leipzig Gruppe, zu der außerdem gehören:

  • die Fachschule für Sozialwesen und Berufsfachschule für Altenpflege mit 250 Ausbildungsplätzen (Erzieher, Altenpfleger),
  • die Diakonie am Thonberg mit Werkstätten für 400 geistig oder körperlich behinderte Menschen,
  • das Netz kleiner Werkstätten, ein Jugendberufshilfeprojekt für 56 Jugendliche,
  • die Diakonische Unternehmensdienste gGmbH, ein Integrationsunternehmen,
  • der Personaldienstleister L2 agentur für taten,
  • elf Kindertagesstätten für 800 Kinder.

Die BBW Leipzig Gruppe beschäftigt insgesamt etwa 500 Mitarbeiter (Stand: 2008).

Weblinks

51.27222222222212.3055555555567Koordinaten: 51° 16′ 20″ N, 12° 18′ 20″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berufsbildungswerk Leipzig — Die Berufsbildungswerk Leipzig für Hör und Sprachgeschädigte gGmbH ist ein Berufsbildungswerk (BBW) zur Berufsvorbereitung und Erstausbildung hör , sprach und lernbehinderter Jugendlicher. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Ausbildung 3 Unterkunft …   Deutsch Wikipedia

  • Lindenau (Leipzig) — Der historisch gewachsene Stadtteil Lindenau (gelb) erstreckt sich über mehrere der neu abgegrenzten Leipziger Ortsteile (grün). Lindenau ist ein Stadtteil im Westen der sächsischen Stadt Leipzig. Hervorgegangen aus einem vor rund 1000 Jahren von …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenburg-Berlinisches Wörterbuch — Das Brandenburg Berlinische Wörterbuch (BBW) erfasst die Dialekte von Berlin und Brandenburg. Besondere Probleme bei der Bearbeitung des Wörterbuchmaterials ergaben sich vor allem daraus, dass das Arbeitsgebiet sowohl ostniederdeutsche als auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen — Die Artikel Liste deutscher Hochschulen und Liste der deutschen Universitäten und gleichgestellten Hochschulen überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Universitäten — Die Artikel Liste deutscher Hochschulen und Liste der deutschen Universitäten und gleichgestellten Hochschulen überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wismar — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graff — Anton Graff, Selbstporträt (1805/06). Das Gemälde wurde auf der am 5. März 1806 eröffneten Ausstellung der Kunstakademie Dresden gezeigt und dort vom sächsischen Kurfürsten Friedrich August III. für die Gemäldegalerie von Dresden angekauft.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Alma Mater Berolinensis — Humboldt Universität zu Berlin Gründung 1810 Trägerschaft staatlich Ort Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Humboldt-Universität — Humboldt Universität zu Berlin Gründung 1810 Trägerschaft staatlich Ort Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Wilhelm-Universität — Humboldt Universität zu Berlin Gründung 1810 Trägerschaft staatlich Ort Berlin …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”