BBankG

Das Bundesbankgesetz (BBankG) (Langform: Gesetz über die Deutsche Bundesbank) ist ein Gesetz der Bundesrepublik Deutschland, in dem die Ausgestaltung einer nationalen Notenbank (Aufbau, Rahmen, Aufgaben und Funktionen) festgeschrieben ist.

Basisdaten
Titel: Gesetz über die
Deutsche Bundesbank
Kurztitel: Bundesbankgesetz
Abkürzung: BBankG
Art: Bundesgesetz
Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland
Rechtsmaterie: Verwaltungsrecht
FNA: 7620-1
Ursprüngliche Fassung vom: 26. Juli 1957<br /<(BGBl. I S. 745)
Inkrafttreten am:
Neubekanntmachung vom: 22. Oktober 1992
(BGBl. I S. 1782)
Letzte Änderung durch: Art. 12 G vom 5. Februar 2009
(BGBl. I S. 160, 254)
Inkrafttreten der
letzten Änderung:
12. Februar 2009
(Art. 17 G vom 5. Februar 2009)
Bitte beachten Sie den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung.

Inhaltsverzeichnis

Ursprung

Das Bundesbankgesetz wurde am 26. Juli 1957 erlassen und beendete das zweistufige Zentralbanksystem in der Bundesrepublik. Die Umgestaltung der Bank deutscher Länder, der Landeszentralbanken, sowie der Berliner Zentralbank zur Bundesbank als Währungs- und Notenbank der Bundesrepublik, schuf eine Einheitsbank, mit den Landeszentralbanken als Hauptverwaltungen. Der Auftrag an den Gesetzgeber steht im Grundgesetz Artikel 88: Der Bund errichtet eine Währungs- und Notenbank als Bundesbank.

Weitere Gesetze

Dass im Juli 1990 die D-Mark alleiniges gesetzliches Zahlungsmittel in beiden deutschen Staaten wurde, ist im Staatsvertrag zur Schaffung einer Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der damaligen Deutschen Demokratischen Republik geregelt. Die Einbindung der Bundesbank in das Europäische System der Zentralbanken (ESZB) ist u. a. im EG-Vertrag in Artikel 4a (Europäisches System der Zentralbanken), sowie in Artikel 105 (Ziele und Aufgaben des ESZB) geregelt.

Siehe auch: Kreditinstitut (Bank)

Literatur

  • Die Geldpolitik der Bundesbank (1995) ISBN 3-927951-77-3
  • Die Deutsche Bundesbank Aufgabenfelder,Rechtlicher Rahmen, Geschichte (April 2006) ISBN 3-86558-151-X Druckversion kostenlose Abgabe an Interessenten, da Sonderveröffentlichung der Deutschen Bundesbank im Selbstverlag ISBN 3-86558-152-8 Internetversion

Weblinks

Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BBankG — Bundesbankgesetz EN Federal Banking Law …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • BBankG — Abk. für Gesetz über die Deutsche Bundesbank (⇡ Bundesbankgesetz) …   Lexikon der Economics

  • Bankenkrach — Bankenpleite oder „Bankencrash“ ist der umgangssprachliche Ausdruck für die temporäre oder dauerhafte Zahlungsunfähigkeit eines oder mehrerer Kreditinstitute in einem Staat. Der Begriff kann – aber muss nicht – identisch sein mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Bankenpleite — oder „Bankencrash“ ist der umgangssprachliche Ausdruck für die temporäre oder dauerhafte Zahlungsunfähigkeit eines oder mehrerer Kreditinstitute in einem Staat. Der Begriff kann – aber muss nicht – identisch sein mit dem Rechtsbegriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesetz über die Deutsche Bundesbank — Das Bundesbankgesetz (BBankG) (Langform: Gesetz über die Deutsche Bundesbank) ist ein Gesetz der Bundesrepublik Deutschland, in dem die Ausgestaltung einer nationalen Notenbank (Aufbau, Rahmen, Aufgaben und Funktionen) festgeschrieben ist.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesbankgesetz — Basisdaten Titel: Gesetz über die Deutsche Bundesbank Kurztitel: Bundesbankgesetz Abkürzung: BBankG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesbankgesetz — Gesetz über die Deutsche Bundesbank; Gesetz vom 26.7.1957, mit dem die ⇡ Deutsche Bundesbank errichtet wurde. Es regelt die Organisation der Deutschen Bundesbank und legt die Aufgaben der Geldpolitik sowie den Rahmen für die Instrumente der… …   Lexikon der Economics

  • Deutsche Bundesbank — Logo of the German Federal Bank Headquarters …   Wikipedia

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Bankenaufsicht — Die Bankenaufsicht hat die Aufgabe, im Rahmen der staatlichen Aufsicht über den Finanzmarkt die Tätigkeit von Kreditinstituten zu überwachen. Die Begriffe Bankenregulierung und –aufsicht sind nicht scharf voneinander getrennt und werden zum Teil… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”