BBÖ 23
Vorarlberger Bahn 1–6, 7"–9" / kkStB 23 / BBÖ 23 / FS 121
kkStB 11.05 frühere VB AV I No. 2 spätere kkStB 23.05
Nummerierung: Vorarlbergerbahn 1–6, 7"–9"
kkStB 23.01–09
BBÖ 23.01, 02, 04, 07
FS 121.001
Anzahl: 9
Hersteller: Krauss/München, StEG
Baujahr(e): 1872, 1876
Ausmusterung: BBÖ: bis 1930
FS: 1922
Bauart: 1B n2
Spurweite: 1.435 mm
Länge: 8.190 mm
Höhe: 4.570 mm
Fester Radstand: 3.160 mm
Gesamtradstand: 3.160 mm
Radstand mit Tender: 10.072 mm
Leermasse: 31,4 t
Dienstmasse: 35,7 t
Reibungsmasse: 24,5 t
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Treibraddurchmesser: 1.422 mm
Laufraddurchmesser vorn: 1.204 mm
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 408 mm
Kolbenhub: 692 mm
Kesselüberdruck: 9 atm
Anzahl der Heizrohre: 165
Rostfläche: 1,58 m²
Strahlungsheizfläche: 7,90 m²
Rohrheizfläche: 107,80 m²
Tender: 13, 34, 35, 40

Die Dampflokomotiven Vorarlberger Bahn 1–6, 7"–9" bildeten eine Schnellzug-Lokomotivreihe der Vorarlberger Bahn.

kkStB 23.02 frühere VB AV II No. 8 mit neuem Kessel

Die Vorarlberger Bahn beschaffte sechs Stück dieser Reihe (Nr. 1–6) von Krauss in München 1872 und drei Stück von der Lokomotivfabrik der StEG 1876 (Nr. 7"–9"). Die 1–6 hatten die Namen BREGENZ, BLUDENZ, FELDKIRCH, DORNBIRN, FRASTANZ und HOHENEMS; die 7"–9" hießen INNSBRUCK, BODENSEE und ARLBERG.

Nach der Verstaatlichung 1885 bezeichneten die k.k. österreichischen Staatsbahnen (kkStB) die Maschinen mit den Nummern 1–6 zunächst als Reihe 11. Die 7"–9" wurden als 23.01–03 eingeordnet. 1891 wurden die 11er (nach Neubekesselung) als 23.04–09 eingereiht, wobei sich die Dimensionen der Kessel kaum von denen der alten, die die Tabelle zeigt unterschieden.

Nach dem Ersten Weltkrieg kamen nur mehr vier Stück zur BBÖ, die sie bis 1930 ausmusterte. Eine Maschine kam zur italienischen Ferrovie dello Stato (FS), die ihr die Reihennummer 121 zuwies und sie 1922 ausmusterte.

Literatur

  • Lokomotiv-Typen der k.k. landesbef. Maschinen-Fabrik in Wien der priv. österreichisch-ungarischen Staats-Eisenbahn-Gesellschaft. M. Engel & Sohn, k.k. Hof-Buchdruckerei und Hof-Lithographie, Wien 1888. 
  • Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich 1837–1918. Verlag Slezak, Wien 1978, ISBN 3-900134-40-5. 
  • Helmut Griebl, Josef Otto Slezak, Hans Sternhart: BBÖ Lokomotiv-Chronik 1923–1938. Verlag Slezak, Wien 1985, ISBN 3-85416-026-7. 
  • Johann Stockklausner: Dampfbetrieb in Alt-Österreich. Verlag Slezak, Wien 1979, ISBN 3-900134-41-3. 

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BBÖ 2 — kkStB 2 / BBÖ 2 / ČSD 254.0 / PKP Od12 Nummerierung: kkStB 2.01–60 Anzahl: kkStB: 58 BBÖ: 23 (von kkStB) ČSD: 24 (von kkStB) PKP: 8 (von kkStB) JDŽ: 1 (von kkStB) Russland: 1 (von kkStB) Hersteller: Wr. Neustadt …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 166 — StEG II 860–921 / StEG IVm / MÁV TIIIb / StEG 32 / MÁV 350 / kkStB 166 / BBÖ 166 / ČSD 334.5 Technische Daten Nummerierung: StEG IVm 860–921 StEG 3201–3240 MÁV TIIIb 3221–3242 MÁV TIIIb 3921–3942 MÁV TIIIb 3977–3998 MÁV 350,001–022 kkStB… …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ VT 44 — ÖBB 5044 Nummerierung: BBÖ VT 44.01–16 ÖBB 5044.02–23 (mit Lücken; siehe Text) Anzahl: BBÖ: 16(bestellt)+10(DRB) ÖBB: 9 Hersteller: Simmering Baujahr(e): 1938–1940 Ausmusterung: 1988 Achsformel: Bo 2 …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 181 — BBÖ 181 / ÖBB 158 Nummerierung: BBÖ 181.01–27 ÖBB 158 Anzahl: BBÖ: 27 ÖBB: 8 Hersteller: Wr. Neustadt Baujahr(e): 1922–1923 Ausmusterung: 1953 Achsformel: 1Eh2v Sp …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 2041/s — ÖBB 2091 Nummerierung: BBÖ: 2041/s.01–07 ÖBB: 2091.01–12 Anzahl: 12 Hersteller: Simmering/Wien, Siemens Schuckert/ …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ ET 11 — BBÖ ET 11 / ÖBB 4042 / StLB ET 11–12 Nummerierung: BBÖ: ET 11.001–002 ÖBB: 4042.01–02 StLB ET 11–12 Anzahl: 2 Hersteller: AEG/Wien, Simmering/Wien Baujahr(e): 1936 Achsformel: 2 Bo …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 214 — BBÖ 214, CFR 142, DRB Baureihe 12 ÖBB 12 Nummerierung: BBÖ 214.01–13 DRB 12 001–013 ÖBB 12.01–13 Anzahl: 13 Hersteller: Floridsdorf Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 310 — kkStB 310 BBÖ 310 / ČSD 375.0 / PKP Pn12 DRB Baureihe 16 ÖBB 16 Nummerierung: kkStB 310.01–90 BBÖ 310.05–90 (mit Lücken) ČSD 375.001–035 PKP Pn12 1–12 DRB 16 001–040 (ex BBÖ), 16 041–071 (ex PKP, mit Lücken) ÖBB 16.04, 05, 08, 20, 35 Anzahl:… …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 105 — StEG II 141–142 / StEG Ib / StEG 23.5 / kkStB 105 / BBÖ 105 Nummerierung: StEG Ib 141–142 StEG 23.51–52 kkStB 105.01–02 BBÖ 105.01–02 Anzahl: 2 Hersteller: StEG …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 49 — SB 23 (alt), 29 BBÖ 49 / JDŽ 124 / MÁV 332 / FS 193 ÖBB 153 Bauart: C n2 Länge über Puffer: 14.254 mm …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”