BBÖ 289
KFNB VII
kkStB 289
BBÖ 289
LICAON in Strasshof
Bauart: 1B n2t
Länge: 8.834 mm
Höhe: 4.220 mm
Fester Radstand: 3.556 mm
Gesamtradstand: 3.556 mm
Leermasse: 26,0 t
Dienstmasse: 33,0 t
Reibungsmasse: 21,7 t
Treibraddurchmesser: 1.266 mm
Laufraddurchmesser vorn: 950 mm
Zylinderdurchmesser: 395 mm
Kolbenhub: 580 mm
Kesselüberdruck: 8,6 bar
Rostfläche: 1,26 m²
Strahlungsheizfläche: 5,80 m²
Rohrheizfläche: 50,30 m²
Wasservorrat: 4,0 m³
Brennstoffvorrat: 1,3 m³ Kohle

Die Dampflokomotivreihe kkStB 289 war eine Verschub-Tenderlokomotivreihe der kkStB, die ursprünglich von der Kaiser-Ferdinands-Nordbahn KFNB stammte.

Die Maschinen der Reihe KFNB VII entstanden durch Umbau aus alten 1B-Güterzugmaschinen der "Silesia"-Klasse, die frei wurden, als neue C-Güterzuglokomotiven der Reihe KFNB Vc beschafft worden waren.

Da zu dieser Zeit Mangel an Verschublokomotiven bestand, entschloss man sich, anstatt der Neubeschaffung zur günstigeren Variante des Umbaus der 1B-Schlepptenderlokomotiven zu 1B-Tenderlokomotiven. Dabei wurde der Wasserbehälter als Satteltank über dem Kessel angeordnet. Insgesamt wurden 34 Maschinen umgebaut.

Im Verschubbetrieb hatten sie jedoch einen hohen Kohleverbrauch, sodass man mit ihnen nicht zufrieden war.

Ihre Einsatzgebiete waren die Rangierbahnhöfe von Wien, Lundenburg, Prerau, Mährisch Ostrau und Krakau.

Von den KFNB VII kamen noch 18 Stück zur kkStB, die sie als Reihe 289 einordnete. Nach dem Ersten Weltkrieg kamen noch 9 Stück der Reihe 289 zur BBÖ, die sie bis 1924 verkaufte oder verschrottete.

Eine Maschine, die 1851 von der Lokomotivfabrik der Wien-Raaber Bahn unter der Leitung von John Haswell gebaute „LICAON“, kam 1923 als Werkslokomotive zur Stieglbrauerei in Salzburg, wo sie bis ca. 1937 im Einsatz stand. 1958 wurde sie als Denkmal vor dem Linzer Hauptbahnhof aufgestellt. Im Zuge der 150-Jahr-Jubiläumsfeierlichkeiten der Eisenbahn in Österreich im Jahr 1987 aufgearbeitet, ist sie heute im Eisenbahnmuseum Strasshof beheimatet. Sie gilt als eine der ältesten betriebsfähigen Lokomotiven der Welt, wurde aber seit dem Jahr 2004 nicht mehr angeheizt.

Literatur

  • Alfred Horn: Die Kaiser-Ferdinands-Nordbahn, Die Bahnen Österreich-Ungarns, Band 2, Bohmann Verlag, 1970
  • Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich 1837–1918, Verlag Slezak, Reprint 1978, ISBN 3-900134-40-5



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BBÖ 460 — SNDVB XVIIc / ÖNWB XVIIc / kkStB 460 / BBÖ 460 / ÖBB 454 kein Bild vorhanden Technische Daten 285, 289–300 221–230 Bauart 1C h2 Zylinder Ø 510 mm 520 mm Kolbenhub 632 mm Treibrad Ø 1404 mm …   Deutsch Wikipedia

  • KkStB 289 — KFNB VII kkStB 289 BBÖ 289 Bauart: 1B n2t Länge: 8.834 mm Höhe: 4.220 mm Fester Radstand: 3.556 mm Gesamtradstand …   Deutsch Wikipedia

  • kkStB 289 — KFNB VII kkStB 289 BBÖ 289 Bauart: 1B n2t Länge: 8.834 mm Höhe: 4.220 mm Fester Radstand: 3.556 mm …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Lokomotiven und Triebwagen der BBÖ — Inhaltsverzeichnis 1 Dampflokomotiven 1.1 Schnell und Personenzuglokomotiven 1.2 Güterzuglokomotiven 1.3 Leichte Lokomotiven …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Lokomotiven und Triebwagen der kkStB — Diese Liste bietet eine Übersicht über die Lokomotiven und Triebwagen der k.k. österreichischen Staatseisenbahnen (kkStB). Inhaltsverzeichnis 1 Dampflokomotiven 1.1 Schnell und Personenzuglokomotiven 1.2 Güterzuglokomotiven …   Deutsch Wikipedia

  • KFNB VII — kkStB 289 BBÖ 289 Bauart: 1B n2t Länge: 8.834 mm Höhe: 4.220 mm Fester Radstand: 3.556 mm Gesamtradstand …   Deutsch Wikipedia

  • KFNB – Licaon — KFNB VII kkStB 289 BBÖ 289 Bauart: 1B n2t Länge: 8.834 mm Höhe: 4.220 mm Fester Radstand: 3.556 mm Gesamtradstand …   Deutsch Wikipedia

  • Licaon — KFNB VII kkStB 289 BBÖ 289 Bauart: 1B n2t Länge: 8.834 mm Höhe: 4.220 mm Fester Radstand: 3.556 mm Gesamtradstand …   Deutsch Wikipedia

  • KFNB – Austria II bis Salamander — KFNB „AUSTRIA II“ bis „SALAMANDER“ Bauart: 1B n2 Fester Radstand: 3.332 mm Gesamtradstand: 3.332 mm Treibraddurchmesser: 1.264 mm Laufraddurchmesser vorn …   Deutsch Wikipedia

  • KFNB – Nestor bis Ariadne, Bihar bis Üllö, Jason II — KFNB „NESTOR“ bis „ARIADNE“, „BIHAR“ bis „Üllö“, „JASON II“ Bauart: 1B n2 Fester Radstand: 3.319 mm Gesamtradstand: 3.319 mm Leermasse: 27,0 t Dienstmasse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”