BBÖ 31

Die Dampflokomotivreihe kkStB 31 waren Güterzug-Schlepptenderlokomotiven der kkStB, die ursprünglich von der Vorarlberger Bahn, von der Dniester Bahn und von der StEG stammten.

kkStB 31.01–04 (Vorarlberger Bahn)

Diese vier Lokomotiven wurden 1894 in kkStB 35.91–94 und 1904 in kkStB 135.91–94 umgezeichnet.

kkStB 31.01–11 (StEG)

vgl. StEG II 1001–1053

kkStB 31.11–16 (Dniester Bahn)

vgl. Dniester Bahn 3–8


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BBÖ 571 — StEG I 600–711 / StEG V / StEG 42 / MÁV IVb 4201–4242 / kkStB 571 / MÁV 459 / BBÖ 571 / ČSD 401.0 Technische Daten Bauart D n2 Zylinder Ø 470 mm Kolbenhub …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 1070.1 — BBÖ 1070 / BBÖ 1070.1 / ÖBB 1061 / ÖBB 1161 Nummerierung: BBÖ 1070.01–05 BBÖ 1070.101–116 ÖBB 1061.01–05 ÖBB 1161.01–22 (ohne 03) Anzahl: BBÖ 1070: 5 BBÖ 1070.1: 16 ÖBB 1061: 5 ÖBB 1161: 21 Hersteller: ELIN/Wien …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 1070 — / BBÖ 1070.1 / ÖBB 1061 / ÖBB 1161 Nummerierung: BBÖ 1070.01–05 BBÖ 1070.101–116 ÖBB 1061.01–05 ÖBB 1161.01–22 (ohne 03) Anzahl: BBÖ 1070: 5 BBÖ 1070.1: 16 ÖBB 1061: 5 ÖBB 1161: 21 Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • BBO Bank Brienz Oberhasli — AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1851 Sitz Brienz, Schweiz Leitung Gerold Baumgartner (CEO) Adrian Glatthard ( …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 122 — KRB I / kkStB 122 / BBÖ 122 Nummerierung: KRB I 49–55 kkStB 22.01–04 kkStB 122.01–04 BBÖ 122.01 KRB I 31–47 kkStB 10.01–09 kkStB 22.11–19 kkStB 122.12, 13, 17 Anzahl: 11 Hersteller: Mödling …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 94 — Die Dampflokomotivreihe kkStB 94 war eine Tenderlokomotivreihe der k.k. Staatsbahnen Österreichs, die für verschiedene Lokalbahnen beschafft wurde. So gehörten die 94.01–05 und die 94.11–12 der Österreichischen Lokaleisenbahngesellschaft (ÖLEG),… …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 83 — Die Dampflokomotiven der Reihe 83 waren Tenderlokomotiven der kkStB. Die Zweizylinder Nassdampf Lokomotiven mit der Achsformel B stammen von unterschiedlichen Privatbahnen, die verstaatlicht wurden. Die Fahrbetriebsmittel dieser Privatbahnen… …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 80 — kkStB 80 / kkStB 80.100 / kkStB 80.600 / kkStB 80.900 / SB 80 / BBÖ 80 / BBÖ 80.800 / ČSD 524.0 / FS 475 / FS 476 / JDŽ 28 / JDŽ 144 / PKP Tw12 / CFR 50 / MÁV 520.5 / ÖBB 57 / ÖBB 157 Technische Daten 80.01–36 80.100–203 80.600–6 …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 80.800 — kkStB 80 / kkStB 80.100 / kkStB 80.600 / kkStB 80.900 / SB 80 / BBÖ 80 / BBÖ 80.800 / ČSD 524.0 / FS 475 / FS 476 / JDŽ 28 / JDŽ 144 / PKP Tw12 / CFR 50 / MÁV 520.5 / ÖBB 57 / ÖBB 157 Technische Daten 80.01–36 80.100–203 80.600–6 …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 2 — kkStB 2 / BBÖ 2 / ČSD 254.0 / PKP Od12 Nummerierung: kkStB 2.01–60 Anzahl: kkStB: 58 BBÖ: 23 (von kkStB) ČSD: 24 (von kkStB) PKP: 8 (von kkStB) JDŽ: 1 (von kkStB) Russland: 1 (von kkStB) Hersteller: Wr. Neustadt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”