BBÖ Tenderreihe 47
KFNB M / kkStB 47 / BBÖ 47 / ÖBB 9047
kein Bild vorhanden
Technische Daten
KFNB M 511–631 KFNB M 632–745
kkStB 47.01–121 kkStB 47.122–235
Anzahl der Achsen 3
Baujahr 1890–1908
Stückzahl 235
Radstand 3200 mm
Laufrad-Ø 970 mm
Wasser 12,0 m³
Kohle 7,5 m³
Leergewicht 14,3 t 15,5 t
Dienstgewicht 32,3 t 33,5 t
gekuppelt mit Lokomotiven 159, 260

Die kkStB Tenderreihe 47 war eine Schlepptenderreihe der kkStB, deren Tender ursprünglich von der Kaiser Ferdinands-Nordbahn (KFNB) stammten.

Die KFNB beschaffte diese Tender 1890 bis 1908 von der Wiener Neustädter Lokomotivfabrik, von der Lokomotivfabrik Floridsdorf, von der Lokomotivfabrik der StEG und von Ringhoffer in Prag-Smichov.

Die kkStB ordnete die Tender als Reihe 47 ein. Die Tender blieben immer mit den Lokomotiven der ehemaligen KFNB gekuppelt.

Literatur

  • Verzeichnis der Lokomotiven, Tender, Wasserwagen und Triebwagen der k. k. österreichischen Staatsbahnen und der vom Staate betriebenen Privatbahnen nach dem Stande vom 30. Juni 1917, 14. Auflage, Verlag der k. k. österreichischen Staatsbahnen, Wien, 1918

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • KkStB Tenderreihe 47 — KFNB M / kkStB 47 / BBÖ 47 / ÖBB 9047 kein Bild vorhanden Technische Daten KFNB M 511–631 KFNB M 632–745 kkStB 47.01–121 kkStB 47.122–235 Anzahl der Achsen 3 Baujahr 1890–1908 Stückzahl 235 R …   Deutsch Wikipedia

  • kkStB Tenderreihe 47 — KFNB M / kkStB 47 / BBÖ 47 / ÖBB 9047 kein Bild vorhanden Technische Daten KFNB M 511–631 KFNB M 632–745 kkStB 47.01–121 kkStB 47.122–235 Anzahl der Achsen 3 Baujahr …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 260 — KFNB VIII / kkStB 260 / BBÖ 260 / ÖBB 154 / ČSD 333.1 / PKP Ti11 / JDŽ 130 Technische Daten Nummernbereich 525–530 531–535 537–575 576–631 632–745 Bauart …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 47 — KEB IV / kkStB 47 / BBÖ 47 / FS 222 / ÖBB 53 Technische Daten Brotankessel 1901 Kessel 1885 Kessel 1896 Kessel 1899 Bauart Cn2 Zylinder Ø …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 122 — KRB I / kkStB 122 / BBÖ 122 Nummerierung: KRB I 49–55 kkStB 22.01–04 kkStB 122.01–04 BBÖ 122.01 KRB I 31–47 kkStB 10.01–09 kkStB 22.11–19 kkStB 122.12, 13, 17 Anzahl: 11 Hersteller: Mödling …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 2 — kkStB 2 / BBÖ 2 / ČSD 254.0 / PKP Od12 Nummerierung: kkStB 2.01–60 Anzahl: kkStB: 58 BBÖ: 23 (von kkStB) ČSD: 24 (von kkStB) PKP: 8 (von kkStB) JDŽ: 1 (von kkStB) Russland: 1 (von kkStB) Hersteller: Wr. Neustadt …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 54 — KRB IV 130–142 / MSCB 1–14 / kkStB 54 / BBÖ 54 / ČSD 313.1 / FS 217 / PKP Th17 / CFR Technische Daten 54.01–40 54.41–49 54.60 54.50–63 Bauart Cn2 …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 73 — kkStB 73 BBÖ 73 / ČSD 414.0 / FS 424 / JDŽ 133 / PKP Tp15 ÖBB 55 Bauart: D n2 Länge: 16.467 mm Höhe: 4.550 mm Fester Radstand: 2.550 mm Gesamtradst …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 76 — kkStB 76 BBÖ 76 Bauart: D n2 Länge: 8.808 mm Höhe: 4.570 mm Fester Radstand: 2.800 mm Gesamtradstand: 4.200 mm Radstand mit Tender: 11.273 mm Leermasse: 47,9 t Dienstmasse: 53,5 t Reibungsmas …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ 100 — kkStB 100 / BBÖ 100 Nummerierung: 100.01 Anzahl: 1 Hersteller: Lokomotivfabrik Floridsdorf Baujahr(e): 1911 Ausmusterung: 1928 Achsformel: 1F h4v Spurweite: 1.435 mm …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”