Samuel B. Moore

Samuel B. Moore (* 1. Januar 1789 im Davidson County, North Carolina; † 7. November 1846 in Carrollton, Pickens County, Alabama) war ein US-amerikanischer Politiker (Demokratische Partei) und der 6. Gouverneur von Alabama.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Moore kam im Davidson County in North Carolina zur Welt, aus dem später das Franklin County in Tennessee wurde. Einige Jahre später zog seine Familie ins Jackson County, Alabama. Moore, der eine eingeschränkte Ausbildung hatte, wurde Eigentümer einer Plantage in Alabama. Er entschloss sich Anfang der 1820er eine politische Laufbahn einzuschlagen. Er wurde 1823 in das Repräsentantenhaus von Alabama gewählt. Ferner war er zwischen 1828 und 1831 Mitglied des Senats von Alabama, wobei er sogar zuletzt dessen Vorsitzender war.

Gouverneur von Alabama

Als sein älterer Bruder Gabriel Moore von seinem Amt als Gouverneur von Alabama zurücktrat, um sein Mandat im US-Senat anzutreten, übernahm er dessen Amtsgeschäfte. Moore sprang für die restliche Amtszeit vom 3. März 1831 bis zum 26. November 1831 ein. Während seiner kurzen Amtszeit als Gouverneur war Moore hauptsächlich mit der praktischen Ausführung der Politik seines Bruders beschäftigt. Dies schloss die Gründung der ersten staatlichen Eisenbahn und die Eröffnung der University of Alabama mit ein. Ferner war er ein eifriger Unterstützer der Staatsbank von Alabama und ein Gegner der Nichtigerklärung. Moore stellte sich 1831 zu Wiederwahl auf, wurde aber von John Gayle vernichtend geschlagen.

Weiterer Lebenslauf

Nach dem Ende seiner Amtszeit am 26. November 1831 kehrte er nach Pickens County zurück. Dort kandidierte er wieder für den Senat von Alabama und wurde erneut gewählt. Er war von 1834 bis 1838 dort tätig und war Vorsitzender des Senats. Ferner war er bis 1841 Bezirksrichter von Pickens County. Er verstarb am 7. November 1846 und wurde auf dem Friedhof von Carrollton beigesetzt.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 1, Meckler Books, Westport, 1978. 4 Bände.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Samuel B. Moore — Saltar a navegación, búsqueda Samuel B. Moore 6º Gobernador de Alabama 3 de marzo de 1831 – 26 de noviembre de 1831 Precedido por Gabriel Moore …   Wikipedia Español

  • Samuel L. Moore — Samuel B. Moore (* 1. Januar 1789 im Davidson County, North Carolina; † 7. November 1846 in Carrollton, Pickens County, Alabama) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei) und der 6. Gouverneur von Alabama. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel J. Moore — Samuel John Moore (August 3 1859 ndash; 1948) was a Canadian businessman, founder of Moore Corporation Limited.He was born in England in 1859 and came with his family to Barrie, Ontario while still young. When he was 12, he found work at the… …   Wikipedia

  • Samuel M. Moore — Samuel McDowell Moore (February 9, 1796 September 17, 1875) was a U.S. Representative from Virginia, son of Andrew Moore.Born in Philadelphia, Pennsylvania, Moore attended the public schools and Washington College (now Washington and Lee… …   Wikipedia

  • Samuel B. Moore — Infobox Governor name = Samuel B. Moore order = 6th office = Governor of Alabama term start = March 3, 1831 term end = November 26, 1831 lieutenant = None predecessor = Gabriel Moore successor = John Gayle birth date = 1789 birth place = Franklin …   Wikipedia

  • Samuel Wilkinson Moore — The Hon. Samuel Wilkinson Moore (7 February 1854 15 February 1935) was an Australian Freetrade and Liberal Party parliamentarian who served in the New South Wales Legislative Assembly. He was the Secretary for Mines and Minister for Agriculture… …   Wikipedia

  • Samuel N. Moore — Infobox Military Person name= Samuel Nobre Moore lived= 7 September 1891 – 9 August 1942 placeofbirth=Washington, D.C. placeofdeath= caption= nickname= allegiance=United States serviceyears=1913–1942 rank= commands=USS|Quincy|CA 39 unit=… …   Wikipedia

  • Samuel David Moore — Pour les articles homonymes, voir Moore. Samuel David Moore Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Samuel David Moore — For other people of that name, see Samuel Moore Sam Moore (born 12 October 1935) is an American Southern Soul and Rhythm Blues (R B) singer who was the primary lead vocal for the soul vocal duo Sam Dave from 1961 through 1981. Sam Moore is a… …   Wikipedia

  • USS Samuel N. Moore (DD-747) — Career (United States) …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”