BCB IIIKa

Die kkStB 193 war eine Tenderdampflokomotivereihe der kkStB der Bauart Cn2t. Die kkStB 193.01–02 kam von den BCB, die kkStB 193.16–18 von der KTB.

Inhaltsverzeichnis

KkStB 193.01–02 (BCB)

BCB IIIKa / kkStB 193.01–02
Nummerierung: kkStB 193.01–02
Anzahl: 2
Hersteller: Krauss/München
Baujahr(e): 1881
Achsformel: Ct n2
Spurweite: 1.435 mm
Fester Radstand: 1.800 mm
Gesamtradstand: 1.800 mm
Leermasse: 11,2 t
Dienstmasse: 15,0 t
Reibungsmasse: 13,7 t
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h
Treibraddurchmesser: 830 mm
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 225 mm
Kolbenhub: 400 mm
Kesselüberdruck: 10,0 atm
Anzahl der Heizrohre: 71
Rostfläche: 0.43 m²
Strahlungsheizfläche: 2,1 m²
Rohrheizfläche: 21,4 m²
Verdampfungsheizfläche: 23,5 m²
Wasservorrat: 2.0 m³
Brennstoffvorrat: 0,7 m³
Bremse: Vakuumbremse

Die Reihe IIIKa der BCB bestand nur aus zwei 1881 von Krauss in Linz gebauten Cn2t-Tenderlokomotiven. Sie hatten die Namen VŠESTAR und MIRÖSCHAU. Bei der kkStB erhielten sie die Nummern 193.01–02.

KkStB 193.16–18 (KTB)

KTB IV / kkStB 193.16–18
Nummerierung: kkStB 193.16–18
Anzahl: 3
Hersteller: Kraussl/München
Baujahr(e): 1881–1883
Achsformel: Ct n2
Spurweite: 1.435 mm
Fester Radstand: 1.800 mm
Gesamtradstand: 1.800 mm
Leermasse: 15,0 t
Dienstmasse: 19,2 t
Reibungsmasse: 17,0 t
Höchstgeschwindigkeit: 35 km/h
Treibraddurchmesser: 800 mm
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 260 mm
Kolbenhub: 400 mm
Kesselüberdruck: 12,0 atm
Anzahl der Heizrohre: 99
Rostfläche: 0,6 m²
Strahlungsheizfläche: 4,8 m²
Rohrheizfläche: 69,7 m²
Verdampfungsheizfläche: 74,5 m²
Bremse: Vakuumbremse

Die Reihe IV der Kremstalbahn (KTB) verfügte über drei Lokomotiven der Bauart Cn2t. Sie hatten die Namen LINZ, KREMSMÜNSTER und KIRCHDORF.

Die drei kleinen Maschinen wurden jeweils 1881, 1882 und 1883 von Krauss in München geliefert. Sie hatten Innenrahmen und Außensteuerung.

Die kkStB führte ab 1902 den Betrieb auf der KTB, die 1906 endgültig verstaatlicht wurde. Bei der kkStB erhielten die Fahrzeuge ab 1904 die Nummern 93.16–18, ab 1905 dann 193.16–18.

Literatur

  • Verzeichnis der Lokomotiven, Tender, Wasserwagen und Triebwagen der k. k. österreichischen Staatsbahnen und der vom Staate betriebenen Privatbahnen, Verlag der k. k. österreichischen Staatsbahnen, Wien, 1898
  • Verzeichnis der Lokomotiven, Tender, Wasserwagen und Triebwagen der k. k. österreichischen Staatsbahnen und der vom Staate betriebenen Privatbahnen nach dem Stande vom 31. Dezember 1904, 5. Auflage, Verlag der k. k. österreichischen Staatsbahnen, Wien, 1905
  • Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich, Verlag Slezak, Wien, 1978, ISBN 3-900134-40-5
  • Johann Stocklausner: Dampfbetrieb in Alt-Österreich, Verlag Slezak, Wien, 1979, ISBN 3-900134-41-3

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bcb — Die Abkürzung BCB steht für: Banco Central do Brasil Banque Claude Bernard Bayerische Cargo Bahn Belfast City Breakers Benzocyclobutene Berlin Center for Genome Based Bioinformatics Betriebscenter für Banken Deutschland GmbH Co. KG BILD Comic… …   Deutsch Wikipedia

  • KTB IV — Die kkStB 193 war eine Tenderdampflokomotivereihe der kkStB der Bauart Cn2t. Die kkStB 193.01–02 kam von den BCB, die kkStB 193.16–18 von der KTB. Inhaltsverzeichnis 1 KkStB 193.01–02 (BCB) 2 KkStB 193.16–18 (KTB) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • KkStB 193 — Die kkStB 193 war eine Tenderdampflokomotivereihe der kkStB der Bauart Cn2t. Die kkStB 193.01–02 kam von den BCB, die kkStB 193.16–18 von der KTB. Inhaltsverzeichnis 1 KkStB 193.01–02 (BCB) 2 KkStB 193.16–18 (KTB) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • kkStB 193 — Die kkStB 193 war eine Tenderdampflokomotivereihe der kkStB der Bauart Cn2t. Die kkStB 193.01–02 kam von den k.k. privilegierten Böhmischen Commercialbahnen (BCB), die kkStB 193.16–18 von der Kremstalbahn (KTB). Inhaltsverzeichnis 1 kkStB… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Triebfahrzeugen österreichischer Privatbahnen — Inhaltsverzeichnis 1 Dampfloks der Aussig Teplitzer Eisenbahn Gesellschaft (ATE) 2 Dampfloks der Böhmischen Commercialbahnen (BCB) 3 Dampfloks für die ehem. Pferdeeisenbahn Budw …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”