BC Berrenrath

Der FC Hürth e.V. ist ein Fußball- und Breitensportverein in Hürth, der am 17. Juni 2007[1] durch Verschmelzung der Spielvereinigung 1919 Hürth-Hermülheim e. V. mit dem BC Berrenrath 1926 e.V. entstand.

Inhaltsverzeichnis

Vereinsgeschichte

Der 1919 gegründete Vorgängerverein SpVgg Hürth-Hermülheim erzielte historisch die größeren Erfolge beider Vorgängerveine. Er hatte seine sportlich erfolgreichste Zeit in den 50er Jahren, als er drei Spielzeiten in der 1. Amateurliga Mittelrhein bestreiten konnte. 1953/54 erreichten die Hermülheimer dort den dreizehnten Platz, in der Folgesaison verbesserten sie sich auf den siebten Platz und schlossen 1955/56 auf dem zwölften Platz ab.[2]

Der zuletzt erfolgreichere andere Vorgängerverein, der 1926 gegründete BC Berrenrath, bestritt die Spielzeiten 1979/80 bis 1985/86[3][4] und 2005/06 (4. Platz)[5] und 2006/07 (13. Platz)[6] in der Verbandsliga Mittelrhein.

Heute

Stadion Hürth
Tribüne von 1930

Ihm verdankt der FC Hürth den zur Fusion bestehenden Startplatz in der Landesliga, aus der er in der Spielzeit 2007/08 in die Mittelrheinliga (Verbandsliga) aufstieg.[7] Die erste Mannschaft des FC Hürth ist die klassenhöchste Fußballmannschaft in Hürth. Insgesamt stehen 15 Mannschaften im Spielbetrieb, zwei Altherrenmannschaften (Ü-32 und Ü-40), drei Seniorenmannschaften, zehn Jugendmannschaften in allen Altersklassen, darunter eine Mädchenmannschaft (A-Juniorinnen). Eine heutige U-15-Nationalspielerin gehörte früher dem Vorgängerverein Berrenrath an.[8] Roland Koch, der heutige Co-Trainer des 1. FC Köln spielte früher ebenfalls für die Berrenrather.

Plätze

Der Verein verfügt über drei Spielstätten: Der Sportplatz An Maria Bronn in Berrenrath ist ein Rasenplatz mit Flutlichtanlage. Er fasst 3.000 Zuschauer.[9] Unweit davon steht an der Ursfelder Straße ein Aschenplatz zur Verfügung. Außerdem wird das Hürther Stadion an der Dunantstraße am Rande von Alt-Hürth genutzt.[10] Hier, in der zentralen Sportanlage der Stadt Hürth, steht eine überdachte Tribüne zur Verfügung, die demnächst saniert werden soll.

Einzelnachweise

  1. http://www.bcb-jugend.de/
  2. Hardy Grüne (2001): Vereinslexikon. Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 7. Kassel: AGON Sportverlag, S. 499. ISBN 3-89784-147-9
  3. http://www.bc-berrenrath.de/index.php?id=13
  4. http://www.erftsport-online.de/html/fussball.html
  5. http://www.fussball.de/fussball/servlet/content/76?next=%2F0506%2F013%2F031%2F230%2F230001&tag=50001
  6. http://www.fussball.de/fussball/servlet/content/76?next=%2F0607%2F013%2F031%2F230%2F230001&tag=50001
  7. http://www.fussball.de/fussball/servlet/content/76?next=%2F0708%2F013%2F032%2F230%2F230002&tag=50001
  8. http://www.dfb.de/index.php?id=500423&action=showPlayer&player=esser_laura&lang=E&cHash=d07952ae30
  9. http://www.groundhopping.de/berrenra.htm
  10. http://www.fc-huerth.de/index.php?id=10

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berrenrath — Sankt Wendelinus in Berrenrath …   Deutsch Wikipedia

  • SpVgg Hürth-Hermülheim — Der FC Hürth e.V. ist ein Fußball und Breitensportverein in Hürth, der am 17. Juni 2007[1] durch Verschmelzung der Spielvereinigung 1919 Hürth Hermülheim e. V. mit dem BC Berrenrath 1926 e.V. entstand. Inhaltsverzeichnis 1 Vereinsgeschichte 2… …   Deutsch Wikipedia

  • FC Hürth — Voller Name FC Hürth e.V. Ort Hürth, Deutschland Ge …   Deutsch Wikipedia

  • Laura Eßer —  Laura Eßer Informationen über die Spielerin Geburtstag 1. Juni 1993 Geburtsort Köln, Deutschland Größe 170 cm Position Abwehr …   Deutsch Wikipedia

  • Roland Koch (footballer) — Football player infobox playername = Roland Koch fullname = Roland Koch height = nickname = dateofbirth = Birth date and age|1952|10|28|mf=y cityofbirth = Osnabrück countryofbirth = Germany currentclub = 1. FC Köln clubnumber = position =… …   Wikipedia

  • Roland Koch (Fußballtrainer) — Roland Koch 2007 Spielerinformationen Voller Name Roland Koch Geburtstag 28. Oktober 1952 …   Deutsch Wikipedia

  • Mairie Efferen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hürth — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”