BD-10

Der Distrikt Chittagong (Bengalisch: চট্টগ্রাম জেলা, Caṭṭagrām jelā, Chottogram/Chattagram Jela) ist eine Verwaltungseinheit im südöstlichen Bangladesch, die innerhalb der Division Chittagong liegt.

Der 5282,98 km² große Distrikt grenzt im Norden an den Nachbardistrikt Feni und den indischen Unionsstaat Tripura, im Osten an die Distrikte Bandarban, Rangamati und Khagrachhari, im Süden an den Distrikt Cox's Bazar und im Westen an den Distrikt Noakhali sowie den Golf von Bengalen.

Die wichtigsten Flüsse sind der Karnafuli, Halda und Sangu.

Der bereits 1666 geschaffene Verwaltungsdistrikt Chittagong umfasste ursprünglich die seit 1860 als Hill Tracts und mittlerweile in drei selbstverwaltende Distrikte unterteilte Bergregion an der Grenze zu Indien und Myanmar.

Der Distrikt ist in die zwanzig so genannten Upazilas unterteilt: Anwara, Banshkhali, Boalkhali, Chandanaish, Fatikchhari, Hathazari, Lohagara, Mirsharai, Patiya, Rangunia, Raozan, Sandwip, Satkania, Sitakunda, Chandgaon, Bandar Thana (Hafengebiet), Double Mooring, Kotwali, Pahartali und Panchlaish.

Innerhalb dieser Verwaltungsunterteilung gibt es die Stadtverwaltung der Millionenmetropole Chittagong, sieben selbstverwaltende Städte (municipalities), 197 Union Parishads (Dorfräte) und 1319 Dörfer.

Die größte Stadt des Distrikts ist das mehr als drei Millionen Einwohner zählende Chittagong. Der an der Flussmündung des Karnafuli gelegene Seehafen ist Bangladeschs größter Umschlagplatz für Tee, Leder, getrockneten Fisch und Textilien.

Geschichte

Chittagong ist seit der Antike ein Siedlungsgebiet mit Seehafen. Arabische Seehändler führten bereits im 9. Jahrhundert Handel über den Hafen.

Die Region stand im sechsten und siebten Jahrhundert unter dem Einflussbereich des Königreichs von Arakan. Bevor sich in der Region der Islam ausbreitete, machten birmanische Könige ihren Einflussbereich geltend. Sultan Fakruddin Mubarak Shah von Sonargaon eroberte Chittagong 1340.

Durch die Niederlage von Sultan Giasuddin Mahmud Shah im Jahre 1538, der im Auftrag von Sher Shah kämpfte, gelangte Chittagong erneut unter den Einfluss des Königreichs von Arakan.

Von dann an wurde die Region Chittagong von Portugiesen und den so genannten Magh-Piraten kontrolliert.

Bujurg Umed Khan, ein Feldherr der Mogulen, vertrieb die Portugiesen aus dem Gebiet 1666 und verleibte das Gebiet dem Mogulreich ein. Währenddessen wurde die Stadt in Islamabad (Ort des Islam) umbenannt.

Im 18. Jahrhundert fiel die Region an die Engländer, die bis zur Unabhängigkeit 1947 Britisch-Indiens vor allem den Hafen zum Abtransport von Waren ausbauten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BD-10°3166 b — Saltar a navegación, búsqueda BD 10°3166 b[1] Planeta extrasolar Lista de planetas extrasolares Estrella padre Estrella BD 10°3166 …   Wikipedia Español

  • BD-10°3166 — Звезда Наблюдательные данные (Эпоха J2000.0) Прямое восхождение …   Википедия

  • BD-10°3166 b — ist ein Exoplanet, der den Gelben Zwerg BD 10°3166 alle 3,48777 Tage umkreist. Auf Grund seiner hohen Masse wird angenommen, dass es sich um einen Gasplaneten handelt. Inhaltsverzeichnis 1 Entdeckung 2 Umlauf und Masse 3 …   Deutsch Wikipedia

  • BD-10°3166 — Starbox short name = BD 10°3166 epoch = J2000.0 constell = Crater ra = RA|10|58|28.7798 dec = DEC|−10|46|13.386 appmag v = 10.08 dist ly = 218 ± 32.6 dist pc = 66.8 ± 10.0 class = G4V names = BD 10°3166, GSC 05503 00946 Simbad = BD 10+3166BD… …   Wikipedia

  • BD−10°3166 — У этого термина существуют и другие значения, см. BD. BD−10°3166 Звезда Наблюдательные данные (Эпоха J2000.0) Прямое восхождение …   Википедия

  • BD-10°3166 — Stern BD 10°3166 Beobachtungsdaten Epoche: J 2000.0 Sternbild Becher Rektaszension 10h 58m 28s Deklination 10° 46 13 Scheinbare Helligkeit …   Deutsch Wikipedia

  • BD-10°3166 b — Planetbox begin name=BD 10°3166 b [cite journal | url=http://www.journals.uchicago.edu/doi/abs/10.1086/504701 | author=Butler et al. | title=Catalog of Nearby Exoplanets | journal=The Astrophysical Journal | volume=646 | issue=1 | pages=505 – 522 …   Wikipedia

  • BD-10 3166 — …   Википедия

  • BD-10 728 — …   Википедия

  • Bede BD-10 — Infobox Aircraft name=BD 10 caption=The Bede BD 10 in its Peregrine Falcon guise, c. 2005 type=Recreational aircraft manufacturer=Bede Jet Corporation Fox 10 Corporation Peregrine Flight International Monitor Jet designer=Jim Bede first… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”