BE-VBR
Provinz Flämisch-Brabant

Brabant flamand (fr) Vlaams-Brabant (nl)

Flagge
Region: Flandern
Hauptstadt: Löwen
Fläche: 2.106,13 km²
Einwohner: 1.060.232 (1. Januar 2008)
Bevölkerungsdichte: 503 Einwohner je km²
Arrondissements: Halle-Vilvoorde
Löwen
Gemeinden: 65
Website: www.vlaams-brabant.be
Politik
Gouverneur: Lodewijk De Witte (sp.a)
Lage der Provinz in Belgien
Lage der Provinz Flämisch-Brabant innerhalb Belgiens hervorgehoben
65 Gemeinden der Provinz
Gemeinden in der Provinz Flämisch-Brabant

Flämisch-Brabant (niederländisch: Vlaams-Brabant) ist die jüngste und zugleich kleinste Provinz der belgischen Region Flandern. Sie umfasst den niederländischsprachigen Nordteil der ehemaligen Provinz Brabant und besteht aus den beiden Arrondissements Halle-Vilvoorde und Löwen. Die eigenständige Hauptstadtregion Brüssel bildet eine Enklave innerhalb des Territoriums der Provinz. Die Hauptstadt von Flämisch-Brabant ist Löwen. Das Wappen zeigt den Löwen von Brabant mit dem österreichischen Wappen, das auf die Zugehörigkeit der Österreichischen Niederlande zum Habsburger-Reich vom Beginn 16. bis zum Ende des 18. Jahrhundert verweist.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Provinz Flämisch-Brabant umfasst eine Fläche von 2.106,13 km² und misst in Ost-West-Richtung ca. 90 km, in Nord-Süd-Richtung ca. 40 km. Der höchste Punkt der Provinz liegt in Walshoutem, einer Teilgemeinde von Landen mit 137,33 m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Wasserläufe der Provinz sind die Dijle, die Demer und die Senne. Flämisch-Brabant grenzt im Uhrzeigersinn beginnend im Norden an die Provinzen Antwerpen, Limburg, Lüttich, Wallonisch Brabant, Hennegau und Ostflandern. Die Provinz umschließt die Hauptstadtregion Brüssel vollständig.

Geschichte

Die Provinz entstand am 1. Januar 1995 durch die Teilung der alten Provinz Brabant entlang der Sprachgrenze in die niederländischsprachige Provinz Flämisch-Brabant und die französischsprachige Provinz Wallonisch-Brabant.

Wirtschaft

Im Jahr 2006 lag das regionale Bruttoinlandsprodukt je Einwohner, ausgedrückt in Kaufkraftstandards, bei 123,8 % des Durchschnitts der EU-27. Damit lag Flämisch-Brabant über dem belgischen Durchschnitt von 118,5 % und war nach der Region Brüssel-Hauptstadt und der Provinz Antwerpen das wirtschaftlich stärkste Gebiet des Landes.[1] Die Arbeitslosenquote lag am 1. Januar 2006 bei 6,35%.

Gemeinden

Siehe Infobox für die Lage der Gemeinde in der Provinz.
(Einwohner am 1. Januar 2005)

  1. Aarschot (27.831)
  2. Affligem (11.825)
  3. Asse (28.838)
  4. Beersel (23.337)
  5. Begijnendijk (9.304)
  6. Bekkevoort (5.821)
  7. Bertem (9.104)
  8. Bever (2.014)
  9. Bierbeek (9.123)
  10. Boortmeerbeek (11.442)
  11. Boutersem (7.531)
  12. Diest (22.551)
  13. Dilbeek (39.288)
  14. Drogenbos (4.847)
  15. Galmaarden (8.018)
  16. Geetbets (5.755)
  17. Glabbeek (5.162)
  18. Gooik (8.851)
  19. Grimbergen (33.571)
  20. Haacht (13.499)
  21. Halle (34.679)
  22. Herent (19.089)
  23. Herne (6.431)
  24. Hoegaarden (6.148)
  25. Hoeilaart (10.094)
  26. Holsbeek (9.059)
  27. Huldenberg (9.122)
  28. Kampenhout (10.937)
  29. Kapelle-op-den-Bos (8.872)
  30. Keerbergen (12.381)
  31. Kortenaken (7.488)
  32. Kortenberg (18.134)
  33. Kraainem (12.994)
34. Landen (14.569)

35. Lennik (8.762)
36. Leuven (89.910)
37. Liedekerke (11.932)
38. Linkebeek (4.758)
39. Linter (7.020)
40. Londerzeel (17.340)
41. Lubbeek (13.585)
42. Machelen (12.384)
43. Meise (18.509)
44. Merchtem (14.663)
45. Opwijk (12.079)
46. Oud-Heverlee (10.780)
47. Overijse (24.084)
48. Pepingen (4.347)
49. Roosdaal (10.689)
50. Rotselaar (15.003)
51. Scherpenheuvel-Zichem (21.885)
52. Sint-Genesius-Rode (17.904)
53. Sint-Pieters-Leeuw (30.637)
54. Steenokkerzeel (10.643)
55. Ternat (14.597)
56. Tervuren (20.575)
57. Tielt-Winge (9.931)
58. Tienen (31.746)
59. Tremelo (13.650)
60. Vilvoorde (36.956)
61. Wemmel (14.645)
62. Wezembeek-Oppem (13.475)
63. Zaventem (28.526)
64. Zemst (21.171)
65. Zoutleeuw (7.891)

Siehe auch: Liste der Gemeinden in Flandern

Einzelnachweise

  1. Eurostat Pressemitteilung 23/2009: Regionales BIP je Einwohner in der EU27 (PDF-Datei; 360 kB)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • VBR\/CBR\/ABR — T&F Variable bitrate (VBR) is a term used in telecommunications and computing that relates to the bitrate used in sound or video encoding. As opposed to constant bitrate (CBR), VBR files vary the amount of output data per time segment. VBR allows …   Audio and video glossary

  • VBR — WikiV A compression scheme in which each unit of input material can be compressed to different sizes. For MPEG 2 video, for example, this means that “easier” sequences (that is, with no motion) can compress to very small sizes, whereas “hard”… …   Audio and video glossary

  • ISO 3166-2:BE — ISO 3166 2:BE …   Википедия

  • Iso 3166-2:be — ISO 3166 2 données pour la Belgique. Régions (3) BE BRU Région de Bruxelles Capitale (fr: Région de Bruxelles Capitale, nl: Brussels Hoofdstedelijk Gewest) BE VLG Région flamande (nl: Vlaams Gewest, Vlaanderen) BE WAL Région wallonne (nl: Waals… …   Wikipédia en Français

  • ISO 3166-2:BE — Die Liste der ISO 3166 2 Codes für Belgien enthält die Codes für die belgischen Regionen. Die Codes bestehen aus zwei Teilen, die durch einen Bindestrich voneinander getrennt sind. Der erste Teil gibt den Landescode gemäß ISO 3166 1 (für Belgien… …   Deutsch Wikipedia

  • ISO 3166-2:BE — ISO 3166 2 données pour la Belgique. Régions (3) BE BRU Région de Bruxelles Capitale (fr: Région de Bruxelles Capitale, nl: Brussels Hoofdstedelijk Gewest) BE VLG Région flamande (nl: Vlaams Gewest, Vlaanderen) BE WAL Région wallonne (nl: Waals… …   Wikipédia en Français

  • Herzogtum Brabant — Territorium im Heiligen Römischen Reich Herzogtum Brabant Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Brabant-Flamand — Province du Brabant flamand Pour les articles homonymes, voir Brabant. Brabant flamand (nl) Vlaams Brabant …   Wikipédia en Français

  • Brabant Flamand — Province du Brabant flamand Pour les articles homonymes, voir Brabant. Brabant flamand (nl) Vlaams Brabant …   Wikipédia en Français

  • Brabant flamand — Province du Brabant flamand Pour les articles homonymes, voir Brabant. Brabant flamand (nl) Vlaams Brabant …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”